#1

Ur-Vampir

in Unsere Wesen 13.05.2016 14:20
von The Faction | 42 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Probierphase
Schreibstil deutscher Sprache mächtig

X

Auszeichnungen


des Mitglieds The Faction
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH



Die Urvampire (Die Mikaelson Familie) sind die ersten Vampire der Geschichte und werden ihrem Namen als Urvampire somit gerecht. Sie wurden in dem Jahr 1001 n. Chr. von Esther in die ersten Vampire verwandelt. Von ihnen stammen jedoch alle darauffolgenden Vampire ab. Die Trinity (Lucien Castle, Tristan de Martel & Aurora de Martel) waren die ersten Vampire, die von den Mikaelson verwandelt worden sind. In der Folge " Tödliche Blutlinie " stellt sich heraus, dass wenn ein Ur-Vampir stirbt, alle anderen Vampire, die von seiner Blutlinie stammen, auch sterben. Ur-Vampire haben besondere Fähigkeiten, die sie von den anderen Vampiren unterscheiden. Sie sind viel stärker und mächtiger als die anderen Vampire, was Elijah bewies, als er eine ganze Armee von normalen Vampiren ohne Probleme besiegen konnte. Sie können jeden manipulieren, dass heißt auch Vampire, was die anderen Vampire nicht können. Ur-Vampire können aber keine Ur-Vampire manipulieren.

Eine Reihe von Eigenschaften unterscheidet ein Ur - Vampir von einem Vampir aus seiner Blutlinie, die er erzeugte, aber der grundlegende Unterschied ist, dass Ur-Vampire durch einen Zauber und nicht durch die Einnahme von dem Blut eines anderen Vampir zum Ur-Vampir wurde. Im Gegensatz zu normalen Vampiren, sind die Ur-Vampire unzerstörbar und kann nicht getötet werden, außer durch den White Oak Stake oder durch den White Oak Ash Dolch vorübergehend neutralisiert werden. Aktuell ist Marcel sein Blut & Biss die einzige Waffe, die einen Ur-Vampir töten kann.


Die Ur - Vampire bestehen aus: Mikael , Finn , Elijah , Klaus , Kol und Rebekah. Die Ur - Vampire sind auch als Legenden in der übernatürlichen Welt bekannt, vor allem bei Hexen und Vampiren.

Davina hatte es geschafft die Blutlinie von Klaus zu trennen, dass heißt, wenn Klaus stirbt, sterben alle die von seiner Blutlinie abstammen nicht!

Geschichte:

Die Familie bestand zuerst aus dem reichen Landbesitzer Mikael und seiner Frau Esther. Nachdem ihr erstes Kind einer das Land heimsuchenden Plage zum Opfer fiel, beschlossen beide wegzuziehen. Dank einer Hexe namens Ayanna kamen sie in die Neue Welt, ein Dorf, dessen Einwohner mit erstaunlicher Kraft und Schnelligkeit gesegnet waren - die Werwölfe. Sie lebten dort glücklich und Esther gebar sechs Kinder. Mikael vertrug sich mit seinem Sohn Klaus nicht sehr gut und geriet häufig mit ihm aneinander. Eines Nachts schlichen sich Klaus und sein jüngster Bruder Henrik hinaus, um zu sehen, wie die Männer sich in Wölfe verwandelten. Dabei wurde Henrik von Werwölfen getötet. Niklaus trug seinen Leichnam nach Hause.

Um seine Familie gegen die Werwölfe zu beschützen, wandte er sich an die Hexe Ayanna, die einen Zauber vollziehen sollte, womit alle natürlichen Fähigkeiten erhöht werden sollten (Geschwindigkeit, Körperkraft, Sinneskräfte). Sie weigerte sich jedoch, da das die Natur erzürnen würde und so blieb es an Esther, diesen Zauber zu sprechen. Mittels eines Rituals, bei dem sie die Lebenskraft der Sonne und die der Weißeiche als Symbol der Unsterblichkeit nahm, verwandelte sie ihre Kinder in Vampire. Mikael benutzte das Blut von Tatia und tat es in den Wein, den die Mitglieder der Familie trinken sollte, bevor sie von Mikael durch sein Schwert getötet wurden. Wie Ayanna es aber bereits prophezeit hatte, schlug die Natur zurück.

Die Sonne wurde ihr größter Feind, doch gelang es Esther, Ringe zu erschaffen, mit deren Hilfe es möglich wurde, das Tageslicht zu erblicken. Der Blutdurst wurde unstillbar und die Dorfbewohner verweigerten aus Angst ihre Gastfreundlichkeit den neugeborenen Vampiren gegenüber. Am Fuße der Weißeiche wuchs Eisenkraut, das Sinnesmanipulation verhinderte. Und der Baum selbst konnte ihnen die Unsterblichkeit nehmen. So beschlossen sie, ihn niederzubrennen. Als Klaus seinen ersten Mord beging, wurde sein Werwolfgen aktiv. Es veranlasste Mikael, der realisierte, dass Klaus nicht sein Sohn war, die Werwolffamilie von Klaus' Vater auszulöschen. Esther legte den Hybridfluch auf Klaus und als Strafe tötete Klaus seine Mutter und beschuldigte Mikael des Mordes.


Fähigkeiten und Kräfte
Da sie die Ersten und älteste Vampire in der Welt sind, sind ihre Kräfte und Fähigkeiten fortschrittlich und weit überlegen anderer Arten. Rebekah sagte, dass sie die stärksten Wesen auf der Welt sind. Es ist nicht bekannt, ob die Ur - Vampire stärker wachsen mit dem Alter, wie die normalen Vampire.

Stärken
Superstärke: Ur-Vampire sind deutlich stärker als Unsterbliche, Vampire, Werwölfe, Hybriden und Menschen. Sie sind in der Lage, andere Arten mit einem einzigen Hieb mit den bloßen Händen zu enthaupten, Fenster oder Türen mit kleinen Gegenständen zu zerschmettern, im Alleingang die Herzen der Vampire und andere Kreaturen mit wenig bis gar keine Mühe rausreißen. Ihre Stärke wurde verwendet um den Rücken und Hals zu brechen, aber auch um Gegenstände zu verschieben und brechen. Ihre Auswirkungen können jemanden fliegen lassen. Ihre Stärke ist auch stark genug, um die mit ihrer eigenen Art zu konkurrieren.
Während Ur-Vampire mächtiger als Werwölfe sind, aber in umgewandelter Form Werwölfe noch genug Stärke haben in kleinen Gruppen sich mit einen Ur-Vampir anzulegen, wie es sich zeigte, dass vier von ihnen waren in der Lage Rebekah zu überwältigen (auch wenn sie es geschafft hat, die Hälfte zu töten), während Elijah zwei nahm (diese Wölfe wurden die Macht ihrer Werwolf Formen, Kanalisierung durch verwunschene Kyanit Steine, und Elijah war überrascht und von dem Gift ohnmächtig).

Superschnelligkeit: Ur-Vampire sind viel schneller als Unsterbliche, Vampire, Werwölfe, Hybriden und Menschen. Sie sind in der Lage in wenigen Minuten jede Kreatur einzuholen, übernatürlich oder nicht. Ihre Reflexe sind in ähnlicher Weise erhöht. Es ist nicht bekannt, ob sie schneller mit dem Alter werden.

Supersinne: Ur-Vampire haben extrem scharfe Sinne (hören, riechen, sehen), die weit über denen des Menschen, Vampire, Werwölfe und Hybriden hinausgehen.
Superbeweglichkeit: Ur- Vampire besitzen mehr übermenschliche Beweglichkeit, Flexibilität als Vampire, Hybriden, Werwölfe und Menschen. Sie lassen sich schnell bewegen, sehr hoch springen, klettern und extrem schnell laufen ohne Probleme oder Erschöpfung.

Heilungsfaktor: Die Verletzungen von Ur-Vampiren heilen schneller als die von Vampire, Werwölfe, Hybriden und Menschen. Ursprüngliche Vampire scheinen auch viel schneller heilen, wenn sie Eisenkraut oder Holz ausgesetzt wurden. Sie heilen von allen Verletzungen binnen Sekunden. Selbst ein Werwolfbiss ist keine Bedrohung für sie, es ist nur schmerzhaft für sie. Sie sind nicht völlig immun gegen den Biss, aber es lässt mit der Zeit nach. Im Gegensatz zu Vampiren würde die Aufnahme von Eisenkrautflüssigkeit nicht schwächen.

Super-Langlebigkeit: Ur-Vampire kann weit mehr Trauma ab als andere Vampire, Werwölfe, Hybriden und Menschen es können, ohne viel Unbehagen oder Verletzungen. Holz scheint unwirksam zu schwächen, Ordinary-Kugeln, Messer und stumpfe Gegenstände können einen ursprünglichen Vampir verletzten, wie man bei Finn, Kol und Klaus gesehen hat.

Verbesserte Emotionen: Emotionen sind bei einem Ur-Vampir stärker als bei einem Menschen.Emotionen wie Liebe, Freude und Glück erleben sie viel Intensiver. Diese Fähigkeit ermöglicht die ursprünglichen Vampire, Emotionen auf ihrem Höhepunkt unabhängig von ihrem Alter zu fühlen. Es wurde gezeigt, sie erleben Gefühle so stark, wie heute oder vor 1000 Jahren.

Gefühlskontrolle: Ur-Vampire haben ein begrenztes Maß an Kontrolle über ihre eigenen Gefühle. Es wurde festgestellt, dass Gefühlskontrolle verblasst im Laufe der Zeit. Es ist nicht bekannt, ob die ursprünglichen Vampire immer noch die Möglichkeit haben ihre Gefühle komplett auszuschalten.

Traummanipulation: Ur-Vampire können Träume und das Unterbewusstseinkontrollieren. Die Vampire produzieren und modifizieren Träume, können Albträume bescheren. Andere Effekte dieser Fähigkeit ist die Fähigkeit zur Wahrnehmung der Realität verzerren und in der Lage jemanden in den Träumen zu fangen.

Manipulation: Ur-Vampire können steuern und beeinflussen die Gedanken, Gefühle, Verhalten, Handeln und Erinnerungen der Menschen, Vampire und Hybriden. Sie können jedoch nicht Hexen, Werwölfe oder Unsterblichen manipulieren.

Reißzähne: Wie alle Ur-Vampire, Vampire haben sie ein Paar Fangzähne dort an den Eckzähnen, die sie verwenden, um zu füttern. Ihre Zähne können herauszukommen und sich verlängern, wenn sie füttern werden sie durch den Geruch von Blut erregt, oder das Gefühl stark bedroht oder verärgert zu werden.


Erschaffungsbindung: Obwohl es selten passieren kann, kann dennoch ein Vampir durch das Blut seines Erschaffers an ihn gebunden werden. Passiert, aber nur wenn der Vampir als Mensch schon sehr starke Gefühle für seinen Erschaffer hatte.

Unsterblichkeit: Da sie die ältesten Vampire in der Welt sind, sind Ur-Vampire fast unsterblich. Sie müssen nicht physisch altern und sind immun gegen alle Krankheiten, Toxine, Gifte. Wird der White Oak Stake durch das Herz mit dem gebohrt, ist der einzige Weg um sie dauerhaft zu töten.

Telepathie: Eine erweiterte Form von Bewusstseinskontrolle ist das die Ur-Vampire geistig kommunizieren können, über eine große Distanz. Damon und Elijah haben gezeigt, dass sie geistig mit anderen kommunizieren können aus der Ferne, Notrufe senden und mentale Bilder. Klaus und Elijah wurden auch gezeigt, dass sie Erinnerungen mit anderen teilen können, dies ist als taktile Telepathie bekannt.

Illusionen: Wie bei Lexi gesehen haben Vampire die Macht, den Geist anderer in Gefühle oder Dinge zu betrügen.

Schwäche

White Oak Stake : Der White Oak Stake ist die einzige Waffe auf der Erde, die einen Ur-Vampir endgültig töten kann. Es kommt aus einer alten Weißeiche, die während der Zeit der Entstehung der ursprünglichen Vampire bestand, und wurde als die Quelle ihrer Unsterblichkeit verwendet aber es kann ihnen auch genauso die Unsterblichkeit nehmen.

White Oak Ash Dagger: Eine verzauberter silber Dolch in der Asche des Baumes eingetaucht wird ein Ur-Vampir erdolchen, aber nur solange, wie der Dolch in seinem Herzen bleibt. Sollte ein Vampir den Ur-Vampir erdolchen, stirbt er dabei. Bei Klaus wirken die Dolche wegen seiner Werwolfseite nicht.

Holzpflock: Ein Holzpflock ins Herz wird ein Ur-Vampir neutralisieren und der Ur-Vampir erscheint, als ob er tot wäre, aber in ein paar Stunden wird er wiederbelebt. Klaus kann nicht durch Holzpflöcke neutralisiert werden, da er ein Hybrid ist.

Sonnenlicht: Sonnenlicht wird ein Ur-Vampir verbrennen, aber nicht töten. Alle Mitglieder de Ur-Familie besitzen einen Lapislazuliring, diese bekämpfen das Sonnenlicht.

Eisenkraut: Eisenkraut verhindert Ur-Vampire jemanden zu manipulieren und brennt bei Berührung. Ur-Vampire heilen sehr schnell durch die Eisenkraut berührung.
Einladung: Um in jedes Haus, welches in Besitz eines Menschen ist, müssen die Ur-Vampire von der Person, die das Haus besitzt, offiziell eingeladen werden. Einmal eingeladen kann der ursprüngliche Vampir immer wieder in das Haus. Wenn ein Original-Vampir lebt in einem Haus, können andere Vampire frei in das Haus eintreten, und wenn ein Ur-Vampir einem Haus ohne Einladung ist, wird er desorientiert und beginnt zu ersticken.

Magie: Es wird gesagt, dass eine Hexe mit genügend Magie kann, tödlich / gefährlich für ein Ur-Vampir sein. Es wird später aufgedeckt, sowohl Bonnie und Davina haben, während sie von extrem starken Quellen der Magie ermächtigt wurden (der gewaltsamen Magie von 100 Hexen und die Macht der Ernte) konnten sie Klaus fast bis zu dem Punkt bringen, bis fast zum Tod, aber Julie Plec zeigt, dass die Weißeiche mit im Spiel sein muss, sie das einzige ist was in der Existenz, die eine ursprüngliche töten kann. Hexen können einen Zaubersprüch sprechen, die einen ursprünglichen Vampir ernsthaft schaden kann, Minor Zauber haben wenig Wirkung. Ein Beispiel für einen Zauberspruch, der verwendet werden kann, ist der Zauber mit Salbei, die eine Vampir-Anhörung blockieren kann.

Austrocknung: Völlig ausgeblutet zu werden, und wenn man das Herz eines Ur-Vampirs stoppt, trocknet einen Ur-Vampir aus. Der ausgetrocknete Ur-Vampir wird als Leiche erscheinen und kann nur gestartet werden, wenn sie sich wieder von Blut ernährt. Dieser Prozess kann künstlich von einer Hexe durch einen Zauber repliziert werden. Es ist nicht bekannt, ob ein Original würde austrocknen, wenn man ihm das Herz herausreißt. Allerdings scheint es, dass ein Körper vom Ur-Vampir ist, unzerstörbar, daher ist es möglich ihre Herzen nicht extrahiert werden können.

Werwolfbiss: Ein Werwolfbiss kann ursprüngliche Vampire nicht töten, es schwächt sie und gibt ihnen die gleiche Art von Wirkung, wie als wäre es ein Vampir. Allerdings dauert die Wirkung nur für ein paar Stunden. Dies hat keinen Einfluss auf Klaus, da er ein Hybrid ist. Mikael überwand den Schmerz des Giftes und bekämpfte den Schmerz, anstatt dort zu sitzen und zu halluzinieren.

Genickbruch: Genickbruch bei einem Ur-Vampirs wird sie nicht töten, aber es wird sie bewusstlos für einige Stunden machen.

Das fünfte Zeichen: Des Teufels Sterne kann dazu führen, 1000 Schnitte auf den Körper einer anderen Person zu tun.

Tierblut: Tierisches Blut schwächt die Stärke eines Originals, kann aber ihren Hunger besser als kein Blut erleichtern.

Physikalische Trauma : Während irgendwelche physischen Traumata ein Original verlangsamen können, sind kleinere wie Schnitte und Prellungen aufgrund des heilenden Faktors eines Original-Vampirs im Wesentlichen unwirksam. Mehr bedeutende Verletzungen entlang der Linien der gebrochenen Knochen und Organschaden können eine wegen der Kombination von Schmerz und Mangel an ihren Körper ordnungsgemäße Funktion unfähig machen. Allerdings ist der effektivste Weg, um ein Original zu neutralisieren, wenn auch vorübergehend, ist es, Verletzungen zu verletzen, die normalerweise für einen Menschen tödlich sind, wie den Hals zu brechen oder ihr Herz zu zerreißen. Kleine Körperverletzungen wie Schüsse, Stichwunden und gebrochene Knochen verursachen einen Ursprünglichen Vampirschmerz und verlangsamen sie auch. Allerdings ist dies momentan so, wie sie innerhalb von Sekunden vollständig heilen werden. Es scheint, dass körperliches Trauma sie irgendwo auf dem Körper verletzen kann (Ex-Auge-Messung, Ertrinken).




zuletzt bearbeitet 24.01.2018 22:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vampir
Erstellt im Forum Unsere Wesen von The Faction
0 13.05.2016 14:16goto
von The Faction • Zugriffe: 571

Besucher
5 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Alexandra Callaghan, Evelina Sawyer, Magnus Mikaelson, Emilia Williams, Dana Reese

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alva Petrova
Besucherzähler
Heute waren 102 Gäste und 29 Mitglieder, gestern 210 Gäste und 48 Mitglieder online.


disconnected Plauderbox Mitglieder Online 5
Datenschutz | 2013- © Tatia Petrova | Designer: Tatia Petrova | Manager: Tatia, Ragnear & Roxan
Xobor Forum Software von Xobor