#26

RE: Loft

in Colin Black's Home 21.05.2018 18:18
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es duftete himmlisch und sein Fiepsen lies mich lächeln, er gab sein Bestes und es tat mir leid, das ich am gestrigen Abend, keine Zeit für ihn hatte. Aber jetzt war ich ja aus geschlafen und konnte mich um ihn kümmern.
„Ich sehe es mein Schatz, wenn es so schmeckt wie es duftet dann darfst du das ab sofort öffters machen“
Ich sah ihn an und legte meine rechte Hand auf seine und lächelte.
„ Ich bin Stolz auf dich, es wird von mal zu mal besser du wirst sehen. Und du lernst schnell, wir kaufen uns ein Kochbuch und kochen es von der ersten Seite bis zur letzten ein mal durch“
ich fing an zu essen und sah ihn die ganze Zeit über an und sah wir glücklich er war, das ich wieder zu Hause war.
Etwas verwundert nahm ich den Brief und öffnete ihn und sah mir die Papiere durch“ Sie wollen dich kennen lernen, ein Gespräch und Probearbeiten, erst dann bekommst du den Vertrag, ich hoffe du hast das so gelesen, aber so wie ich dich kennen schaffst du das mit links.“
Ich strich ihm über die Wange und küsste ihn“ ich bin Stolz auf dich, es wird dir Spaß machen, du wirst sehen“ Ich aß meine Eier auf und trank meinen Kaffee und sah ihn die ganze Zeit über an.
„ Wann musst du anfangen?“

@Cedric Moor



nach oben springen

#27

RE: Loft

in Colin Black's Home 22.05.2018 16:37
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

" Wenn es gut riecht dann hau rein , die Pfanne muss leer werden "! meinte und so aßen wir wirklich mit großen Appetit , natürlich konnte ich nicht Kochen aber zusammen nach koch Büchern zu Experimentieren warum nicht , alles machte Spaß wenn es mit Colin zusammen war .
Seine Große warme Hand auf meiner und die Aussage das er stolz war lies meine Brust mindestens um einen halben Meter anschwellen denn ich wollte ja das ich ihm gefalle .
Natürlich Beobachtet ich jede Regung als Colin den Brief aufmachte und anfing zu lesen , seine Skepsis und wie seine Augenbraue hoch ging ,
"jaaa ist es denn nicht super Tuper gut , ja nur zu Probe aber ich Freue mich trotzdem so , du wirst sehen ich gebe mir voll Mühe dazu ist es etwas was ich auch gerne machen wollte . Oh ja ich werde es schaffen Colin das werde ich .
Sein Streicheln tat so gut und auch diesen Kuss , ich nickt als er sagte was ich dachte und fühlte , es wird mir Spaß machen ,ich liebte Tiere , natürlich musste ich einiges Lernen ,besonders der um Gang mit den Kunden , da ich doch sehr Menschen fremd war ,aber das schaffte ich schon da war ich Überzeugt .
Auch ich schaute in die Augen von meinem Werwolf , er hatte wahnsinnige Augen , so scharf und doch so weich , "oh erst nächste Woche ,
am Montag , und ich soll mein Ausweis mit bringen steht da drauf , nur gut das wir das gemacht haben mit dem Ausweis , wann musst du wieder weg ?" fragte ich ihn denn so hätten wir ein Paar tage Zeit bevor es bei mir und bei ihm Losging .
Mein Grinsen ging von einem Eck zum anderen , "ich würde das gern bisschen Feiern , ich würde gerne einmal mit dir Tanzen gehen "
fragte ich vorsichtig an , ich habe gehört tanzen wäre unglaublich toll und im Tv sah ich Let s Dance , ich hoffte das Colin es auch wollte ,
nun war ich einfach voller Tatendrang.
@Colin Black



nach oben springen

#28

RE: Loft

in Colin Black's Home 26.05.2018 20:57
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Natürlich hatte ich großen Appetit, nach den letzten 2 Tagen hatte ich viel zum nach holen, Essen, Schlaf und eben alles, was man sonst so tat, Ich musste mir auch an gewöhnen viel zu trinken.
Wenn es wieder Sommer wurde und es war heiß, dann konnte man schnell zusammen klappen, wenn man nicht die erforderliche Menge an Flüssigkeiten zu sich nahm.
Ich sah ihm an wie glücklich er war, er brauchte das, das man ihn mal lobte und ihm sagte wie gut er war oder wie gut es war, was er gemacht hatte.
Ich freute mich wirklich, wegen der Zusage, auch wenn es noch nicht lange bedeutete, das sie ihn auch behalten würden.
Aber jeder fing mal Klein an, und es würde sich alles finden.
„Ja das wirst du Cedy da bin ich mir völlig sicher, soll ich mit gehen, oder möchtest du das alleine machen, an deinem ersten Tag“
Ich fing bei seinen Worten leicht an zu lachen und sah ihm wieder in die Augen.
„ Nächste Woche ist doch gut, Heute ist schon Freitag und ich habe jetzt 3 Tage frei, die können wir zusammen verbringen und was zusammen machen, meinst du nicht auch, und wegen dem Ausweis brauchst du dir keine Gedanken machen, der ist echt und Bomben sicher. “
Ich nahm noch einen Löffel voll der leckeren Soße und sah wieder hoch zu ihm. „ In drei Tagen, habe ich eben gesagt, aber ich merke mir auch nicht alles“
Nun bekam ich große Augen und ich sah ihn völlig verwundert an“ Tanzen, ich gehe nie tanzen“ Ich war schon ab und zu in einer Gay Bar aber eher mich von einem Kerl auf gabeln zu lassen, aber tanzen konnte man das nicht machen was ich verpraktizierte.
Ich strich ihm noch mal über seine Wange und sah ihm in die Augen.
"Gehen wir tanzen aber ich trample auf deinen Füßen herum und es wird schlimm aus sehen und sie werden uns beide dauernd an machen, das muss dir im klaren sein, als schwules Paar kannst du nicht einfach in eine Disco gehen zum tanzen, es sei denn wir berühren und küssen uns nicht dabei“
@Cedric Moor



zuletzt bearbeitet 26.05.2018 21:05 | nach oben springen

#29

RE: Loft

in Colin Black's Home 27.05.2018 18:41
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja ich war etwas stolz das ich nach drei Bewerbungen eine zusage schon hatte wenn es auch nur in Probe war , aber es gab einem das Gefühl nicht nutzlos zu sein , zudem Wollte ich Colin auch etwas zurück geben Können er war so lieb er gab sein Letztes Geld für mich aus und half mir ,ich wollte ihm auch etwas geben Können zudem konnten wir uns so mehr leisten .
" ich denke ich schaffe das auch alleine , vielleicht denken die dann ich bin nicht fähig zu arbeiten wenn du mich begleitest , das schaffe ich alleine " sagte ich und lächelte mein Werwolf glücklich und selig an . vor Arbeit scheute ich mich nicht ,da hatte ich schon viel schlimmeres hinter mir ,nein ich freute mich darauf ,aber erst hatten wir noch drei Tage für uns alleine .
zu dem Ausweis nickte ich ,denn da war ich mir Sicher das Colin das alles richtig gemacht hatte , die Kleidung was ich besaß war auch völlig ausreichend und so strahlte ich weiter mein Schatz an , dem das essen zu schmecken schien , Eier und Speck , die frischen Brötchen , dazu
es war einfach ein super Frühstück .
Dann schaute mich aber mein Werwolf ganz entsetzt an " ja Tanzen du weißt schon Musik und zusammen den Rhythmus genießen mit dem Popo zu wackeln eben so " grinste ich und wedelte mit den Finger eine Tanzfigur , " ich war auch noch nie tanzen aber es sieht immer so toll aus im Tv und ich habe gelesen das es befreit und wundervoll sein soll. "
Colin streichelte meine Wange das ich voll genieße , " ja lasse es uns versuchen Bitte ich kann ja Stahlschuhe tragen wie man sie beim Baumfällen getragen hat " sagte ich scherzend und lachte hell auf . ich war so fröhlich ich hätte die Welt umarmen können , ich musste meine Energie eben auch los werden und was war besser als mit seinem Liebsten Tanzen zu gehen , ich hatte aber noch so viel mehr vor ,
jetzt wo ich hier angekommen bin und langsam der weg nach oben geht .
Doch mein Gesicht viel kurz in die Kniekehle " wieso darf ich dich nicht Küssen , wer wird uns anmachen den spitz ich in den Boden ,"
fing ich an zu Knurren . Denn so ganz Verstand ich es nicht was da so schlimmes sein Soll ,wenn ich mein freund Küsse oder lieb habe .
"wann gehen wir los ? "
@Colin Black



nach oben springen

#30

RE: Loft

in Colin Black's Home 31.05.2018 14:08
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich merkte wohl wie stolz er war, eine Zusage bekommen zu haben, und wenn er sich an strengte würde er nach der Probezeit übernommen werden, da war ich mir ganz sicher. Es war auch nicht weit weg, er musste nur die Straße runter laufen und konnte das auch im Winter ohne Probleme erreichen.
„Okay aber ich kann doch ein Stück mit gehen und du gehst dann alleine rein, ich warte dann draußen auf dich“
Es gefiel mir, das er wirklich arbeiten wollte und Freude daran hatte, und mit Tieren zu arbeiten, das würde ihm bestimmt gefallen, dessen war ich mir völlig sicher, ich hoffte nur das die Fluchttiere keine Angst vor ihm hatten und versuchen würden weg zu laufen.
Er musste mich sehr vermisst haben, ich sah wie er mich an sah und nicht weg schauen konnte, ich lächelte und strich im sanft über seine Wange und zog ihn zu mir um ihn zu küssen.
Das Essen das er bereitet hatte war lecker und ich lies es mir schmecken,
Bei den nächsten Worten des kleinen Wolfes musste ich lachen und zog ihn zu mir um ihn zu küssen. „ Wir machen alles was du willst, wenn ich mich aber dumm an stelle dann war es das erste und das letzte mal. Das ich mit dir tanzen gehe“ Ich knurrte bei seinen weiteren Worten“ ja toll dann trittst du auf meine Füße und zerquetscht meine Zehen“ ich lachte und sah ihm amüsiert in die Augen.
„Du darfst mich küssen, aber es könnten immer welche sein, die das nicht gern sehen und einen dann beschimpfen, ich über denke es immer wann ich und wo ich mit einem Mann nähe aus tauschen kann, wenn ich Nachts alleine durch verlassene Straßen laufe, dann lieber kein Händchen halten“
Ich stupste ihn an“ es ist nicht mal 12 Uhr, du wirst keine Tanzbar finden die um die Uhrzeit schon auf hat, vielleicht gegen 17 Uhr, auf keinen Fall früher“

@Cedric Moor



nach oben springen

#31

RE: Loft

in Colin Black's Home 01.06.2018 20:28
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Zärtlichkeiten von Colin tat so gut ,der Werwolf konnte so Sanft sein ,unglaublich wie es mich berührte es war immer als wenn er auch mein Herz Streichelte , genauso wahr es wenn ich ein Kuss bekam , ich war so froh eine Arbeit zu bekommen das ich die ganze Zeit nur Grinste ,"okay das ist gut , am Montag früh aber nun haben wir erst mal zeit für uns ja " Lächelte ich und gab ihm auch noch mal einen leckeren Kuss .
Colin zog mich endlich mehr zu sich , es war herrlich das er wieder da war ,denn die 48 Stunden waren so einsam das ich echt das Bedürfnis hatte an ihn zu kuscheln , er war einfach wundervoll ,er sah so gut aus und war so anziehend , " Colin du bist einfach wundervoll " haute ich ihm zwischen den Küssen heraus , dann folgten noch weitere liebliche küsse .
Ich grinste breit " nein nein so bin ich nicht will doch deine Füßchen noch eine weile genießen in dem du mit mir noch viel unternehmen kannst und nicht wegen platt Füße im Bett musst " kicherte ich ebenso amüsiert ausgelassen , "wir tanzen einfach gaaanz langsam Schatz " meinte ich dann noch aber strahlte wie ein Maikäfer .
"wirklich ? aber was kann an Liebe so schlimm sein das welche da schimpfen , es wird mir schwer fallen ,nicht zu zeigen wie sehr ich dich Liebe und ich würde es doch am liebsten allen zeigen , manches mal ist es komisch die Menschlichen Sitten , " oh stimmt ,die machen ja erst am Abend alle auf ,hmm was machen wir solange ? sollen wir tanzen Üben ?" wackelte mit meine Augenbrauen , küsste Colin noch mal und wartete was er meinte .
Natürlich würde mir da noch anderes einfallen den Mittag zu überbrücken ,diesen aus zufüllen , aber ich wollte nicht das mich mein Neuer Freund für einen Nimmer satt hielt , ich streichelte Colin s Haare die so weich waren ,ich liebte sie anzufassen ," erzähle mir wie waren deine Tage ? ist etwas Besonderes vorgefallen "? wollte ich natürlich auch von meinem Werwolf seiner Zeit wissen in der er eben weg war .
@Colin Black



nach oben springen

#32

RE: Loft

in Colin Black's Home 05.06.2018 16:51
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich erwiderte den Kuss und sah ihn an und nickte“ Ja wir haben Zeit und bis da hin sollten wir noch viel machen, wir bringen dich zum Friseur und kaufen dir noch Arbeitskleidung und gute Schuhe, und was hällst du davon, ich habe Lust Heute Abend ins Kino zu gehen, der neue Avenger Film ist vor ein paar tagen an gelaufen und er soll ganz gut sein“
Ich war es nicht gewohnt, das jemand in meiner Wohnung auf mich wartete, ich hatte noch nie eine Beziehung und wusste auch nicht wie das hier Cedy sah uns schon als Paar und wenn es nach ihm ginge würden wir bald vor dem Traualtar stehen, aber ich brauchte noch ein bisschen mehr Zeit,
ich fand ihn sehr Sexy und erregend und ich würde nie fremd gehen, mit einem anderen Sex haben.
So was würde ich ihm nie an tun, aber nach so langen Jahren alleine plötzlich jemanden zu haben,d der immer meine Aufmerksamkeit wollte, das musste ich erst mal verdauen.
Das er Gestern enttäuscht war, als ich einfach ein schlief ohne mit ihm Sex zu haben, das war mir klar, ich sah es ihm an, aber ich war ja jetzt ein paar Tage hier und ich hatte auch noch eine Woche Urlaub, von der ich ihm noch nichts erzählt hatte.
Bei seinen lieben Worten streichelte ich ihn auch und sah ihm in die Augen“ du bist auch wundervoll, aber so toll bin ich nicht wie du mich siehst“ hauchte ich lese und hatte ein schlechtes Gewissen, weil ich mir so viele Gedanken machte.
Ich erwiderte jeden Kuss und bald dachte auch ich nichts mehr und zog ihn eng an mich.
Ich sah ihn an und lachte“ gut wenn du willst gehen wir tanzen, aber nur in eine Disco und nur Free Stile, dann kann man rum zappeln wie man will und am Ende sieht es auch noch gut aus“
Ich strich ihm über die Wange und seine Lippe“ wir sind im 21 Jahrhundert, aber es gibt immer noch welche die schauen komisch, wenn zwei Männer oder zwei Frauen sich lieben, es gibt aber auch welche die werden böse und versuchen einem was an zu tun, deswegen halte ich mich in betsimmten Situationen bedeckt, kannst du das verstehen, wenn wir in einen Gay Klub gehen kannst du mit mir flirten und mich küssen wie du willst, aber wenn wir Nachts nach Hause laufen und uns kommen eine Horde Glatzen entgegen, dann wäre es eine direkte Aufforderung uns eine ins Maul zu hauen, wenn wir Hand in Hand gingen“
Ich nahm mir einen Kaffee und sah ihn an“ Es war viel los, wir kamen kaum zu schlafen, wir mussten dauernd aus rücken, morgen wirst du das Meiste in den Zeitungen zu sehen bekommen, ich kann dir nichts sagen, ich stehe unter Schweigepflicht
@Cedric Moor



nach oben springen

#33

RE: Loft

in Colin Black's Home 06.06.2018 01:54
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es folgten Mehrere Küsschen , ich freute mich das Colin zustimmte denn ich war noch nie tanzen aber ich fand es sah so schön aus im Tv , ja man konnte sagen ich habe meine Bildung aus dem Fernseher, auch meinte der Wolf wir könnten in ein Kino , dieser Film der Laufen soll kannte ich nicht aber Kino fand ich super Idee , als ich hier alleine ankam ,war es Colin der mir half , von Liebe wusste ich nichts denn zuvor habe ich keine liebe erfahren , der Wolf half mir und ich fasste vertrauen , Colin war so anziehend das ich den Ersten sexuellen Kontakt mit ihm hatte , seit diesem Tag hatte ich mich Hals über Kopf in Colin Verliebt , Von Heiraten oder so was Kannte ich mich nicht aus und war mir auch nicht wichtig , das einzige was für mich Zählte war die nähe von Colin , deswegen fühlte ich mich auch alleine in der Zeit wo der Wolf arbeiten war .
Noch mal bekam ich einen Leckeren Kuss und doch sah ich kurz eine Sorgenfalte auf seiner Stirn , ich dachte auch das Colin mich Liebte denn sonst macht man doch kein Sex , anders kannte ich es eben nicht zu unwissend war ich von dieser Welt , "hast du Sorgen "? fragte ich lieber mal aber schön bekam ich ein Lächeln und er Klärte mich auf , Das Menschen gab die das Gleichgeschlechtliche verurteilten , auch das sie uns angreifen würden , doch Colin brauchte keine Angst haben denn als Werwolf war ich sehr Stark und würde ihn verteidigen .
Das mein Wolf gestern so Müde war verstand ich und doch kam es mir Kurz so vor als wenn ich eher Störend wäre , es ging mir nicht um Sex
aber in mir Schlummerte wirklich eine unsagbare Angst , rausgeschmissen zu werden .
Aber als der Nächste Kuss kam waren alle Zweifel wieder Vergessen "Okay dann zappeln wir herum und lockern alle Muskeln " meinte ich noch lächelnd , oh ja ich freute mich , ich nahm mir echt fest vor alles zu tun das Colin es nie Bereute mich aufgenommen zu haben ,
Denn ich wollte nie wieder zurück , wo ich die Hölle erleben musste . Ich lächelte Colin an , sagte aber nichts dazu denn für mich war er so was wie ein Engel auch wenn er zum Werwolf werden kann und bestimmt im Kampf unnachgiebig war. Aber als Wolf konnte auch ich
zur Bestie werden .
Weiter Hörte ich ihm zu wie er von seiner Arbeit Sprach , ich nickte denn es war ja klar das er mir nichts sagen durfte , aber ich wollte ja nichts spezifisch fragen ,sondern nur zeigen das ich mich auch für die Arbeit von ihm wirklich interessierte und so nickte ich ihm zu als er meinte ich könnte es in der Zeitung lesen . Er musste wirklich viel zu Arbeiten gehabt haben so wie er das sagte . So stand ich auf und ging richtig zu Colin setzte mich auf sein Schoss , "danke das es dich gibt " sagte ich und gab ihm einen leidenschaftlichen Kuss.
@Colin Black



Colin Black liebt es!
nach oben springen

#34

RE: Loft

in Colin Black's Home 10.06.2018 12:50
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das konnte ich verstehen alles, auch das er sich in mich verliebt hatte, besonders nach dem ersten Sex, ich mochte ihn auch und fand ihn heiß und sexy aber ich brauchte eben ein paar Tage mehr Zeit um raus zu finden was ich wollte, liebe auf den ersten Blick gab es bei mir nicht. Aber ich mochte ihn sehr und ich wollte das er bei mir blieb, alles andere würde sich schon finden.
Liebe war mehr als nur Sex liebe war sich zu kennen, seine Fehler und Ecken und Kanten kennen zu lernen, ja Ich war schon mal Hals über Kopf verliebt gewesen und mein Herz wurde mit den Füßen getreten, und dieses mal wollte ich es langsam an gehen lassen.

Ich sah ihn an und runzelte meine Stirn es war mir klar was er dachte und ich schüttelte meinen Kopf. „ Nein du darfst Menschen nicht an greifen was sie auch immer machen, keine Kraft die über einen Menschen hinaus geht, erstens könntest du die Menschen töten und zweitens könnten sie es weiter erzählen, sie könnten es auf ein Handy filmen, und im Internet zeigen und dann könnte raus kommen, das es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als die Menschheit weiß“
Wenn Cedy arbeiten gehen würde, und würde total ko nach Hause kommen, dann würde er schnell merken das man eben manchmal einfach nur Schlaf braucht, da ist kuscheln, Sex und alles zu viel.
Er würde noch merken das Ich ein schrecklicher Morgenmuffel war und wenn ich nicht aus geschlafen hatte morgens mit einem schrecklichen Gesicht vor meinem Kaffee sitze würde und mich am liebsten niemand an sprechen sollte.
Nein ich würde ihn nicht raus werfen auch wenn es aus uns wieder erwarten kein Paar werden sollte, ich mochte ihn und würde ihn nie im Stich lassen.

Als ich fertig war mit reden zog ich ihn enger auf meinen Schoss und umschlang ihn mit meinen Armen und küsste seine Hals. „Nichts zu Danken mein Kleiner „ Hauchte ich und schloss kurz meine Augen und genoss seine Nähe.

@Cedric Moor



nach oben springen

#35

RE: Loft

in Colin Black's Home 10.06.2018 18:46
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Natürlich ,würde ein anderer sagen das ist nur liebe aus Dankbarkeit , weil Colin der erste Mensch Wolf war der lieb und Freundlich war der mir Half und dazu noch Gut aussehen Attraktiv , sein Geruch war Umwerfend , egal was andere Sagen oder nicht ,eins Hatte ich gelernt es kommt so wie das Schicksal es wollte , warum sich dann Gedanken machen , lebe im jetzt denn man kann schnell sein Leben Verlieren .
Deswegen Genieße ich alles was ich bekam auch dieses Gefühl das sich in meinem Bauch frei machte und ausbreitet wenn ich Colin in meiner Nähe hatte .
Colin Wurde ernst als er mir erklärte das ich keinem Menschen etwas antun darf auch nicht solchen die Böse bei uns waren , ich nickt auch wenn ich es am liebsten anders machen würde aber ich wusste unsere Existenz muss auf jeden Fall geheim bleiben , was das für aus Maße bekäme wenn unser Dasein Bekannt würde ,unvorstellbar ,deswegen "okay ich werde mich niemanden als Wolf zeigen , " sagte ich noch Klaute mir dann aber einen Kuss .
Ich war so neugierig wie es wohl werden würde wenn ich nun Arbeiten gehe , natürlich war ich arbeiten gewohnt , mein Vater Brachte mir das mit Schläge bei von Morgens bis am Abend und wehe ich beschwerte mich , doch die Arbeit hier würde anders sein ,es würde auch Geld dafür geben , dafür geht man doch gerne hin , ich freute mich echt schon voll drauf auch wenn ich erst noch das Wochen ende mit Colin genießen konnte .
Es tat einfach so gut auf dem Schoss zu sitzen ,die Kraft zu spüren die von dem Wolf ausging aber auch seine Zärtlichkeit , Sein Geschmack ,und sein Geruch . Sicher kannte ich sonst nicht viel von ihm seine Lieblingsfarbe ,Lieblings Filme Musik und sonst , wie steht er zu Weihnachten oder was meinte er zu Menschen Politik , dabei konnte ich auch gar nicht viel dazu sagen , weil ich keine Politik kannte .
Ich Nahm mir vor jeden Tag zu genießen und nicht schwarz in die Zukunft zu sehen.
So legte ich meine Arme nur noch mehr um seinen Hals , ja klar am liebsten möchte ich immer so Kuscheln , da ich nie nähe erfahren hatte war ich eben ausgehungert und dann noch auf den Mann zu treffen der mich so sehr anzog , war eben mein Schicksal . Aber ein Schönes Schicksal . "es wird ein Schöner Abend Colin und ich passe schon auf beim Tanzen versprochen , weißt du ich habe noch nie getanzt aber alle lachen und strahlen dabei immer " meinte ich zu ihm mit kleinen Küsschen .
Noch hatten wir Zeit denn wie Colin mir ja erklärte erst am Abend machen die Clubs auf , zudem wollte ich auch nicht so halb nackt gehen ich sollte mir schon etwas Flottes anziehen und auch duschen Colin war ja schon geduscht . Noch ein Kuss "Colin ich denke ich sollte aber vorher auch Duschen und mich auch schön machen "!
@Colin Black



nach oben springen

#36

RE: Loft

in Colin Black's Home 15.06.2018 19:59
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hatte mir noch keine Gedanken gemacht ob ich ihn nun liebte, er war grade mal ein paar Tage bei mir, ich mochte ihn, er war lieb und sexy und wir verstanden uns gut, liebe auf den ersten Blick, an so was glaubte ich eh nicht und ich würde ihn auch nicht weg schicken, ich musste mir meiner Gefühle ihm gegen über erst noch klar werden.
Aber er konnte es wittern, wie der Kleine Wolf auf ihn ab fuhr und er würde ihm nie weh tun.
Ich nickte ihm zu, er musste es verstehen und verinnerlichen, es gibt welche die rächen sich, aber es darf nie raus kommen, in einer Nacht und Nebel Aktion, vor Menschen darf man nie zeigen das man stärker und schneller war.
Ich lächelte ihn hin, und hoffte das es die richtige Arbeit war, er konnte bestimmt gut mit Tieren um gehen. „ Pass bei den Flucht Tieren auf, sie könnten wittern,das du ein Wolf bist und Angst haben“
Ich sah ihn ernst an“ Hasen und Rehe, Pferde, du weisst schon alles was kein Fleisch frisst“
Ich stellte mir schon vor wie er sich fühlen mochte, wenn er sein erstes Geld bekommen würde, ich konnte mich noch an meinen ersten Zahltag erinnern. Ich bin gleich Shoppen und ein Eis essen gegangen und Abends ein paar Bier, zwar war dann ein Großteil des Geldes weg, aber das musste auch mal sein.
Vielleicht sollte er mich mal fragen dann konnte ich ihm seine Fragen beantworten, so war ich leider kein Hellseher und kam auch nicht auf die Idee von selber ihm meine Lieblingsfarbe und co zu verraten.
Vielleicht würde ich ihm von meiner Schwester und meinen Eltern erzählen.
Aber im Moment waren sie so weit weg, das das nicht sein musste.

Er musste nicht schwarz in die Zukunft schauen, das hatte ich auch noch nie getan, wir hatten eine Wohnung und jeder bald einen Job und wir waren nicht krank, also gab es keinen Grund.
Ich legte meine Arme um seinen Körper und zog ihn eng an mich und knurrte leise und strich ihm über den Rücken runter zu seinem Po.
Ich konnte mir nicht vorstellen, das ich beim tanzen lache und strahle, ich hatte noch nie getanzt nicht mal als Jugendlicher, aber ihm zu liebe würde ich es tun.
„Ok aber sei nicht traurig wenn ich nicht lache und strahle während ich dir auf deine Füße trete“
Ich küsste ihn noch eine weile, lies meine Lippen über seinen Hals gleiten und sah ihn dann an und nickte ihm zu.
„ Ja geh duschen ich suche mir so lange was aus zum an ziehen, damit du mit mir an geben kannst wenn wir tanzen gehen und ich habe mir überlegt wo wir hin gehen, wenn schon tanzen dann in einen gay Klub“

@Cedric Moor



nach oben springen

#37

RE: Loft

in Colin Black's Home 22.06.2018 20:50
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

so ! auf des Wolf s schoss sitzen, ihn spüren den einzigen Menschen dem ich vertraut und nicht nur das , was wusste ich schon von liebe , aber ich wusste was ich fühlte ,das war tiefe Zuneigung zu diesem Werwolf auf dessen schoss ich saß , " ach ich werde dich Kitzeln beim tanzen dann kommt das lachen von alleine " scherzte ich seine aussage weg , ich wollte so gern die Welt kennen lernen von der ich gelesen und viel gesehen hatte im Tv , und das Tanzen sah so locker und Spaßig aus . Ich stellte es mir einfach Himmlisch vor sich so zu bewegen mit Musik , alle sahen dabei Glücklich aus im Tv .
Früher kannte ich nur das Loch im Keller, in dem mich mein Alter Herr eingesperrt hatte oder die harte Arbeit bei den Waldarbeitern , dann das leben als Wolf im Wald und auch da wurde ich von Jägern oft gejagt , leider habe ich auch einige dieser Schießwütigen Jäger getötet , doch mit Colin war Plötzlich alles anders .
" Lasse uns es einfach Probieren,hey dann lernst du auch noch neues Kennen " denn wenn der Werwolf auch noch nie getanzt hatte war es ja auch für ihn etwas völlig neues , " außerdem wer weiß es schon und ich Trampel dir auf den Füßen herum " grinste ich Colin Glücklich an . Den Kuss genießend streichelte ich ihm seine Haare wuschelig , es war mir egal dann musste er sich eben nochmals Kämen .
Ich hörte ihm zu , Ja ich weiß manche mögen ,unsere Art nicht , jedoch bin ich in der Reptilen Abteilung und das geht dann denke ich , hihi Colin, Pferde führt der Zoo doch gar nicht , aber ich weiß was du Meinst denn Hasen und so haben die da schon , ich hoffe das ich das mit viel Fingerspitzen Gefühl dies schaffe das die Tiere mir doch vertrauen ."
Erklärte ich Colin und Wuschelte nochmals durch sein Haar, ein weiteren Kuss , ich wusste genau das erste Geld ,werde ich meinem Retter Colin geben ,denn ohne ihn wäre ich hier untergegangen , der Werwolf war ohne Zögern da für mich dabei kannte er mich gar nicht , ich rechnete es ihm hoch an und es zeigte auch was für ein Großes Herz doch Colin hatte , auch unser nein mein erster Sex , ich schwebe immer noch im Siebten Himmel , ja ich war Verloren wenn ich bei dem Werwolf war , Colin war einfach etwas völlig besonderes für mich und egal wo es hinführen wird er wird es immer für mich sein , ich strahlte ihn an .
"weißt du Colin ich weiß noch gar nichts über dich außer was du arbeitest und so aber ,wie bist du aufgewachsen , ? ich würde gern viel mehr von dir Wissen ,hast du schon mal töten Müssen ? und ja ich werde mich beherrschen , auch wenn die Menschen ,dumme Sprüche lassen , aber wenn sie dir weh tun wollen kann ich es nicht Garantieren ." sagte ich kurz mit einem gewissen ernst .
"okay dann noch ein Kuss und ich Springe ins Bad " meinte ich noch drückte mich kurz eng an ihn heran küsste ihn nochmals und schon Lächelte ich wieder Fröhlich vor mich her ,erst dann sprang ich auf und ging lächelnd ins Bad , dreh mich aber noch mal um ," es wird ein super Abend ,davon bin ich überzeugt , Colin ? ,was machst du eigentlich am liebsten wenn du Freizeit hast ? ich meine was hast du gemacht am liebsten als ich noch nicht da war ? " fragte ich noch , bevor ich gleich singend unter der dusche stehen werde .
@Colin Black



nach oben springen

#38

RE: Loft

in Colin Black's Home 25.06.2018 19:43
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es war schön meine Zeit mit Cedy zu verbringen, früher war ich nur alleine, es war nicht leicht einen Mann zu finden, der damit zurecht kam, das ich so viele Tage im Monat einfach nicht zu Hause war.
Ich lauschte den Worten des anderen und musste lachen, seine gute Laune war ansteckend, vielleicht sollten wir tatsächlich nachher tanzen gehen, und unseren Spaß haben, der Abend war noch jung, wir konnten noch irgendwo Essen gehen und vielleicht auch einen Film im Kino an schauen, warum nicht.
Ich nickte ihm zu“ ok lass es uns probieren aber wenn ich keine Lust habe, kannst du tanzen und ich schaue dir zu“
Ich lächelte ihn an und konnte mir nicht vorstellen, wirklich Spaß am tanzen zu haben.
„ok es wird alles gut gehen, du musst immer Positiv denken, und die Tiere werden dich mögen, besonders die Hunde“ ich lächelte ihn an und zog ihn zu einem Kuss.
Ich lies ihn gewähren auch wenn ich es albern fand mir dauernd meine Haare zu verwuscheln so sah es nachher aus, wie wenn wir wilden Sex hatten, und bei dem Gedanke, musste ich auch wieder grinsen.
An den Sex dachte ich nicht mehr, das war Vergangenheit, wir würden bald wider neuen haben, dessen war ich mir völlig sicher und Cedy war auch nicht der erste Mann in meinem Leben, ich ging früher oft in eine Gay Bar und suchte mir einen Twink.
Ich sah ihn an und zog meine Stirn in Falten“ Du hast noch nicht gefragt dann kann ich auch nicht antworten“
Ich setzte mich auf einen Stuhl und sah ihn an“ Mein Vater ist nicht mein Erzeuger, meine Mutter ist ein Mensch und mein Vater auch, meine kleine Schwester ist ein Mensch, als ich merkte das ich anders bin, bin ich weg gegangen, ich musste töten um den Fluch aus zu lösen, das weisst du doch, sonst wäre ich heute kein Wolf, viele laufen rum und haben Wolf gene die nie zum tragen komme, weil sie nie töten“
Ich küsste ihn und sah ihm nach „ lass uns später weiter reden“ ich trank noch einen Kaffee während er im Bad war und zog mich an und wartete auf ihn, damit wir los ziehen konnten. @Cedric Moor



zuletzt bearbeitet 25.06.2018 19:47 | nach oben springen

#39

RE: Loft

in Colin Black's Home 26.06.2018 13:25
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Lange wusste ich nicht das man zum Werwolf wurde weil man getötet hatte , erst sehr viel später wurde ich aufgeklärt durch einen älteren Werwolf der mir begegnete , Da Colin auch ein Werwolf war fragte ich mich was oder wen er Getötet hatte , was nicht leicht war über so etwas zu reden , Außer Colin habe ich ja meine Geschichte auch niemanden erzählt . Da er mir nun von seiner Familie erzählte hörte ich Natürlich aufmerksam zu .
Es folgte ein Kuss ich wollte gerne mehr erfahren von ihm doch er meinte wir könnten später noch reden und recht hatte er ja ,deswegen lächelte ich ihn an " das machen wir den ganzen Abend und glaube mir ich werde dich löchern , bin halt Neugierig " werfe noch ein Luftkuss zu und schließe die Bad Türe .
Schon seltsam was für ein Buch das Schicksal für jeden von uns schreibt , das Wasser war herrlich , im allgemeinen war es hier das Paradies auf erden , wenn ich es mit meinem Bisherigen Leben vergleiche , dazu war Colin mein Erster Mann vielleicht war es auch das was mich so sehr an ihn zog , ein Lächeln umspielte meine Mundwinkel , ich freute mich auf den Abend aber ich war mir sicher irgendwie werde ich Colin schon auf die Tanzfläche bekommen denn das war es doch was romantisch war so war es jedenfalls im Tv , ich hoffte wirklich das uns keiner Anpöppelte auch wenn ich sanft und schüchtern war so wurde ich zu Bestie wenn es um Colin geht .
Gewaschen und frisch kam ich aus dem Bad , nur mit Boxer und ein Weißes Hemd sowie Socken hatte ich an , meine Hose lag auf dem Sofa die ich nahm " ich bin gleich fertig , schau und frisch rasiert bin ich auch ." sagte ich zu Colin ."
Den Reißverschluss noch zu gemacht drehte ich mich vor ihm "na alles okay was sagst " lächelte ich ihn an , Das ich bald arbeiten werde
freute mich ebenso ,doch heute zählte Entspannung und vielleicht noch näher Kennen Lernen . ich trat nun zu ihm und legte ihm meine arme um den Hals schaute ihm in die Augen " erzählst du mir wenn und warum du jemand töten musstest ? " fragte ich einfach gerade heraus ,sicher wollte ich die Gute Laune nicht vertreiben aber mich interessierte eben alles von Colin und das war ein sehr wichtiger Faktor .
So Loyal wie sich Colin verhielt und auch sein Beruf , er war nicht einfach nur ein Mörder da musste schon etwas besonderes passiert sein ,
da war ich mir sicher .
ich streichelte leicht über seine Wange , wartete Geduldig ,aber würde auch akzeptieren wenn er nicht darüber reden wollte und vielleicht erst sofort aufbrechen um den Abend zu genießen.
@Colin Black



nach oben springen

#40

RE: Loft

in Colin Black's Home 02.07.2018 15:42
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eigentlich hatte ich den Mann nicht wirklich getötet, er starb am Unfallort in meinen Händen, vielleicht hätte ich ihn retten können wenn ich schon aus gebildeter Rettungssanitäter gewesen wäre, aber ich stand noch ganz am Anfang und hatte wohl was falsch gemacht, man konnte es mir nicht nach weißen, das es mein Fehler war, aber der alte Herr da oben, hatte es wohl als solches gesehen, deswegen wurde ich zum Werwolf. Um noch mehr zu töten, wobei ich bis her zum Glück, keinen weiteren Menschen getötet hatte.
Ich sah ihm nach und fing den Kuss auf und lächelte. Auch wenn es mich vor dem Abend graute, wann war ich das letzte mal tanzen, mit 18 auf dem Schulball und niemand wollte es mit mir versuchen, ich verzog mein Gesicht zu einem schiefen grinsen.
Als er mit dem weißen Hemd und Socken aus dem Bad kam lief mir das Wasser in meinem Mund zusammen ich würde ihm am Liebsten das Hemd von seinem Körper reißen und ihn ….. Ich knurrte und beobachtete wie er sich weiter an zog, leckte mir über meine Lippen.
Ich lächelte als er mir nahe kam und legte meine Hände auf seinen Po und knetete ihn, drückte ihn eng an mich und küsste ihn fordernd.
„Es war ein Unfall. Ich war ganz frisch dabei, ich hätte sein Bein besser ab binden müssen,
und er ist in meinen Armen verblutet das ist lange her, lass und los gehen, ich möchte mit dir tanzen, mich eng an dir reiben und allen zeigen das du mein bist“
@Cedric Moor



nach oben springen

#41

RE: Loft

in Colin Black's Home 04.07.2018 00:06
von Cedric Moor | 33 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person Gegenwart

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cedric Moor
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Beide waren wir Schnicke angezogen und waren frisch gekämmt , wir sahen fast wie aus einem Modemagazin aus fand ich ,klar für mich war eben Colin der Attraktivste Mann , ich war neben ihm ,als er mir nun Antwort gab , Ich hörte genau hin , ich konnte es nicht nach vollziehen
"aber so was kann passieren , du warst Jung und noch nicht völlig ausgebildet " versuchte ich erstens Colin zu Trösten das er sich keine Schuld geben soll ,gleichzeitig konnte ich es nicht verstehen , ich war ein Mörder denn ich habe mein Vater mit Absicht das Leben genommen .
Aber ich war auch Froh was wäre wenn er kein Werwolf wäre vielleicht hätte ich ihn nie Kennengelernt " vielleicht ist es aber genau so wie es sein muss verstehst du man nennt das glaube ich Schicksal und doch sehe ich das nicht als ein Mord an ."
Die Küsse die ich bekam machten mich völlig Wuschig und fast hätte ich mir die Klamotten vom Laib gerissen ,doch das konnten wir später immer noch , heute war ausgehen angesagt und auch Tanzen. Auch wenn ich Colin s Knurren hörte und ich merkte das es ihm ging wie mir ,was mich nur noch mehr einheizte , "ja es war ein Unfall und ich glaube dir , jedoch denke ich konntest du nichts dafür " dann legte ich meine Lippen auf seine und es wurde ein Leidenschaftlicher langer Kuss .
Nach einer weile trennte ich mich von diesen herrlichen Lippen ,stand auf und zog an dir , "ja dann mal los , mein Süßer nicht Tänzer , aber weißt du was ich weiß nicht mal ob es mir gefällt oder ob ich es kann , ich möchte es nur ausprobieren und das eben mit dir ." ich steckte das ältere Handy ein meine Geldbörse die noch leer war , ein Blick in den Spiegel ,noch einmal über meine Lippen geleckt . "Bist du so weit ? "
fragte ich öffnete schon mal die Türe , wartete bis du hindurch gehst um diese dann zu schließen . So wie ich es die Tage gemacht hatte als du solange bei der Arbeit warst .
@Colin Black



nach oben springen

#42

RE: Loft

in Colin Black's Home 07.07.2018 19:07
von Colin Black | 34 Beiträge
avatar
Wesen Werwolf
Sexuelle Neigung Homosexuell
Schreibstil erste Person, Vergangenheit

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Colin Black
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich machte mir schon lange keine Gedanken mehr über den Unfall und wie der Mensch ums Leben kam, vielleicht hätte ich ihn retten können, wenn ich schnell genug und geübt genug gewesen wäre, aber so hatte ich eben sein Blut an meinen Händen und so kam der Fluch bei mir voll zum Vorschein, aber es störte mich nicht, war schon seit ein paar Jahren und ich hatte mich vollkommen unter Kontrolle.

Ich hatte ihm versprochen mit zu gehen und ich würde mein Versprechen immer halten, ich hatte mich schick an gezogen, keine dunkle neue Jeans und mein weißes Hemd und ein dazu passendes Sakko ich kam mir vor wie bei Miami Vice.
Ich musste bei dem Vergleich lächeln und sah wie auf geregt er war und unbedingt tanzen gehen wollte.

„ Ich bin ja gleich bei dir, ich bin gleich da“ Sagte ich und holte noch meine Brieftasche und mein Handy und ging zu ihm, legte meine Hand an seine Hüfte und schob ihn mit mir raus ins Freie.
Ich schloss die Tür hinter uns und schloss ab, dann nahm ich seine Hand in meine, es war mir egal ob sie uns so zusammen sehen konnten. Ich hatte noch nie einen Hehl draus gemacht ob ich Schwul war oder nicht.

„Lass uns zu Fuß gehen, es sind nur etwa 500 Meter das schaffen wir“ Zusammen gingen wir die Straße entlang, ich betrachtete mir den Kleinen Wolf und fand das er sehr gut aus sah und sein Lächeln machte ihn fast noch ein bisschen heißer.

@Cedric Moor



nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Rebekah Mikaelson, Tatia Petrova, Vivianne Lescheres-Mikaelson

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ronnie Louisa Callarys
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 135 Gäste und 42 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3244 Themen und 113178 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Alicia Clark, Emilia Williams, Evelina Sawyer, Marcellus Gerard, Qetsiyah, Ragnear Lothbrock, Rebekah Mikaelson, Robb Stark, Tatia Petrova


disconnected Chat Mitglieder Online 3
Datenschutz | 2014- © Tatia Petrova & Hayley Kenner | Designer: Tatia Petrova | Manager: Tatia, Hayley, Ragnear, Yvette & Rebekah
Xobor Forum Software von Xobor