#1

Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 09.07.2018 04:50
von Tatia Petrova | 7.447 Beiträge
avatar
Wesen Vampir
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tatia Petrova
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH




nach oben springen

#2

RE: Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 02.08.2018 17:04
von Alexandra Callaghan | 247 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Ich passe mich an

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra Callaghan
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

>>cf: Parkplatz

"Ganz genau. Dafür steht bei dir jedes Mal eine Strähne von der Stirn ab. Elvis wäre stolz." Alex grinste bloß. "Ein heißer explodierter Hamster? Sowas kann auch nur von dir kommen." Eve hatte ein wahres Talent, solche Dinge raus zu hauen, und zwar meist dann, wenn man am wenigsten damit rechnete. Und während andere das vielleicht als eigenartig beschrieben hätten, sie fand es witzig. Und irgendwie süß. Kurz schmunzelte sie, als sie Eve's Hand in ihrem Nacken spürte, die Augen weiter auf die Straße vor ihnen gerichtet. "Voll lieb und so? Du? Wenn du schläfst, dann vielleicht", erwiderte sie und lachte. Sicher konnte Eve auch ganz lieb sein - wenn sie denn wollte. "Ihm Angst gemacht? Bitte. ich war total höflich. Ich hab ihm in einem ruhigen, freundlichen Ton gesagt, dass er doch bitte aufhören soll mit meiner Freundin zu flirten. Super gechillt", verteidigte sie sich grinsend. Hey, sie war ein an sich total kontrollierter Mensch, mit einem gelegentlichen Hang zur Impulsivität. Leicht schmunzelte sie. "Ich weiß." Ein wenig verrückt waren sie doch beide. Konnte auch nicht schaden. "Bestimmt, du musst mich nur unvorbereitet erwischen. Außerdem kenne ich Jacks Tricks, das würde dir nichts bringen." Doch Eve würde das wahrscheinlich tatsächlich noch bringen, ihn zu fragen. So ganz unauffällig.
"Und wie du das weiß." Alex schmunzelte. Das konnte die Brünette nicht verstecken, dazu kannte sie sie viel zu gut. "Du kannst es ja heraus finden", erwiderte sie herausfordernd, immer noch dicht vor Eve's Lippen. "Pffff. Was ich mir so alles von dir anhören muss." Scherzhaft zog sie einen kleinen Schmollmund, der der immer wirkte, mindestens so gut wie der unschuldige Blick. Aber das gehörte dazu, zu ihrer Beziehung, das gegenseitige Aufziehen, diese kleinen Spielchen, immer schon. Wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum wirklich jeder in ihrem Umfeld vor ihnen gemerkt hatte, dass sie mehr füreinander empfanden als einfach nur Freundschaft. "Das hat ein bisschen was von der Zauberer von Oz. Nur statt Löwen und Tigern und Bären sind's Vampire und Werwölfe und...ähm...sonst noch was." Sie schüttelte den Kopf und lachte. So verrückt das manchmal auch sein mochte, man konnte sich an den Gedanken gewöhnen. Auch, wenn sie dennoch viel lieber ihre Freundin küsste, als sich damit zu beschäftigen. Das zumindest, bis Bonnie sich komplett unbemerkt anschleichen konnte. Auch kein Wunder, wenn sie beide so abgelenkt waren. "Sicher, jetzt bin ich wieder Schuld. Du wolltest doch spazieren gehen", neckte sie ihre Freundin und grinste. Die leichte Nervosität vor dem Treffen mit Eve's Schwester hatte sich schnell wieder in Luft aufgelöst. Bonnie war ihr sympatisch, praktisch genau, wie Eve es schon voraus gesagt hatte. Und natürlich ließ sie die Gelegenheit nicht aus, ihre kleine Schwester ein wenig zu necken. Mit dem Bourbon schien Alex ebenfalls richtig gelegen zu haben. "Gerne", erwiderte sie und lächelte, ehe sie zu Eve blickte. "Hat sie, ich erinnere mich. Ich weiß nur nicht, wer von uns beiden geschockter geguckt hat, als sie uns eröffnet hat, dass die absolut ältesten Vampire auch in New Orleans rum hängen." Leicht schüttelte sie den Kopf und schmunzelte. Manche Sachen waren dann doch noch ziemlich irre. "Ich hab noch gesagt, trink langsam. Du wolltest ja nicht auf mich hören", lachte sie. An Eve's ersten Bourbon konnte sie sich auch noch gut erinnern. Ihr erstes richtiges Date und der Tanz mitten auf der Straße. Fast schon automatisch verschränkte sie ihre Finger mit denen ihrer Freundin, während sie den Waldweg entlang gingen. "Gibt es hier eigentlich generell viele übernatürliche Wesen?", fügte sie Eve's Frage hinzu, nun wieder typisch neugierig. Selbst wenn sie nun schon ein paar Monate über alles Bescheid wusste und gut damit klar kam, neu war es hin und wieder trotzdem noch für den Detective.
Sie brauchten nicht lange, bis sie auf der Lichtung ankamen, auf der das Fest stattfand. Noch war alles relativ überschaubar, aber es war schließlich auch noch recht früh. Und alles in einem machte es einen gemütlichen Eindruck. Die drei Frauen schlenderten zu dem Stand mit dem Getränken und dem Essen. "Also...", begann sie und schmunzelte. "Wir besorgen uns was, bevor Eve noch verhungert, und machen es uns dann gemütlich?"

@Bonnie Bennett @Evelina Sawyer





nach oben springen

#3

RE: Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 12.08.2018 13:25
von Bonnie Bennett | 4.358 Beiträge
avatar
Wesen Hexe, Psychic
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 1. & 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bonnie Bennett
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Entschuldigt ihr Beiden

Ich muss noch mal unterwegs, aber der Post kommt heute noch

@Evelina Sawyer @Alexandra Callaghan


The spirits don’t get to tell me what to do anymore. I’m done getting pushed around by all of you


nach oben springen

#4

RE: Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 12.08.2018 22:21
von Bonnie Bennett | 4.358 Beiträge
avatar
Wesen Hexe, Psychic
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 1. & 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bonnie Bennett
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

// Sorry aber ich gehe jetzt nur auf die Dinge ein, auf die ich auch eingehen kann Es wäre toll wenn auch ich irgendwie mehr einbezogen werde Meine das echt nicht böse, fühle mich hier nur etwas überflüssig und weiß gerade nicht was ich schreiben soll Weil zu eurer Fahrt usw kann ich schlecht was schreiben Wenn ihr lieber alleine sein möchtet, müsst ihr das nur sagen Wäre euch nicht böse und würde mich dann rausplayen


Bonnie hatte sich wirklich gefreut endlich ihre Schwester wiederzusehen, leider kannten sie sich noch nicht wirklich, aber das sollte sich jetzt ändern. Für Bonnie selber, war es kein Problem mal nach New Orleans zu fahren, immerhin hatte sie zu den Mikaelson einen guten Draht und sicherlich wäre das eine gute Überraschung für die Familie. Zusammen mit Eve lief sie direkt in den Wald hinein, hin und wieder kam ihr das eine oder andere bekannte Gesicht entgegen und sie begrüßte die. Bevor sie losgegangen ist, hatte Bonnie natürlich schon gemerkt was Eve vorhatte, aber ging darauf nicht weiter ein. Eve war alt genug und sollte selber wissen was sie tut. Als Eve meinte es wäre ihre peinlich mit ihr darüber zu sprechen, musste sie doch echt den Kopf schütteln. Das war so klar. Durch ihren besten Freund hatte Bonnie gelernt wie lecker Bourbon ist. Als Eve aber meinte das Alex die Mikaelson wohl kennt schaut sie doch etwas verwirrt. "Ach echt?" war alles was sie dazu sagen konnte. Wer nun beiden Schuld hatte, das ließ Bonnie mal so stehen, denn sie wollte sich da nicht einmischen. Gespannt hatte sie Alex zugehört und musste etwas grinsen. "Rumhängen würde ich das jetzt nicht nennen" dabei musste Bonnie etwas lachen. "Die Ur-Vampire sehen New Orleans als ihre Heimat und die Frau von Klaus Mikaelson ist die Anführerin der Hexen dort" Woher Bonnie das wusste? Sie war damals auf der Hochzeit von Klaus und Vivianne und hatte noch heute einen guten Kontakt zu Klaus.

Als Eve dann vorschlug das sie doch vorher noch was essen sollten, fand sie es wirklich sehr gut. " Das ist eine gute Idee, denn ich habe auch Hunger". Bonnie kannte die Partys von Caroline sehr gut und so steuerten sie gleich das Büffett zu. Gerade waren sie angekommen, da hörte sie die Frage von Alex und musste kurz schlucken. "Es gibt schon das eine oder andere übersinnliche Wesen in Mystic Falls" versuchte sie sich rauszureden. "Sollte es wieder neue geben, werde ich es schon spüren" Bonnie war eine Hexe und sah sowas sofort. "Warum möchtest du das wissen, Eve?" hackte sie gleich bei ihrer Schwester nach und bediente sich an dem Buffett. "Dann lass uns mal ordentlich was essen" scherzte sie und nahm sich gleich eine Frikadelle.

@Evelina Sawyer @Alexandra Callaghan


The spirits don’t get to tell me what to do anymore. I’m done getting pushed around by all of you


zuletzt bearbeitet 12.08.2018 22:22 | nach oben springen

#5

RE: Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 13.08.2018 12:04
von Evelina Sawyer | 403 Beiträge
avatar
Wesen Hexe
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Anpassungsfähig.

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Evelina Sawyer
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

//Also ich werde weiter so schreiben wie bisher auch! wenn du dich rausschreiben möchtest, dann ist das deine Entscheidung! Eve lebt nunmal seit Monaten bei Alex und da hat man nunmal eine Geschichte und kann mehr aufeinander eingehen. Eve und Bonnie haben sich nur einmal gesehen und sonst nur telefoniert! Da sollte man keine Wunder erwarten oder das man perfekt aufeinander eingehen kann! Wenn du möchtest, dann geh ich mehr auf die Telefonate ein. Sonst kann ich dir @Bonnie Bennett nur ein zweier Play anbieten (demnächst) wo die Schwestern sich erstmal kennenlernen. Dennoch muss ich sagen, das so wohl Eve als auch Alex gut auf dich eingehen. Man muss keine Romane schreiben. Es liegt aber bei dir.




Eve guckt ihre Freundin entsetzt an. "Du bist echt blöd, weißt du das? Mein Haar ist der Wahnsinn. Du würdest dich echt wundern, wenn ich mir die prachtvolle Mähne abschneiden würde." Gespielt eitel fährt sie sich mit einer Hand durch das Haar und schmunzelt dann. "Oh ja. Ein verdammt heißer." Lacht sie herzhaft und beobachtet Alex. "Den Spruch muss ich der Mum mal sagen. Die wird den bestimmt auch richtig toll finden." Ganz leicht streckt sie ihr ihre Zunge raus und grinst dann. Eve ist eben special. Die haut gerne mal irgendwelche Sprüche raus. Manchmal merkt sie das nicht mal selber. Jetzt aber streichelt sie ihre Freundin im Nacken und schmunzelt noch immer. "Wenn ich schlafe? Bist du dir da sicher? Hattest du letztens nicht gesagt, das ich die Bettdecke wegnehme und mich immer breiter im Bett mache?" Sie lacht los. "Ich bin das pure Böse." Dabei guckt sie aber so unschuldig, wie ein kleiner Engel. Oh ja, den Blick beherrscht sie wie sonst was. "Ehm, nein. Der Junge hat verdammt schnell das Weite gesucht. Wer weiß also, WAS du ihm wirklich gesagt hast." Sie lacht erneut. Das war ja schon süß, wie Alex den Kerl verjagt hatte. Ob er wirklich eine Gefahr war? Nun, Alex ist dazwischen gegangen, bevor man das herausfinden konnte, aber hey. Es war wahnsinnig heiß. "Och komm. Zerstör mir nicht meine Illusionen. Ich kann dich auch auf die Matte befördern. Ich kann das." Sie würde es schon schaffen mit Jack irgendwas auszutüfteln. Das muss einfach funktionieren.
"Ach, tu ich das?" Da guckt sie nun herausfordernd und dabei liegt ein Lächeln auf den Lippen der Brünetten. "Glaub mir. Das werde ich herausfinden." Flüstert sie und ihre Augen funkeln dabei. Natürlich muss Eve bei solch einer extremen Nähe auf Alex Lippen schauen. Die Versuchung ist verdammt groß. "Spinner. Nun guck nicht so." Lacht sie und da ist er. Der böse Schmollmund. "Oh verdammt...." Flüstert sie nur noch. Sie überwindet die letzten Zentimeter und legt ihre Lippen auf den süßen Schmollmund ihrer Freundin. Ganz sanft küsst sie diesen, ehe sie lächelt und wieder in die Augen ihrer Freundin schaut. "Hm? Oz? Du guckst zu viele Märchen meine Liebe." Lacht sie. "Interessant. Wenn ich dich küsse, denkst du an Märchen. Ich weiß nicht, wie ich das finden soll. Als nächstes denkst du an all die hübschen Prinzessinnen, hm?" Neeeiiin Eve ist nicht eifersüchtig auf Märchen und auch nicht die perfekten Prinzessinnen aus diesen. Blödsinn. Dennoch guckt sie ihre Freundin nun doch mit einem gewissen Blick an, der eindeutig was anderes sagt.

Wenig Später taucht auch schon Bonnie unbemerkt auf und ja, es war schon etwas peinlich. Gerade für Eve, denn ihre Worte, bezüglich des spazieren gehen waren doch anders gemeint und dummerweise wissen ALLE wie das gemeint war. Eve hustet und tut so, als sei alles normal. "Ja, wir müssen doch auch spazieren gehen oder? Ich weiß echt nicht, was ihr beide habt." Dabei schaut sie abwechselnd von ihrer Freundin zu ihrer Schwester. "Also können wir nun los?" Verdrängung ist immer die beste Methode und so laufen alle den kleinen Waldabschnitt entlang. Eve sagt der Name Mikaelson nichts. Sie weiß nur, das Alex Mum ihn mal erwähnt hatte, als diese Eve etwas Geschichtsunterricht gab, bezüglich Hexen und New Orleans und gewisse Zusammenhänge. Ja, fielen einige Namen. "Ja, Alex Mum kennt sich aus." Dabei schaut sie stolz zu ihrer Freundin, hört dann aber wieder aufmerksam ihrer Schwester zu. "Anführerin der Hexen? So was gibt es? Wow. Das wusste ich noch nicht." Da lernt man doch noch einiges dazu. "Oh ja. Bonnie, das musst du dir anhören. Alex war mit mir Bourbon trinken. Mein erster Bourbon und Alex sagt noch ich soll langsam machen und ich hau das Glas in dem Moment auf Ex weg. Ich dachte ich sterbe, so sehr hat mein Hals gebrannt." Dabei lacht sie. Ja, jetzt ist das lustig. An dem Abend nicht. Sie hält die Hand ihrer Freundin fest und schmunzelt. Sie lehnt sich beim Gehen an Alex und schaut sich um. "Krass wie groß dieser Wald ist und morgen steht dann in der Zeitung, das es erneute Tierangriffe gab." Sie schüttelt sich und da knurrt ihr Magen schon wieder. "Menno." Murmelt sie. Nun aber erreichen sie die ersten Stände. "ESSEN!" Schon lässt sie Alex Hand los und flitzt zu den Ständen. Joa, man muss Prioritäten setzen. Schon schnappt sie sich drei Wasserflaschen für alle. In der Zeit können sich Bonnie und Alex mal ungestört beschnuppern. Ja, Eve denkt mit. Oder sie denkt gar nicht, weil ihr Magen die Kontrolle übernommen hat. Eve's Teller füllt sich mehr und mehr. Mit allem was da ist. Irgendwie könnte man meinen, das sie gleich Essen für alle drei holt, doch Alex wird sofort wissen, das alles auf dem Teller auch in Eve's Magen landen wird. Auch wenn man das kaum glauben mag. "Hab alles!" Voll beladen läuft sie zu ihrer Schwester und zu ihrer Freundin. "Wir müssen uns irgendwo hinsetzen." Guckt auf die Teller der Beiden. "Wollt ihr nichts essen?" Sie grinst und sucht sich einen freien Tisch, wo sie ihre Beute abstellen kann. "Uff." Sie setzt sich hin und wartet aber, bis auch Bonnie und Alex alles zusammen haben und zu ihr an den Tisch kommen. Die Brünette beißt von ihrem Burger ab und schaut dann zu ihrer Schwester. "Ach, nur so. Ich frag mich ob es mehr gibt. Mehr als nur Vampire, Wölfe und Hexen." Wieder beißt sie ab und Eve legt ein gutes Tempo vor. Kaut sie überhaupt? Ja, doch. Sie hat einfach Hunger. "Oh Mist, ich muss mal!" Kommt ganz unerwartet von ihr und schon springt sie auf. "Kommst du Bonnie? Ich geh hier bestimmt nicht im Wald alleine." Sie streckt ihre Hand aus und schaut zu Alex. "Du passt auf mein Essen auf. Die Pommes und die Nuggets sind gezählt." Scherzt sie und zwinkert ihrer Freundin zu. "Und nun Kooooommmmmmm." Jetzt zieht Eve schon regelrecht am Arm ihrer Schwester. "Sonst passiert ein Unglück." Sie harkt sich bei Bonnie ein und geht dann mit ihr los. Hoffentlich hat Bonnie's Freundin auch an Toilettenhäuschen gedacht oder so was.
Nach einigen Metern schmunzelt Eve, bleibt aber locker bei ihrer Schwester eingeharkt. "Und? Was sagst du?" Diese Frage musste kommen. "Ich weiß. Unser erstes Treffen war.....anders. Mit Mum..." Eve stockt. "Ich wollte viel früher zurück nach Mystic Falls kommen. Wirklich, aber in New Orleans ins so viel passiert. Wirklich viel." Redet Eve nun ganz normal. "Ich weiß auch, das du mir alles über Magie beibringen wolltest. Dein Buch oder die Bücher sind aber eine sehr gute Hilfe und Alex...." Da taucht es auf. Dieses verliebte Lächeln. "....sie ist toll. Wirklich. Lern sie kennen. Du wirst sie mögen." Nun schaut Eve seitlich zu ihrer Schwester. "Danke übrigens für die Einladung. Das du UNS eingeladen hast zu dem Fest. Das bedeutet mir sehr viel." Sie lächelt sanft und geht dann mit ihrer Schwester weiter durch den Wald. "Ich nehme mal an, wir führen jetzt so ein gewisses Schwesterngespräch oder?" Nun lacht sie aber los.

@Alexandra Callaghan


''𝙄 𝘥𝘰𝘯'𝘵 𝘳𝘦𝘢𝘭𝘭𝘺 𝘥𝘰 𝘸𝘦𝘭𝘭 𝘸𝘪𝘵𝘩 PȺRTNɆRS ...

... 𝘣𝘶𝘵 𝘐 𝘵𝘩𝘪𝘯𝘬 WɆ 𝘮𝘢𝘥𝘦 𝘢 𝘱𝘳𝘦𝘵𝘵𝘺 𝘨𝘰𝘰𝘥 𝘵𝘦𝘢𝘮.''


nach oben springen

#6

RE: Stand mit Getränken und Essen

in Summer Start Festival 25.08.2018 23:04
von Alexandra Callaghan | 247 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Ich passe mich an

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra Callaghan
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Ich weiß." Alex schmunzelte. "Hey, ich mag deine Haare. Weißt du doch." So oft, wie sie mit einer der dunklen Strähnen ihrer Freundin spielte. "Warte, du willst mich vor meiner Mum einen heißen Hamster nennen? Dir ist klar, dass sie mich damit ewig aufziehen wird, oder?", harkte sie nach und lachte leise. Und wie Eve das durchziehen würde, bei der sich nächstbietenden Gelegenheit wahrscheinlich. "Das tust du auch, du klaust dir immer die ganze Decke. Ist bestimmt alles Taktik, damit ich kuscheln komme. Daran ändert dieser unschuldige Blick nichts", neckte sie ihre Freundin grinsend. Letztendlich machte es ihr auch nichts aus. Sie hatte sich verdammt schnell daran gewöhnt, jemanden neben sich liegen zu haben. "Hey, ich war wirklich höflich. Keine Ahnung warum er so schnell weg war", verteidigte sie sich lachend. Genau genommen war sie sogar relativ ruhig gewesen. Vielleicht hatte es an den hochgezogenen Augenbrauen gelegen oder so. Aber eine Gefahr war er ohnehin nicht gewesen, alleine schon, weil sie wusste, dass Eve ohnehin nicht auf die Flirtereien eingegangen wäre. "Hey ich sag doch, mit der richtigen Technik kriegst du das bestimmt hin. Ich verspreche auch, dass ich dich nicht einfach gewinnen lasse", gab sie zurück und schmunzelte.
"Mhm." Leicht zwinkerte sie, den herausfordernden Blick ihrer Freundin erwidernd. "Ich bin gespannt." Ein kurzes Grinsen huschte über ihre Lippen. "Wie schau ich denn?" Hey, der Schmollmund funktionierte nun mal hervorragend, und das tat er nun auch wieder. Schmunzelnd erwiderte sie den Kuss, sich nach diesem kurz über die Lippen leckend. "Wir hatten doch gerade schon fest gestellt, dass du meine Prinzessin bist, oder?", erwiderte sie leise. So richtig unauffällig war Eve mit ihrer Eifersucht nie, aber anders herum war es wohl auch nicht anders, und anders als bei anderen Paaren ging keinem der beiden das irgendwie auf die Nerven. Man wurde schließlich nur eifersüchtig, wenn man wirklich etwas für den anderen empfand.

"Schon gut Babe, es sagt ja keiner was." Alex allerdings konnte sich gerade so ein Lachen verkneifen. Sicher hatte Eve etwas anderes gemeint als tatsächlich spazieren zu gehen. Da kam es der Brünetten wohl nur gelegen, dass sie sich nun auf den Weg machten. Was die Mikaelsons anging, nun, sie selbst wusste auch nicht wirklich viel über diese Familie, und die wenigsten in der Stadt. hörte man sich um. wussten so recht, wo sie sie hinpacken sollten. Dann aber wussten wohl auch die wenigsten, dass es sich bei dieser Familie um die Urvampire schlechthin handelte. Genau so wie sie von dem letzten Punkt bisher nichts gewusst hatte. "Nein, den Punkt hat meine Mum vergessen zu erwähnen", murmelte sie, zuckte dann aber mit den Schultern. Ein wenig nervte sie es schon, dass ihre Mum immer noch versuchte, sie so gut wie
möglich aus dem ganzen übernatürlichen Kram raus zu halten, wo sie doch genau genommen inzwischen sowieso mitten drin steckte. Dann aber hatte sie schließlich auch Menschen in ihrem Leben, die sie am liebsten aus allem raus gehalten hätte. Schnell schmunzelte sie wieder. "Du solltest öfter auf mich hören, dann passiert so was nicht", neckte sie sie ihre Freundin. Eve's Gesichtsausdruck war wirklich ein Bild für die Götter gewesen, und inzwischen konnte auch die Brünette über diese Aktion lachen. Und genau diese hatte inzwischen die ersten Stände entdeckt und schwups, war sie weg. Amüsiert blickte sie ihrer Freundin nach, ein typisches, glückliches Lächeln auf dem Gesicht und darüber beinahe vergessend, sich auch mal selbst um was zu Essen zu kümmern. "Sie ist schon was Besonderes, oder?", fragte sie leise und blickte dann zu Bonnie. "Ich weiß, ihr zwei habt wahrscheinlich einiges zu besprechen." Gerade wenn sie an Eve's Erzählungen dachte, was in Mystic Falls alles passiert war. Währenddessen hatte diese sich ihr Essen zusammen gestellt, was sie selbst bloß mit einem wissenden Schmunzeln quittierte. Und wie Eve alles alleine auffuttern konnte, was auf ihrem Teller war. Es war immer wieder erstaunlich, wie viel in dieses kleine, schmale Persönchen rein passte. Sie füllte ihren Teller ebenfalls und folgte Eve dann zu dem Tisch. Dabei fiel ihr Bonnie's Zögern auf. "Du musst da nicht drüber reden, wenn du nicht willst. Ich bin nur neugierig", meinte sie leichthin. Für einen Moment aßen sie bloß, bis Eve sich wieder meldete. Nur leicht zog Alex eine Augenbraue hoch und schmunzelte. "Das sagst du mir? Ich sag nur Pancakes", erwiderte sie und zwinkerte leicht. Eve würde genau wissen, was sie damit meinte. Und während Eve und Bonnie verschwanden, nutzte sie die Gelegenheit, sich von ihrem Platz aus ein wenig umzusehen.

@Bonnie Bennett
@Evelina Sawyer





nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Yvette Warren, Henry Jones, William Herondale, Kaleb Westphall, Tatia Petrova, Alexandra Callaghan, Evelina Sawyer, Liam Blake

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brian McCollar
Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 185 Gäste und 38 Mitglieder online.


disconnected Chat Mitglieder Online 8
Datenschutz | 2014- © Tatia Petrova & Hayley Kenner | Designer: Yvette Warren | Manager: Tatia, Hayley, Yvette & Rebekah
Xobor Forum Software von Xobor