#1

Parkplatz

in Summer Start Festival 09.07.2018 04:58
von Tatia Petrova | 7.447 Beiträge
avatar
Wesen Vampir
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tatia Petrova
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH




nach oben springen

#2

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 10.07.2018 11:26
von Evelina Sawyer | 403 Beiträge
avatar
Wesen Hexe
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Anpassungsfähig.

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Evelina Sawyer
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

First Post


Eve öffnet blinzelnd die Augen und dreht den Kopf zur Seite. "Bitte sag mir nicht, das ich eingeschlafen bin?" Sie war ganz eingesunken im Sitz, obwohl sie angeschnallt ist. Sie rappelt sich erstmal auf. "Warum hast du mich nicht geweckt?" Nun dreht sie den Kopf zu Alex, die natürlich den Wagen fährt und vollkommen fit zu sein schien. "Ich hätte an dem Rastplatz nicht so viel essen sollen. Wenn ich zu viel esse, werde ich immer müde." Lacht sie nun und reibt sich die Augen. Eve sieht noch immer total verschlafen aus, aber den Anblick ist Alex gewohnt. "Wir sind bald da oder?" Sie schaut aus dem Fenster und schmunzelt dann. "Ich freu mich schon wahnsinnig auf das Fest. Das wird so toll." Eve wird nun ganz hibbelig. "Ich schreibe mal Bonnie, damit sie bescheid weiß." Schon zückt die Brünette ihr Handy und tippt ihrer Schwester eine Nachricht. In etwa, das sie bald da sind. "Ich würde sagen.....wir treffen uns auf dem Parkplatz. Außer Bonnie schlägt was anderes vor. Ich kenne mich da ja nicht aus." Murmelt sie, während sie tippt. "Hoffentlich spielt das Wetter mit." Nun grinst sie und steckt das Handy wieder weg. "Na, schon aufgeregt? Gleich lernst du meine Schwester kennen." Frech grinst sie und dreht sich etwas mehr zu Alex, die ganz aufmerksam auf die Straße schaut. Ihr währe es lieber gewesen mit dem Motorrad zu fahren, aber dafür war die Strecke nicht geeignet und auch nicht für die Länge ihres Aufenthaltes. Da war das Auto wirklich besser! Eve legt ihre Hand auf Alex Oberschenkel, aber ganz ungefährlich. Sie will ihre Freundin schließlich nicht all zu sehr ablenken. Mit der anderen Hand dreht sie die Musik lauter und singt einfach mit.

So geht das die ganze Fahrt über. Ja, jetzt wo Eve wieder wach ist kommt Leben in den Wagen. Die Brünette ist da echt gut drauf. Die Stimmung passt einfach und so vergeht die Zeit auch schneller. So schnell, das sie das Event erreichen und sich wundern, das sie schon da sind. Alex orientiert sich an den Schildern und fährt dann auf den Parkplatz, der echt in einem Wald ist. "Wow, wir sind da." Eve macht das Radio aus und schaut sich um. Der Parkplatz ist noch recht überschaulich. Kaum Autos. Es ist ja auch noch früh. "Mal sehen ob Bonnie schon da ist. Sonst müssen wir uns die Zeit anders vertreiben." Schmunzelt sie und schaut Alex mit diesem gewissen Blick an. Schnell aber zieht sie ihr Handy aus der Hosentasche und schreibt Bonnie, das sie und Alex nun da sind und auf dem Parkplatz warten. "So." Se packt das Handy weg und steigt dann aus. Erstmal strecken und die Beine vertreten. War ja doch eine lange fahrt. Auch wenn sie geschlafen hatte. Sie streicht sich ihre Klamotten glatt und fährt sich mit der Hand durchs lange Haar. "Also kalt ist es schonmal nicht. Ich bin aber trotzdem froh, das wir Klamotten zum Wechseln mitgenommen haben." Alles liegt in einer Tasche auf der Rückbank. Nun aber geht Eve um den Wagen und zu ihrer Freundin. "Da sind wir. Mal wieder im Wald. Hoffentlich dieses Mal ohne gefährliche Überraschungen." Sie bleibt dicht vor Alex stehen und legt ihre Arme um den Nacken ihrer Freundin.

@Alexandra Callaghan @Bonnie Bennett


''𝙄 𝘥𝘰𝘯'𝘵 𝘳𝘦𝘢𝘭𝘭𝘺 𝘥𝘰 𝘸𝘦𝘭𝘭 𝘸𝘪𝘵𝘩 PȺRTNɆRS ...

... 𝘣𝘶𝘵 𝘐 𝘵𝘩𝘪𝘯𝘬 WɆ 𝘮𝘢𝘥𝘦 𝘢 𝘱𝘳𝘦𝘵𝘵𝘺 𝘨𝘰𝘰𝘥 𝘵𝘦𝘢𝘮.''


nach oben springen

#3

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 10.07.2018 17:39
von Alexandra Callaghan | 247 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Ich passe mich an

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra Callaghan
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im Auto war es ruhig. Eve war bestimmt schon vor gut anderthalb Stunden auf dem Beifahrersitz eingeschlafen, während Alex ihren alten Ford über den Highway lenkte, immer in Richtung Nordost. Von New Orleans bis nach Mystic Falls war es eine doch recht lange Fahrt. Sie hatten sich mit dem Fahren abgewechselt, so das jede von ihnen zwischendurch ein wenig Ruhe bekam, und sie hatte die letzte Etappe übernommen. Somit war seit einer Weile nichts mehr zu hören bis auf das leise Radio und Eve's gleichmäßiger Atem neben ihr.
Das zumindest so lange, bis sich ihre Freundin auf dem Beifahrersitz regte. "Hey Schlafmütze", begrüßte sie sie schmunzelnd. "Erstens, weil ich dich nie aufwecke, wenn es nicht sein muss, weil du zweitens deinen Schlaf brauchtest, weil du drittens vorhin gefahren bist, während ich geschlafen habe", argumentierte sie. Seit der Pause am Rastplatz circa drei Stunden von Mystic Falls entfernt war schließlich auch nichts interessantes passiert, und somit hatte sie Eve guten Gewissens schlafen lassen können. Aus den Augenwinkeln blickte Alex zu ihr hinüber und grinste leicht. Ob dran gewöhnt oder nicht, sie fand es immer noch niedlich, wenn Eve so verschlafen aus der Wäsche schaute. Nun kam jedoch relativ schnell Leben in die Brünette. "Ist nicht mehr weit", bestätigte sie und lachte dann leise. "Du bist ja richtig aufgeregt." Allerdings hätte sie gelogen, wenn sie behauptet hätte, dass sie gar nicht aufgeregt war. Alleine schon wegen dem Treffen mit Eve's großer Schwester. "Und du bist dir sicher, dass sie mich nicht in einen Frosch verwandelt?", fragte sie scherzhaft, schüttelte dann aber den Kopf. "Nein, ich freu mich schon." Etwas nervös war sie dennoch, nur ein ganz kleines bisschen. Aber hey, Eve hatte das Treffen mit ihren Eltern schließlich auch erfolgreich hinter sich gebracht, wenn sie auch den Vorteil gehabt hatte, dass diese sie bereits gekannt hatten. Nur kurz drehte sie den Kopf und lächelte zu Eve hinüber, als diese ihr die Hand auf den Oberschenkel legte, und legte für einen Moment ihre Hand auf die ihre. Dann konzentrierte sie sich wieder auf die Straße, während ihre Freundin beim Radio mitsang. Auch etwas, an das sie inzwischen gewöhnt war und das sie trotzdem immer wieder schmunzeln ließ. Und schließlich stieg sie einfach mit in den Gesang ein.
So blieb das für den Rest der Fahrt, bis sie schließlich auf den Parkplatz fuhren und Alex den Motor abstellte. "Puh", machte sie. Und grinste dann leicht. "Jup. Mystic Falls, West Virginia. Country Roads, take me home", konnte sie sich nicht verkneifen zu sagen. Sie blickte zu Eve hinüber, schmunzelte und zog ganz leicht eine Augenbraue hoch. "Die Zeit vertreiben? Was schwebt dir da vor?" Inzwischen kannte sie diesen Blick ziemlich gut. Sie stieg mit aus und streckte sich kurz, wobei ihre Rückenmuskulatur ein leises Knacken von sich gab. "Hoppla", machte sie, die Augen etwas geweitet, und lachte dann. "Stimmt, mit dem Wetter haben wir echt Glück." Es ließ sich sogar ziemlich gut im T-Shirt aushalten. Alex lehnte sich mit dem Hintern gegen ihr Auto und schmunzelte, als die Brünette so dicht vor ihr stehen blieb. "Hatten wir nicht mal abgemacht, sowas nicht mehr zu beschreien? Du kennst uns doch, das geht nur wieder schief", scherzte sie, legte die Arme um Eve's Taille und lehnte die Stirn leicht gegen die ihre, so dass sie ihr direkt in die Augen blicken konnte. Leicht biss sie sich auf die Unterlippe und lächelte. "So, und wir warten jetzt einfach auf Bonnie?", fragte sie leise.

@Bonnie Bennett @Evelina Sawyer





zuletzt bearbeitet 12.07.2018 22:40 | nach oben springen

#4

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 11.07.2018 23:15
von Bonnie Bennett | 4.358 Beiträge
avatar
Wesen Hexe, Psychic
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 1. & 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bonnie Bennett
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ring, ring, ring machte es plötzlich während Bonnie wieder einmal in ihren und von ihrer Oma alten Grimores rumwältze. Es war jetzt wochen her als ihre Mutter gesorben war und Bonnie zeitgleich eine andere Dimension erschaffen hatte. In dieser Dimension lebte bis jetzt nur der Geist ihrer Mutter, wie andere Geister in ihre Welt eintreten können, das musste Bonnie rausfinden. Es war ihr eigentlich nicht so wichtig, weil viel wichtiger war es der Hexe, einen Weg zu finden um ihre Mutter wiederzubeleben. Bonnie konnte immer wieder mit ihrer Mutter sprechen und dadurch das sie die Dimension erschaffen hatte, konnte sie in beiden Welten wandern oder besser gesagt leben. Jetzt - wo wirklich eine Weile schon vergangen war, hatte Bonnie versucht ein gutes Verhältniss zu ihrer Schwester aufzubauen. Es freute sie sehr, dass es klappte - da Eve in New Orleans lebte. Irgendwie schien auch die Party, welche @Caroline Forbes organisiert hatte, bis zu ihr durchgesickert. Jetzt schon war Bonnie gespannt, wer denn alles zu der Party kommen würde.

Als das Handy klingelte erschreckte Bonnie sehr laut auf. "Mensch wer erschreckt mich denn jetzt so" sagte sie laut zu sich selber. Voller schreck hatte sie sich mit der rechten Hand auf ihr Herz gehalten, sie dachte eben echt vor schreck umzufallen. Nach einer kurzen Weile hatte sie sich wieder gefasst und nahm ihr Handy in die Hand - es war ihre Schwester Evelina. Voll panisch prang Bonnie von ihrem Stuhl auf "Oh scheisse " denn sie sollte mit ihr und Alex Geburtstag feiern. Jetzt schon war Bonnie sehr gespannt, wie die Freundin von Eve sein würde. Schnell nahm Bonnie ihre Sachen und fuhr zu der Party am See. Da Mystic Falls nicht ganz so groß war, dauerte es nicht lange bis sie ankam. Bonnie folgte den anderen Autos, die ebenso zu der Party auf den Parkplatz fuhren. Man sah das Caroline sich mal wieder gute Mühe gegeben hat, also Partys veranstalten lag ihrer besten Freundin echt im Blut. Auf dem Parkplatz sah Bonnie ihre Schwester auch schon, sie winkte kurz aber sie hatte gerade die Augen woanders. Der Wagen war dann auch schon eingeparkt! Schnell nahm sie ihre Sachen, schloß den Wagen ab und ging zu Eve& Alex. Leicht tippte sie Eve an der Schulter an " Hab mal deine Augen woanders" dabei musste Bonnie frech grinsen, denn sie meinte das ja nicht ernst . Der Blick von der Hexe ging dann zu Alex. "Du musst Alex sein oder? Ich bin Bonnie! Es freut mich dich kennenzulernen" stellte sie sich dann vor!

@Alexandra Callaghan @Evelina Sawyer


The spirits don’t get to tell me what to do anymore. I’m done getting pushed around by all of you


Caroline Forbes gefällt das

Caroline Forbes
hat es gelesen!
nach oben springen

#5

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 12.07.2018 09:09
von Evelina Sawyer | 403 Beiträge
avatar
Wesen Hexe
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Anpassungsfähig.

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Evelina Sawyer
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das war also schon so ein kleiner Roadtrip gewesen. Damals war es Eve gar nicht aufgefallen wie weit es von Mystic Falls bis nach New Orleans war. Sie hatte zwar einige Zwischenstops, aber dennoch hatte sie es nicht als weit empfunden, Heute, wo sie auf dem direkten Weg zurück nach Mystic Falls sind, da merkt sie es. Sie wechselt sich mit Alex beim Fahren ab und sie machen auch mehrere kleine Pausen. Einfach um mal auszuruhen, was zu trinken oder um an einer der Raststellen diverse Örtlichkeiten aufzusuchen. Das haben so lange Fahrten eben an sich. Da Eve den ersten Abschnitt fuhr, war es wohl klar, das sie bei dem Zweiten nun einfach einschläft. Sie weiß nicht mal wie lange. Ihr kommt es nur wie paar Minuten vor, aber sie weiß, das es definitiv länger sein muss, denn schließlich sind sie fast da. "Ich bin keine Schlafmütze." Wehrt sie sich mit müder Stimme und klingt fast schon quengelig, was fast schon eher süß rüber kommt. Vielleicht auch, weil Eve sich dabei die Augen reibt. "Deine Argumente ziehen bei mir nicht. Du hättest mich wecken müssen. Einfach weil das so ist. Schlafen können wir auch heute Nacht." Kommt sie mit ihren Gegenargumenten. Sie schmunzelt aber. Sie schaut zu ihrer Freundin, die konzentriert auf die Straße blickt. Eve's Lächeln wird immer mehr und ja, die Brünette wird nun ganz aufgedreht. Vorbei ist es mit der angenehmen Ruhe. "Jaaaaaa, bald sind bald da." Jubelt sie und nickt dann. "Natürlich. Wir gehen auf ein Fest und ich seh meine Schwester wieder. Ich freu mich richtig." Da ist es klar, das sie ganz aufgeregt ist. Sie muss dann lachen. "Wenn sie dich in einen Frosch verwandelt, dann küss ich dich und du verwandelst dich zurück. Ganz einfach." Schmunzelt sie nun mehr als breit. Sie weiß aber, das ihre Schwester ihr das nie antun würde. Das Treffen wird toll und Bonnie wird Alex auch mögen. Wie kann man das auch nicht? Das Treffen mit Alex Eltern lief richtig super. Warum nur war Eve da so nervös, davor? Das war ein wunderschöner Abend gewesen und so normal. Sie haben über alles Mögliche geredet, nur nicht über Hexen und das Übernatürliche, was wirklich sehr angenehm war. Nur kurz treffen sich die Blicke der Beiden und Eve lächelt überglücklich und lässt ihre Hand auch schön da wo sie ist. Vor allem weil sie Alex Hand auf ihrer spürt. Dann wird das Radio aufgedreht und laut mitgesungen. So schön ist das Leben.
Als sie in Mystic Falls ankommen, herrscht super Wetter und die Stimmung der Beiden ist auch top. Der Parkplatz liegt am Wald und ist teils schon sehr gut besucht, was heißt, das es wirklich was Großes wird. "Du bist so ein Spinner." Eve boxt sie leicht gegen die Schulter und lacht. "Ich glaub ich sag Bonnie doch, das sie dich in einen Frosch verwandeln soll." Lacht sie ausgelassen und nur all zu gerne ihre Freundin. "Du brauchst mich gar nicht so anzusehen. Wir sind hier in einem riesigen Wald und du fragst mich echt, wie wir uns hier die Zeit vertreiben können?" Eve grinst nur und steigt dann aus dem Wagen. Erstmal strecken, das muss sein, nach der langen Fahrt. "Wow. Du wirst alt." Lacht sie. "Oder du brauchst eine richtige Massage. Dann knackt es nicht mehr überall." Wobei sich Eve da gerne anbietet, was die Massage angeht. Als Alex sich an den Wagen lehnt, stellt sich Eve ganz dicht vor sie. "Blödsinn. Hier kann uns nichts passieren. Außerdem ist meine Schwester hier. Die verwandelt alle in Frösche, wenn es sein muss." Grinst sie breit. "Wer weiß, wem wir hier alles begegnen. Bestimmt gibt es hier auch Vampire und Wölfe und so. Irgendwie hab ich da so ein Gefühl." Sie lehnt sich zu ihr und spürt Alex Arme um sich, was sie sehr zum Lächeln bringt. "Jep, wir warten nun auf sie." Flüstert sie und stupst mit ihrer Nase die von Alex an und lächelt. Sie bemerkt nicht mal, das Bonnie längst auf den Parkplatz fährt. Tja, ist auch schwer wenn man nur Augen für eine Frau hat. Erst als Bonnie ihr gegen die Schulter tippt, dreht sich die Brünette um. "Oh mein Gott, Bonnie." Ja jetzt löst sie sich von Alex und umarmt ihre Schwester ganz fest. "Heyyyy, es ist so schön dich zu sehen. Ich hab dich vermisst!" Umarmt sie noch etwas länger, dann erst löst sie sich von ihrer Schwester. "Ach ja ahm, Alex, das ist meine Schwester Bonnie. Bonnie, das ist meine Freundin Alex." Stellt sie beide mal so vor und grinst dann. Gerade ist sie super aufgeregt, aber freut sich auch richtig. "Also, was machen wir als erstes? Ist dieser Jeremy auch hier?" Sie kann sich noch dunkel an ihn erinnern. Sie stellt sich wieder neben Alex, blickt Bonnie aber an und lächelt.

@Alexandra Callaghan @Bonnie Bennett


''𝙄 𝘥𝘰𝘯'𝘵 𝘳𝘦𝘢𝘭𝘭𝘺 𝘥𝘰 𝘸𝘦𝘭𝘭 𝘸𝘪𝘵𝘩 PȺRTNɆRS ...

... 𝘣𝘶𝘵 𝘐 𝘵𝘩𝘪𝘯𝘬 WɆ 𝘮𝘢𝘥𝘦 𝘢 𝘱𝘳𝘦𝘵𝘵𝘺 𝘨𝘰𝘰𝘥 𝘵𝘦𝘢𝘮.''


nach oben springen

#6

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 13.07.2018 18:49
von Alexandra Callaghan | 247 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Ich passe mich an

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra Callaghan
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Sagte sie, während sie sich ein Gähnen verkniff"". Alex grinste unschuldig. Und wie Eve jetzt noch verschlafen wirkte. Völlig normal, wenn man bedachte, wie lange sie eigentlich schon unterwegs waren. Von New Orleans bis nach Mystic Falls war es schließlich kein Katzensprung. Jetzt allerdings waren sie so gut wie da. Die Müdigkeit hielt die Brünette allerdings nicht davon ab, gleich mit Gegenargumenten zu kommen. "Naaah, ich konnte dich auch einfach schlafen lassen. Keine Sorge, ich hätte dich schon noch geweckt, bevor wir ankommen." Kurz schielte sie zu ihrer Freundin hinüber und schmunzelte. Es war einfach zu niedlich, wie Eve sich immer noch freuen konnte wie ein Kind, und diese Vorfreude steckte an, so dass sie selbst grinsen musste. "Meine Prinzessin", meinte sie und lachte leise. "Solange du mich nicht gegen eine Wand wirfst, ist alles gut." Wenn sie denn schon bei Märchen waren. Sich Sorgen machen, dass Bonnie sie tatsächlich in einen Frosch verwandeln würde, tat sie nicht. Es war nur zu so einer Art kleinem Running Gag geworden, passend zu der ausgelassenen Stimmung, die nun für den Rest der Fahrt im Auto herrschte.
"Ich weiß", erwiderte Alex unbekümmert und grinste. "Das würdest du nicht tun, das wissen wir beide." Natürlich nicht, aber das gehörte zu ihrer Beziehung dazu. Dieses gegenseitige ärgern und necken. "Ich dich ansehen? Du hast doch wieder diesen Ich-hab-da-ne-Idee-Blick auf", meinte sie lachend. Da bot sich so ein großer Wald natürlich für an. Das Knacken war zwar deutlich zu hören gewesen, aber hey, nach so einer langen Fahrt war das kein Wunder. Da durfte das schon mal knacken. "Pfff." Scherzhaft zog sie eine Augenbraue hoch. "Pass auf, du Jungspund, komm du mal in mein Alter, dann reden wir weiter", gab sie zurück und grinste. Gott, sie war doch selbst erst siebenundzwanzig. Mal ehrlich, da musste man sich noch keine Gedanken um das Alter machen. "Ist das ein Angebot, das mit der Massage?", fügte sie hinzu und zwinkerte kurz. Die Arme eng um ihre Freundin gelegt. lachte sie leise. "Na, dann kann ja nichts mehr schief gehen. Was meinst du, wie viele übernatürliche Wesen es hier wohl gibt? ich meine, für ne Kleinstadt ist hier doch immer relativ viel los." Schon witzig, wie sehr sie sich inzwischen an den Gedanken gewöhnt hatte, dass es so etwas wie Vampire und Werwölfe wirklich gab. Vor ein paar Monaten war ihr das noch komplett verrückt vorgekommen, und nun - war es einfach schon normal. Immer noch etwas verrückt, aber normal. Jetzt hieß es erstmal auf Bonnie warten. "Mhhh, und was machen wir so lange?", harkte sie schmunzelnd nach, Eve immer noch in die Augen blickend. Es war aber auch fast unmöglich, den Blickkontakt irgendwie abzubrechen. Sie selbst bekam zwar am Rande mit, dass ein Auto auf den Parkplatz fuhr, ließ sich davon aber nicht ablenken, und somit bemerkte sie Bonnie ebenfalls erst, als diese schon hinter ihnen stand und sich offensichtlich ein Lachen verkneifen musste. Kurz räusperte sie sich und lächelte fast schon etwas verlegen, während die beiden Schwestern sich begrüßten. "Ja richtig. Freut mich auch, Bonnie", erwiderte sie dann, lächelte. und reichte Bonnie ihre Hand. "Eve redet viel von dir, nur gutes, versteht sich", fügte sie hinzu und schmunzelte. Rein aus Gewohnheit griff sie wieder nach Eve's Hand, als diese sich neben sie stellte, und hielt diese fest.

@Bonnie Bennett @Evelina Sawyer





Evelina Sawyer liebt es!
zuletzt bearbeitet 13.07.2018 22:02 | nach oben springen

#7

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 20.07.2018 01:41
von Bonnie Bennett | 4.358 Beiträge
avatar
Wesen Hexe, Psychic
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 1. & 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bonnie Bennett
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

// Entschuldigt die Wartezeit, wollte schon die ganze Zeit antworten, aber leider wurde mir durch Adminarbeit da ein Strich durch die Rechnung gemacht




Seitdem Bonnie ihre kleine Schwester kennengelernt hatte war mittlerweile eine Zeit vergangen, dieses erste Treffen war schon etwas komisch. Nicht das Bonnie nichts von Eve wusste, nein ihre Mutter war sogar eine kurze Zeit später tot. Eve war dann sogar so schlimm drauf, das sie sofort die Flucht ergriff, dank aber dem Handy von ihrer Mutter kam sie an die Handynummer von Eve. Ja, da war Bonnie doch etwas kreativ. Bis Bonnie ihre Schwester dennoch anrief , war dann doch noch ein paar Tage vergangen und wäre Eve nicht ans Telefon gegangen hätte sie sich selber auf den Weg nach New Orleans gemacht, immerhin kannte sie die Familie Mikaelson und Klaus würde schon ihr ein Zimmer anbieten. Jetzt wo Bonnie den Mut gewagt hatte Eve anzurufen, hatten sie fast täglich Kontakt, was Bonnie sehr gut gefiel. Das Bonnie die Stimmen ihrer toten Mutter gehört hatte, verriet sie ihrer Schwester nicht und auch nicht, das sie eine neue Dimension erschaffen hatte, wo die Geister glücklich nach ihrem Tot leben konnten, auch wenn Bonnie gerne ihre Mutter wiederbeleben möchte. Abbey, die Mutter von den Beiden sprach Bonnie immer wieder ins gewissen, weil ihre Mutter die ganze Zeit der Meinung war, dass es alles Konsequenzen haben würde.

Es gab für Bonnie selber eine Zeit, wo sie am liebsten die Stadt hinter sich gelassen hätte. Am liebsten hätte sie Damon eingepackt und weg wäre sie gewesen. Doch heute sah das ganze doch etwas anders aus, ihr Zuhause war einfach Mystic Falls. Bonnie hatte den Wagen schnell in ein schattiges Plätzchen abgestellt, bevor sie dann zu Eve gegangen ist. Das sie beide darüber scherzten, dass Bonnie Alex in einen Frosch verwandeln könnte hatte sie nicht mitbekommen, aber selbst wenn sie es gehört hätte, währe sie nicht drauf eingegangen. Man sah das Eve sich etwas erschreckt hatte, darüber konnte Bonnie nur lachen. " Du hast dich doch nicht erschreckt oder?" dabei grinste sie ihre Schwester an. Ohne überhaupt zu zögern, sprang sie ihrer Schwester in die Arme. " Es ist so schön dich wiederzusehen" Es dauerte eine Weile bis sie Eve dann losließ. Nachdem Bonnie dann Alex durch Eve kennenlernte,lächelte sie Alex an und gab ihr die Hand. "Na das hoffe ich doch, sonst muss ich sie wohl doch verzaubern" scherzte sie, denn im Grunde konnte sie das gerade eh nicht machen." Ich freue mich dich kennenzulernen, Eve schwärmt mir immer von dir vor." Das war für Eve jetzt sicher peinlich! " Wollen wir nun auf die Party gehen?" hackte Bonnie nach, denn ihre Freunde warteten sicherlich auch schon.

@Alexandra Callaghan @Evelina Sawyer


The spirits don’t get to tell me what to do anymore. I’m done getting pushed around by all of you


nach oben springen

#8

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 20.07.2018 09:43
von Evelina Sawyer | 403 Beiträge
avatar
Wesen Hexe
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Anpassungsfähig.

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Evelina Sawyer
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Du bist blöd! Sei froh, das du gerade fährst, sonst hättest du nun mindestens einen Box kassiert." Brummt sie und lacht dann aber. Es stimmt schon. Eve sieht verschlafen aus und das sie sich noch immer die Augen reibt, macht das alles nicht besser. "Ich zieh dich das nächste Mal auch auf, wenn gerade aufgewacht bist." Dabei schielt sie zu ihrer Freundin rüber und grinst. Die Fahrt ist aber auch verdammt lange. Da ist es nur logisch, das auf dem Weg auch geschlafen wird. Schließlich will man bei der Party wach sein und alles miterleben. Jetzt aber dreht Eve auf und muss erstmal mit Gegenargumenten kommen. Ob diese nun passen oder nicht, das spielt keine Rolle gerade für die Brünette. "Nein. Das geht so nicht." Lacht sie herzhaft. Natürlich freut sie sich wie ein Kleinkind. Das heute ist eine große Sache. Nicht nur weil Eve heute ihre Schwester wieder sieht. Auch weil sie Alex offiziell als ihre Freundin vorstellen wird. Sie ist jetzt schon gespannt, wie Bonnie darauf reagieren wird. "Freu." Lacht sie und guckt dann zu ihrer Freundin. "Deine? Nur deine!" Sie nimmt Alex Hand und haucht einen Kuss auf ihren Handrücken. "Als ob ich das je tun würde. Eher schmeiß ich dich ins Bett." Lacht sie. Nur ob sie das schaffen würde. Mit ein wenig Glück bestimmt. "Ich freu mich schon auf alles heute." Es wird ein traumhafter Tag und ein noch tolleres Fest.
Sie guckt ihre Freundin an und neigt den Kopf, schmunzelt dann aber einfach nur. So als Reaktion. Ein Lächeln kann manchmal auch mehr sagen. "Hab ich? Ich weiß echt nicht wovon du gerade sprichst." Zuckt sie mit den Schultern und schmunzelt. "Aaaaaaber....wenn du das schon so sagst. Natürlich hätte ich die ein oder andere Idee. So ist das ja nicht." Da ist es wieder. Eve's unschuldiges Lächeln. Sie mustert ihre Freundin, bei der es natürlich nach langen Autofahrt in den Knochen knackt. "Oh man." Lacht sie nun los. "Du klingst gerade so, als wärst du doppelt so alt wie ich." Lacht die Brünette. Es ist schon lustig und sie ist echt froh, das beide im selben Alter sind. Wobei das im Grunde auch keine Rolle spielen würde. "Aber sicher. Eine exklusive Massage, nur für dich." Da geht Eve doch gleich wieder in den Flirtmodus über. Nur weil sie mit Alex nun zusammen ist, heißt das ja nicht, das sie nicht mehr mit ihr flirtet. Sie schaut zu ihr hoch, als sie die Arme ihrer Freundin um sich spürt und lächelt zufrieden. "Ahm, ich denke so einige. Hallo, wir sind im Wald. Frischfleisch für alles Übernatürliche." Sie muss sich auf die Unterlippe beißen, um nicht loszulachen. Es ist schon toll, wie sie nun über das alles reden können. Vampire, Wölfe, Hexen und was da nicht noch alles da draußen noch herum läuft. "Keine Sorge, ich beschütz dich." Grinst sie und klaut sich einen Kuss. Die Arme um den Nacken ihrer Freundin gelegt überlegt sie, was sie in der Zwischenzeit tun könnten. "Also wir könnten...." Stoppt dann, als sie Bonnie hört. "Spazieren!" Kommt sehr schnell von ihr. Bevor sie noch was extrem peinliches vor ihrer Schwester gesagt hätte. "Bonnie, hey." Da muss sich Eve von ihrer Freundin lösen und erstmal ihre Schwester umarmen. Es tat so gut sie zu sehen. Deswegen kostet sie die Umarmung auch aus. Sicherlich telefonieren sie fast täglich oder Skypen. Vor allem weil Bonnie immer wissen will, wie es ihrer Schwester geht. Fast schon wie eine Mutter verhält sie sich, aber da hat Eve auch nichts dagegen. "Etwas erschreckt ja. Tut mir Leid. Ich war....abgelenkt." Gesteht sie ihrer Schwester und freut sich dann. Gut, nun kommt der wohl schwierigste Part. Eve stellt Bonnie und Alex einander vor. Der Moment. Der große Moment. Gespannt schaut die Brünette zwischen beiden Frauen hin und her. Bei dem Spruch von Bonnie muss Eve einfach schmunzelnd zu Alex schauen. "Boah, gar nicht wahr. Ich hab nie geschwärmt, pff." Sie hatte sich nur gerne stundenlang mit Bonnie über Alex unterhalten können und es würde ihr nicht langweilig werden. So viel dazu, das Eve nicht schwärmt. "Okay, ja. Lasst uns gehen. Wo geht es denn als erstes hin? Der Wald ist gigantisch. Ich hoffe sehr für dich, das du dich hier auskennst." Sie hält Alex Hand fest, als ihre Freundin danach griff. Ganz automatisch und sie liebt es noch immer, wenn Alex das macht. "Ich bin schon gespannt. Auf alle Fälle brauch ich jetzt einen Drink und dann will ich den See sehen. Der soll toll sein." Beginnt Eve einfach, während die drei Frauen losgehen.

@Alexandra Callaghan @Bonnie Bennett


''𝙄 𝘥𝘰𝘯'𝘵 𝘳𝘦𝘢𝘭𝘭𝘺 𝘥𝘰 𝘸𝘦𝘭𝘭 𝘸𝘪𝘵𝘩 PȺRTNɆRS ...

... 𝘣𝘶𝘵 𝘐 𝘵𝘩𝘪𝘯𝘬 WɆ 𝘮𝘢𝘥𝘦 𝘢 𝘱𝘳𝘦𝘵𝘵𝘺 𝘨𝘰𝘰𝘥 𝘵𝘦𝘢𝘮.''


nach oben springen

#9

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 21.07.2018 12:51
von Alexandra Callaghan | 247 Beiträge
avatar
Wesen Mensch
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Ich passe mich an

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alexandra Callaghan
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"So, hätte ich das?" Alex schmunzelte bloß. "Das nächste Mal? Du ziehst mich immer auf, wenn ich gerade aufgewacht bin. Weil ich zumeist aussehe wie ein explodierter Hamster." Nun kam es aber auch nicht so oft vor, dass Eve früher aufstehen musste als sie. Auch, wenn sie immer behauptete, dass sie wach wurde, sobald Alex aufstand - meist schlief die Brünette doch noch tief und fest, wenn sie morgens das Apartment verließ. Nicht, dass sie ihr das nun unter die Nase gerieben hätte. Manchmal schon, aber heute nicht. Doch wenn Eve ebenfalls wach wurde, war sie meist auch schneller fit als sie selbst, genau wie jetzt, kaum zwei Minuten wach und schon bereit zu diskutieren, etwas, was Alex leise lachend den Kopf schütteln ließ. "Du bist unmöglich, weißt du das?", neckte sie ihre Freundin liebevoll. "Das will ich aber auch hoffen, dass du nur meine Prinzessin bist. Ich meine, ich würde son Duell mit so nem Nebenbuhler sicherlich mit Leichtigkeit gewinnen, aber wir wollen ja nichts riskieren", scherzte sie. "So? Das ist sehr beruhigend, Mylady", fügte sie hinzu und lachte. "Ich meine, deine Fähigkeiten in Selbstverteidigung werden schließlich immer besser. Vielleicht schaffst dus ja, mich aufs Bett zu schmeißen." Nun gut, Alex hatte da ja auch einen kleinen Vorteil. So als Cop war eine gute Selbstverteidigung schließlich wichtig. Aber hey, nach und nach hatte Eve sich wirklich gut gemacht. Und genau genommen war das jetzt auch nicht wichtig. "Das merkt man", erwiderte sie und schmunzelte. "Ich mich aber auch." Es würde sicherlich ein interessanter Tag werden, wobei sie besonders gespannt war, was die nach außen so unscheinbar wirkende Kleinstadt wohl so zu bieten hatte.
Und wie Eve's Blick Bände sprach. Alex schmunzelte bloß zurück und zog ganz leicht eine Augenbraue hoch. "Na, davon." Sie malte mit dem Finger einen Kreis vor Eve's Gesicht. "Von diesem Blick. Dieses kleine Grinsen und das Funkeln in deinen Augen, wenn dir mal wieder ne Idee gekommen ist." Nur einer von vielen Blicken, die sie inzwischen ziemlich genau kannte und einordnen konnte. Sie gingen von dem komplett unschuldigen über diesen hier bis zu dem sorgenvollen, bei dem ihre Freundin immer diese kleine Falte über der Nase bekam. Was sie immer noch vehement abstritt. "Hast du? Dann erzähl mal." Sie lehnte sich etwas zu Eve hinüber und grinste. Wenn die Brünette das schon so ansprach, war sie schließlich auch neugierig. Trotz des bereits angesprochenen unschuldigen Blickes, der sie immer noch viel zu leicht aus dem Konzept brachte. Das nach der langen Fahrt auch mal was knackte, ließ sich nicht verhindern, war aber nicht tragisch. "Fast vier Jahre", gab sie zurück und lachte. So viel älter war das nun auch wieder nicht. "Mhhhh, darauf komm ich sicherlich zurück", meinte sie leise und zwinkerte leicht. An dem Flirten hatte sich nichts geändert, ebenso wenig an den kleinen Spielchen, die von vorneherein zwischen ihnen geherrscht hatten. Dass sie nun zusammen waren, hatthatted an alldem nichts geändert. "Ja richtig, wir und Wälder und Vampire..." Sie ließ den Satz so in der Luft hängen und schmunzelte leicht. Vor ein paar Monaten noch wäre das hier total verrückt für sie gewesen, diese Art von Gespräche über Vampire und sonstiges, und nun - war es so normal, fast so normal, wie sich über das Wetter zu unterhalten. "Weiß ich doch", murmelte sie, schmunzelte und erwiderte den Kuss sanft. Damit dass Bonnie keine zwei Minuten später hinter ihnen stehen würde hatte sie nicht gerechnet. Kurz rieb sie sich den Nacken und lächelte verlegen. Doch so auf den ersten Blick machte Eve's Schwester einen sympathischen und entspannten Eindruck. "Nur positives, gibt also keinen Grund, irgendjemanden zu verzaubern", ging sie auf den Scherz ein und lachte leise. "Tatsächlich?", sie schmunzelte und blickte aus dem Augenwinkel zu Eve, die sogleich protestierte. Sicher, den Spruch hatte Bonnie sich nun nicht verkneifen können. Das war wohl normal bei großen Schwestern, ließ sie selbst doch nur seltenst mal eine Gelegenheit aus, ihre kleine Schwester und auch ihre jüngere Cousine ein wenig auf den Arm zu nehmen. "Klar, dann los. Aber wo Eve gerade Drink sagt, fällt mir was ein." Nur kurz ließ sie Eve's Hand los, um aus der Tasche auf dem Rücksitz die Flasche Bourbon zu holen, die sie mit gebracht hatte. "Hier", meinte sie schmunzelnd und drückte Bonnie die Flasche in die Hand, ehe sie zu dritt los liefen. "New Orleans Bourbon. Ich kann ja nicht ganz ohne Mitbringsel hier aufschlagen." Und Blumen hätten die lange Autofahrt wohl eher nicht überlebt.

@Bonnie Bennett alles kein Problem
@Evelina Sawyer





nach oben springen

#10

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 30.07.2018 00:29
von Bonnie Bennett | 4.358 Beiträge
avatar
Wesen Hexe, Psychic
Sexuelle Neigung Heterosexuell
Schreibstil 1. & 3. Person

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bonnie Bennett
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für Bonnie war das alles selber noch ziemlich neu, selbst wenn sie Eve sofort in ihr Herz geschlossen hatte. Durch die ganzen Gespräche kam es irgendwann mal raus, das Eve auf Frauen stand, was für sie aber kein Problem war. Bonnie hatte sogar schon Freunde die eben auf das gleiche Geschlecht standen und sie war kurz mal am überlegen ob sie es nicht auch mal ausprobiert. Sie war Single und konnte jetzt alles machen und ausprobieren was sie wollte, selbst wenn es ein Dreier mit ihrem besten Freund wäre. Bonnie war selber in vielen Sachen etwas offener geworden, das lag alles wohl an ihren Erfahrungen und was sie alles für Leid erleben musste. Daher galt für sie nun, sie möchte jeden Tag leben als wäre es der letzte, immerhin weiß sie selber was es bedeutet zu sterben. Damon hatte es mal gezählt und kam auf die Zahl 5! 5 Mal musste sie selber in Gras beißen, deswegen wusste sie wie es ihrer Mutter ging. Sie war als Geist oder Seele in ihrer Dimension gefangen. Bonnie tat das ganze leid. Sie wollte ihr gerne helfen und zurück zum Leben bringen. Nur wie sie das ganze machen musste, wusste sie nicht. Eve musste sie das ganze auch noch erzählen und wie sie das ihr beibringt weiß sie nicht, sie wollte es ihr nur die ganze Zeit am Telefon nicht erzählen.

Jetzt war sie aber erstmal hier und freute sich endlich Alex kennenzulernen und auch ihre Schwester sehen zu können. Bonnie muss leicht schmunzeln als sie hörte das Eve wohl spazieren wollte. Ja, ja, dachte sich die Hexe, die mittlerweile wieder zu ihren Kräften gekommen war. Es war für sie schon komisch, denn erst jetzt hatte sie gemerkt was es bedeutet, mit den Kräften richtig umzugehen. Dank ihres Wissens konnte sie auch Elena wieder aus dem Schlaf erwecken, heute ist sie aber aus der Stadt verschwunden um Medizin zu studieren. " Du wolltest doch sicherlich noch was anderes sagen außer Spaziergehen" dabei zwinkerte sie Eve zu. Bonnie war für Eve das einzige Familienmitglied, daher war es für sie auch so wichtig, so gut um sie zu kümmern. Sie wollte alles tun damit sie glücklich ist und nicht denkt sie wäre alleine. "Ja, ich sehe schon das du abgelenkt warst" kurz musste sie etwas lachen " Das wäre ich aber auch gewesen." meinte sie dann zu den Beiden, denn sie weiß selber noch wie es ist verliebt zu sein. Bonnie fand gleich im ersten Moment Alex sehr sympathisch, sie wusste jetzt schon das sie sich verstehen würden. Sie war eine Hexe und konnte daher die Leute schon gut einschätzen. "Ja hat sie " meinte sie dann zu Alex und ignorierte dann im ersten Moment was Eve sagte. "Eve das muss dir nicht peinlich sein" meinte sie dann schließlich. " Nein, hatte ich auch nicht vor, eigentlich" war dann alles was sie dazu sagte. Es freute Bonnie das sie sich alle so gut verstanden. Gerade wo sie los wollten ging Alex zum Kofferraum. Als sie die Flasche sah staunte sie nicht schlecht. "Danke, aber ihr habt dafür nicht den Vorrat von den Mikaelson geplündert" scherzte sie dann etwas. Bonnie wusste ja nicht ob sie Klaus und seine Familie kannten. "Ich liebe Bourbon" sagte sie dann zu Alex und bedankte sich. Bonnie wollte am liebsten die Flasche öffnen, aber erstmal sollten sie sich ein schönes Plätzchen suchen.

@Alexandra Callaghan @Evelina Sawyer


The spirits don’t get to tell me what to do anymore. I’m done getting pushed around by all of you


nach oben springen

#11

RE: Parkplatz

in Summer Start Festival 30.07.2018 09:42
von Evelina Sawyer | 403 Beiträge
avatar
Wesen Hexe
Sexuelle Neigung Bisexuell
Schreibstil Anpassungsfähig.

X

Auszeichnungen


des Mitglieds Evelina Sawyer
Beloved Pairing
Beloved Pairing
 Harmonic
Harmonic
Workaholic
Workaholic
Field Help
Field Help
 Favored Member
Favored Member

Beloved Family Member
Beloved Family Member
Really Parents
Really Parents
Dangerous Creature
Dangerous Creature
Super Lover
Super Lover
Best Buddy
Best Buddy
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Awww ein explodierter Hamster." Gott, Eve muss sich ein Lachen echt verkneifen. Sie streckt ihren Arm aus und streichelt Alex liebevoll im Nacken. "Aber ein heißer explodierter Hamster." Grinst sie dann. Ihre Freundin sieht immer toll aus. Sie lässt noch eine ganze Weile ihre Hand in Alex Nacken und lächelt. Durch die Schichten ihrer Freundin ist das überwiegend so, das Alex vor ihr aufsteht. Zwar wird Eve immer kurz wach, so bald sie merkt, das was fehlt, aber sie schläft dann doch recht schnell weiter. Wohl auch weil Sammy dann Alex Platz einnimmt. Der Kater kuschelt eben gerne und nutzt jede Gelegenheit um mit im Bett schlafen zu können. Jaaaa Eve hat schon diese besondere Fähigkeit von 0 auf 100 zu gehen nach dem Aufwachen. Das hatte sie sich auf ihrer Flucht antrainiert. Ist sehr praktisch gewesen. Vor allem wenn man die Nächte wo verbracht hatte, wo man besser hätte nicht sein sollen. Nun aber guckt sie unschuldig. "Gar nicht wahr. Ich bin voll lieb und so." Sie muss dann aber lachen. "Einen Nebenbuhler? Duell? Oh wow. Na hast du ein Glück, das es so etwas nicht in meinem Leben gibt, wobei du dem einen Typen in der Bar aber bestimmt Angst gemacht hattest." Lacht sie nun und schüttelt den Kopf. "Du bist und bleibst mein Held. Ganz klar." Sie schmunzelt bei den Worten ihrer Freundin. "Du bist verrück." Murmelt sie leise. "Mein Training mit dir. Stimmt. Das läuft gut. Nur ob ich das wirklich schaffe. Du hast da einen mega Vorteil. Wobei ich wesentlich angenehmer finde, wenn du mich aufs Bett schmeißt und nicht auf diese harte Matte." Beginnt sie nun zu lachen. "Ich geb aber nicht auf. Irgendwann schaff ich das!" Das ist ein Ziel, das sie irgendwann erreichen wird. "Sonst hole ich mir Tipps von Jack." Dabei streckt sie ihr die Zunge raus und lacht. "Das wird ein super Tag. Ich weiß es jetzt schon." Muss einfach.
Eve's Blicke sind wirklich genial und können so viel sagen. Manchmal mehr als Worte und Alex kann diese Blicke mehr als nur deutlich lesen und verstehen. "Ich weiß trotzdem nicht was du meinst." Tut sie noch immer unschuldig. Dabei lächelt sie aber. Es stimmt schon. Sie hat Hintergedanken und das merkt Alex dummerweise. "Vielleicht." Zuckt sie mit den Schultern. Sie beißt sich dann aber auf die Unterlippe als Alex ihr so nahe kommt. "Das könnte ich nun tun. Ich weiß nur nicht, ob du dann noch auf diese Feier gehen willst." Sie wippt nur ganz leicht mit ihren Augenbrauen. "Ich möchte dich aber nicht überfordern." Nun verkneift sie sich ein Lachen. "In dem Alter kann das schon mal vorkommen." Sie hält sich die Hand vor den Mund und grinst. Nein, Alex ist nicht alt. Hallo, die paar Jahre. Das ist nichts. "Darfst du auch gerne. Mein Angebot bleibt bestehen." Da ist die Hand schon wieder weg und sie schaut ihre Freundin an. Sie flirten noch immer. Damit werden sie wohl nie aufhören. Ebenso wie mit diesen kleinen Spielchen zwischen ihnen. Das ist auch ein Bestandteil ihrer Beziehung. Etwas, was Eve richtig toll findet. "Wir und Wälder geht gar nicht." Kichert sie dann. Da waren Vampire und Wölfe und eigentlich sollten sie Wälder meiden, doch mittlerweile haben sie sich daran gewöhnt, das was passieren könnte, aber nicht unbedingt muss! "Also, wir könnten wirklich.....spazieren...." Grinst aber und küsst ihre Freundin, bis Bonnie nun hinter ihr auftaucht. Ups. "Heeeyyyyy, Schwesterchen." Grinst sie und umarmt sie. "Was? Ach was. Blödsinn. Ich....ich meinte wirklich.....spazieren." Sie schaut zu Alex rüber und schmunzelt, dann kratzt sie sich am Hinterkopf. Sie kann doch ihrer Schwester schlecht sagen, was sie mit ihrer Freundin im Wald vorhat. Wobei sich Bonnie das garantiert gut denken kann. So wie sie guckt. Gott, sie schaut fast so wie Lisa. Das ist beängstigend. Bonnie ist aber auch alles was Eve an Familie noch hat. Daher ist es um so wichtiger, das sie zusammenhalten. "Jap, Alex hat diese Angewohnheit mich abzulenken." Schiebt sie alles auf ihre Freundin und schmunzelt. "Mir ist nichts peinlich. Außer gewisse Gespräche mit meiner Schwester über Sex. DAS wäre mir peinlich." Zumal Eve noch keinen hatte. Also extrem peinlich. Doch nun übergibt Alex den Bourbon und Eve schmunzelt. "Den Mikaelson? Der Name sagt mir was. Ich glaube deine Mum hat den mal erwähnt." Dabei schaut sie zu Alex. Blickt dann aber zu Bonnie. "Nope, der wurde legal gekauft." Eve nimmt wieder Alex Hand und sie gehen alle los. "Wer liebt keinen Bourbon? Vor allem wenn man den nicht zu schnell trinkt." Schmunzelt und schaut dabei zu Alex. Oh ja, Eve's erster Bourbon hatte es in sich. "Okay, bevor wir wild feiern und die Sau raus lassen und DU Schwesterchen mir all deine Freunde vorstellst, brauch ich was zu essen. Auf nüchternem Magen Alkohol und ich bin sofort besoffen." Lacht sie. Sie laufen den Waldweg entlang und Eve schaut sich um. "Sag mal Bonnie. Du hast doch bestimmt auch Freunde die....die keine Menschen sind oder? Die werden auch auf dem Fest sein." Eve hat ja auch einen besten Freund, der ein Wolf ist und eine Ex, die eine Jägerin ist, auch wenn Eve das zu dem Zeitpunkt noch gar nicht weiß.

>>> Stand mit Getränken und Essen
//Können ja erstmal da hin^^

@Alexandra Callaghan @Bonnie Bennett


''𝙄 𝘥𝘰𝘯'𝘵 𝘳𝘦𝘢𝘭𝘭𝘺 𝘥𝘰 𝘸𝘦𝘭𝘭 𝘸𝘪𝘵𝘩 PȺRTNɆRS ...

... 𝘣𝘶𝘵 𝘐 𝘵𝘩𝘪𝘯𝘬 WɆ 𝘮𝘢𝘥𝘦 𝘢 𝘱𝘳𝘦𝘵𝘵𝘺 𝘨𝘰𝘰𝘥 𝘵𝘦𝘢𝘮.''


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vor der Schule/Parkplatz
Erstellt im Forum Salvatore Boarding School for the Young & Gifted von Tatia Petrova
8 18.09.2018 10:44goto
von Josette Saltzman • Zugriffe: 4485

Besucher
4 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Evelina Sawyer, Yvette Warren, Alexandra Callaghan, Kaleb Westphall

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brian McCollar
Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 185 Gäste und 38 Mitglieder online.


disconnected Chat Mitglieder Online 4
Datenschutz | 2014- © Tatia Petrova & Hayley Kenner | Designer: Yvette Warren | Manager: Tatia, Hayley, Yvette & Rebekah
Xobor Forum Software von Xobor