INTRO

Geeignet für alle Mystery & Horror-Fans oder für 'Nicht-Fans' der Serie. Serienwissen muss nicht vorhanden sein, da wir uns nur an gewissen Eckpunkte halten.
WIR SPIELEN NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG!
Aktuell suchen wir «Lorenzo St. John «Matt Donovan «Nadia Petrova «Vincent Griffith «Milton Greasley «Kaleb «MG «Dorian Williams «Wade «Sebastian «Roman Sienna und andere Seriencharas!
»Schüler für unsere Salvatore Boarding School
»Bewohner für Mystic Falls und New Orleans
»Cops für Mystic Falls und New Orleans
»Mitglieder für Marcels Vampirarmee
»Werwölfe für unsere Rudel
TEAM
26.04.2021 Mystic Falls
the daily news
Fake News Breaking NOW
Liebes Tagebuch, heute wird was Schreckliches passieren. Warum habe ich diesen Satz geschrieben? Es ist absurd, denn es gibt keinen Grund für mich, mir Sorgen zu machen. Eher tausend Gründe, mich zu freuen, aber...... Ich schaue auf den Wecker. Halb sechs Uhr morgens. Ich liege im Bett, bin hellwach und fürchte mich. Immer wieder rede ich mir ein, dass ich nur total durcheinander bin wegen des Zeitunterschieds zwischen England und hier. Aber das erklärt noch lange nicht, warum ich solche Angst habe und mich so entsetzlich verloren fühle. Ich weiß, das hört sich verrückt an. Doch selbst als ich das Haus sah und die Verranda, ließ mich dieses Gefühl immer noch nicht los. Alles kommt mir so fremd vor, als ob ich nicht hierher gehören würde und das Schlimmste ist, ich fühle eine schreckliche Sehnsucht. Irgendwo anders ist mein Platz, aber ich kann diesen Ort nicht finden. Heute muss ich mich der Clique stellen. Wir wollen uns vor der Schule auf dem Parkplatz treffen. Warum habe ich solche Angst? Fürchte ich mich etwa vor ihnen? Eine unbekannte Autorin
WEATHER

Mystic Falls: sonnig, 18 Grad New Orleans: bewölkt, 22 Grad
#1

❞Some things are told, some turn to dust, some to gold. But you will remember me, remember me for centuries - Abtrünnige Dämonen

in Unisex 20.10.2021 13:57
von Lilith | 12 Beiträge


- Name - Alter - Wesen - Wohnort -
Lilith momentan unter dem Alias Jekaterina Koroleva unterwegs - asbach uralt / phsische 31 Jahre - Urdämonin - Hell momentan die Erde, nicht beschränkt auf einen festen Wohnort
 
Zugehörigkeit & Gesinnung
All by myself - chaotic evil
 
Meine Lebensgeschichte:
Die Geschichte der Dämonin ist noch nicht beendet und ich behalte mir vor, sie bei Bedarf zu ändern und auch zu erweitern

Jedes Kind in diesem Universum kennt die Schöpfungsgeschichte. Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser, bla, bla, bla. Und Gott sah, dass es gut war. Richtig. Interessant wird es ab dem Punkt, als Gott der Herr einen Menschen aus einem Erdenkloß und seinem eigenen Atem machte: Adam. Er gab ihm zu essen, ebenso wie Tiere, die ihm zur Hilfe eilen sollten, sobald Adam rief. Irgendwann sprach Gott "Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei." Also ließ er Adam schlafen und stahl ihm eine Rippe, und, ich zitiere: Gott der Herr baute ein Weib aus der Rippe, die er vom Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. Da sprach der Mensch: Das ist doch Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch; man wird sie Männin heißen, darum dass sie vom Manne genommen ist. Dieses Weib war Eva. Und genau hier beginnt das Lügenkonstrukt, denn aus dem schwachsinnigen Buch namens Bibel wurde ein Teil gestrichen. Genau diesen Teil offenbare ich euch jetzt.

❞ Der Legende, der wahren Geschichte nach, erschuf Gott Adam aus Lehm - genau wie eine zweite Person an seiner Seite: Lilith, die erste Frau, die einen Fuß auf die Erde setzte. Lilith war Adam vollkommen ebenbürtig und gleichberechtigt. Bis zu dem Zeitpunkt, als Adam von ihr verlangte, sich ihm unterzuordnen und ihm zu dienen. Als stolzes, selbstbewusstes Wesen weigerte Lilith sich und verließ das Paradies. Als sei sie ein Engel hob sie vom Boden ab und flog bis ans rote Meer. Adam, in seinem stolz gekränkt, beklagte sich bei Gott, der daraufhin drei Engel aussandte, um Lilith zurück zu bringen. Diese weigerte sich. Sie wollte nicht mit einem Mann zusammensein, der ihr keine Gleichberechtigung zutage brachte. Mit ihrer Weigerung und ihrem Zorn fiel Lilith in Ungnade bei Gott. Daraufhin erschuf Gott eine weitere Frau, Eva, die das perfekte fügsame Gegenstück zu Lilith war, aus Adams Fleisch.

Im Talmud, in der Bibel und vielen anderen Glaubensrichtungen veränderte man die Schriften so, dass Lilith Geschichte mit schaurigen, aber falschen Details geschmückt wurden. Gerüchte von einer Affäre mit dem Dämon Djinn und hunderten Kindern kursierten, die alle von Gott getötet wurden bis es irgendwann so weit ging, dass Lilith mit der Schlange gleichgesetzt wurde, die Eva dazu verführt hat, vom Baum der Erkenntnis zu essen. All diese Gerüchte sind falsch. Vielmehr ist Lilith seit dieser Zeit eine stolze Frau und ein Symbolbild für Gleichberechtigung und Freiheit.
Seitdem sie in die Hölle verbannt wurde und dort auf Luzifer traf, galt sie offiziell als der erste Dämonin und ranghöchste unter Luzifer. Nach der Folter, der sie Lucifer unterzog, verführte er sie und gab ihr auf einer anderen Ebene das, was sie brauchte. Aus einem Herrscher und seiner Sklavin wurde mehr, eine Hassliebe und eine Affäre. Während Luzifer die Seelen, die auf die Hölle kamen, knechtete und über sie richtete, sandte er Lilith alle 100 Jahre in einem anderen Körper auf die Erde. Sie war das Trojanische Pferd, das Herrscher verführt, Kriege begonnen und beendet hat, Königreiche gestürzt, hochgezogen und regiert hat, während Luzifer die Seelen in Empfang genommen hat, die Lilith ihm lieferte. Das Verhältnis der beiden wurde inniger, beschränkte sich aber immer nur auf den körperlichen Part, denn Gefühle hatten beide keine für einander übrig. Sie war die Königin der Hölle, bis Luzifer sie vor einiger Zeit fallen ließ, für eine Menschenfrau namens Katherine Pierce. Lilith, rasend vor Wut, einfach so ausgetauscht zu werden, veranlasste diese Tatsache dazu, ein weiteres Mal auf die Erde zurück zu kehren: Das erste mal in ihrem Leben aus vollkommen egoistischen Gründen.❝

Altes Ägypten
Der erste Körper, den Lilith besetzte, war ihre größte Ehre. Im Jahr 55 vor Christus fand sie sich im Körper der Tochter des Pharaos wieder, die bereits sechs Jahre später die Herrschaft übernahm: Kleopatra.
Kleopatra wurde als Tochter eines Pharao geboren und wurde nach dem Tod ihres Vaters denn auch zur letzten ägyptischen Pharaonin gekrönt. Gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder, wie es damals üblich war. Ihre Legitimation und damit traditionellerweise direkte Abkunft von Isis selbst setzte die letzte ägyptische Pharaonin perfekt in Szene und kultivierte damit ihren Ruf einer das ganze Reich schützenden und zugleich unwiderstehlichen Liebesgöttin. Zwar war dieses Vorgehen in der Tat in den alten Kulturen üblich, nicht nur in Ägypten, sondern ähnlich auch im alten Sumer, wo jeder Herrscher durch Ishtar göttlich legitimiert sein musste. Doch wie macht man seinem Volk, seinen Konkurrenten und seinen Feinden klar, der oder die Auserwählte zu sein?
Solange das ägyptische Reich blühte und die Allgegenwart der Götter selbstverständlich und für die Menschen auch erfahrbar war, brauchte man nur auf Anzeichen, Träume, Hinweise göttlicher Herkunft achten. In der Spätzeit aber musste ein Herrscher dagegen durchaus irdisch nachhelfen, um alle zu überzeugen, dass die Götter mit ihm sind. Ein Paradebeispiel für solche weltlichen Tricks war Kleopatra.
Mit Raffinesse setzte sie ihren scharfen Verstand ebenso wie ihre Verführungskraft als „göttlich legitimierte“ Königin präzise für ihr Ziel ein. Kein Wunder, dass gleich zwei römische Feldherren ihrem Charme und ihrer Überzeugungsmacht erlagen. Freilich brauchte Kleopatra nicht nur die Gunst der mächtigsten Männer des unaufhaltsam aufsteigenden römischen Weltreiches, sondern umgekehrt war Kleopatra für Caesar Schlüssel, um Einfluss auf das sagenhaft reiche Ägypten zu gewinnen. Für einen historisch kurzen Moment schaffte es Kleopatra, ihr Reich vor der drohenden Abhängigkeit von Rom zu schützen. Kleopatra genoss weltweiten Ruhm und ihre Schönheit war ebenso bekannt, wie ihre Intelligenz. Als der Pharao 51 v. Chr. starb, war Kleopatra 18 Jahre alt und mit ihrem erst zehnjährigen Bruder wird sie die ägyptische Pharaonin des großen Reiches am Nil. 19 Jahre später stritten die Geschwister sich und Kleopatra wurde aus dem Palast vertrieben. Sie verlor alles und mit ihr verlor Ägypten, obgleich noch immer reich, seine Unabhängigkeit und wurde römische Kolonie, denn es kam, wie es kommen musste. Um Cäsar ein Weltreich zu Füßen legen zu können, ließen die Ägypter Kleopatra in einen Teppich eingerollt in der Nacht zu Cäsar senden, vor dessen Füßen sie hingerichtet wurde.

Römisches Reich
Ihre nächste Rückkehr auf die Erde fand im Körper der Zofe Lucretia statt. Perfekt zur Reichsteilung im Jahr 395 nach Christus war es letztendlich Lilith, die dazu beitragen sollte, dass das Römische Reich als das mächtigste Imperium dieser Welt dem Untergang geweiht war. Dem Kaiser selbst war sie unterstellt, um ihm Laibeigene zu sein und, obwohl in Lucretia die mächtige, eigenständige und emanzipierte Lilith steckte, war die Welt für sie neu und sie unterwarf sich dem Kaiser tatsächlich. Doch der Kaiser Westroms war ein Taugenichts und ließ sich schnell von den Zofen ablenken, vergaß vollkommen die Verteidigung seines eigenen Reichs, sodass zahlreiche Provinzen von den Germanen erobert wurden. Das war der Zeitpunkt, in dem Lilith begann, den Kaiser des Westreichs zu vergiften. Er versuchte, seine Macht zurückzuerlangen und ernannte sich zum Mitkaiser des Reichs, verstarb aber "plötzlich". Entgegen ihrer Erwartung war ihre Arbeit dort aber nicht getan, denn der neue Kaiser verliebte sich unwiederbringlich in die nicht altern zu scheinende Zofe und nahm sich ihrer an. Lilith wusste um den Stand der Frauen im Kaiserreich, also band sie Lucretia an den Kaiser und schenkte ihm einen Sohn. Auch dieser Kaiser starb im Nachhinein unvermittelt, was Lucretia zur Übergangskaiserin machte, bis ihr Sohn in dem richtigen Alter war. Zu diesem Zeitpunkt war es aber zu spät. Er wart bereits eine Marionette seiner Mutter und stürzte das Kaiserreich ins Verderben.

Wikingerzeit
Als Solveig Ketilsdóttir 1066 nach Christus von Lilith besessen wurde, war die Schlacht von Hastings bereits im Gange und die Verluste waren sowohl auf der Seite der Wikinger, als auch auf der der Engländer unkontrollierbar hoch. Als arme, unsichtbare Tochter eines Kämpfers, der in der Schlacht gestorben war, war es für sie ein leichtes, auf eines der Kriegsschiffe zu gelangen. Mitten auf dem Meer, gefangen in der Schlacht wagte sie sich heraus aus der Schiffkajüte und schritt an Deck. Erzählungen besagten, dass Schatten die blonde Solveig umwoben und sie wurde zu etwas, was gemeinhin als Berserker bekannt war. Der Legende nach hatten Berserker eine Verbindung zu dem Gott Odin, was nicht wahr war. Sie konnte den Feuer und Eisschwertern bestehen, weil ihre Haut härter war als Stahl, ihr Wille eisern wie die Schwerter selbst und sie stark wie ein ganzes Heer. An diesem Tag löschte sie einen Großteil der Männer aus und löste einen Generationswechsel aus, denn das Verhalten der Menschen wandelte sich zur Sesshaftigkeit und wurde gar sittsam. Doch der Berserker ward nie wieder gesehen und nachdem Lilith den Körper Solveigs verlassen hatte, verurteilte man sie zum Tod.

Elisabethanisches Zeitalter
Im Jahr 1557 besetzte Lilith den Körper von Elizabeth Tudor, der Halbschwester Mary Tudors, die derzeit regierende Königin Englands. Es war absehbar, dass diese bald dahin scheiden würde, was ein Jahr später geschah. Somit wurde Elizabeth Tudor mit gerade einmal 25 Jahren zur Königin Englands gekrönt, die von ihrer Halbschwester nicht wenige Forderungen an die Hand bekommen hatte. Doch Lilith gedachte keine der Forderungen zu erfüllen. Stattdessen beendete sie die Zusammenkünfte mit den katholischen Kirchen und machte das Werk ihrer Schwester Zunichte. Lilith wusste, dass ihre Schwester und die gesamte Tudordynastie nur für Blutvergießen gesorgt hatte, weshalb sie entgegen aller Erwartungen nicht heirate und keinen Erben zur Welt brachte, der wohlmöglich ihren Thron übernehmen könnte. Der Königin Englands war klar, dass eine Heirat oder ein Nachkomme ihr nur den Thron streitig machen würden. Dies ließ Lilith nicht zu. Unter Elisabeth / Lilith wurde der Grundstein für Englands Aufstieg als Empire und Seemacht gelegt. Gleichzeitig musste sie als Frau in einer explizit als männlich verstandenen Position immer wieder beweisen, dass sie ihren Mann stehen konnte. Durch ihr geschicktes Taktieren und ein bewusstes Spielen mit Geschlechterrollen schaffte Elisabeth das noch nie da Gewesene: Als erste allein regierende Königin überhaupt in der englischen Geschichte saß sie fast ein halbes Jahrhundert auf dem Thron. Man feierte sie als "Virgin Queen", als (ewig-)jungfräuliche Königin: als Herrscherin, die ebenso unberührt und unberührbar war wie ihr Inselreich. Ihre Regentschaft endete 1603 mit ihrem Tod und somit ging der Thron von den Tudors, die nicht gut für England waren, über in die Hände der schottischen Stuarts.

There was a time when I was, alone, no where to go and no place to call home ♔ P R E S E N T
Im Jahr 2021 besetzte Lilith den Körper der Russin Jekarterina Andrejewna Koroleva, einer erolgreichen Architektin aus Sibirien. Sie hatte eine Bilderbuchkindheit gehabt, wundervolle, liebende Eltern und den Ehrgeiz, das aus sich zu machen, was sie heute war. Statt jedoch eine Vorgabe zu bekommen, wessen Körper Lilith besetzte, hatte sie das erste Mal eine Wahl. Die Russin war clever und wunderschön zugleich, tough und mit einem perfekten Grad aus Dominanz und Unschuld. Sie war perfekt und erinnert die Dämonin am ehsten an ihre ursprünglichen Körper. Sibirien war, wie zu erwarten, kalt, doch der perfekte Ort um sich zurecht zu finden. Eine befreundete Hexe half ihr, mit dieser neumodischen Welt klarzukommen, zeigte ihr die ersten Ansätze der Technik, der Kleidung und den wichtigsten Details des 21. Jahrhunderts. Kurz darauf erlaubte sich Lilith, aus der Ferne zu arbeiten, als sie mit einem Flugzeug nach Mystic Falls, Viginia reiste.

 
Avatar:
Amber Laura Heard


 


Hier werden mehrere Charaktere gesucht!

- Name - Alter - Wesen - Wohnort -
Den kennst du am besten - asbach uralt - Dämon - Die Hölle
 
Zugehörigkeit & Gesinnung
[Gehört ihr einem Rudel/Zirkel an? Seid ihr gut oder böse?]
Ihr seid meine Anhänger und lehnt, ebenso wie ich, Katherine Pierce als Königin der Hölle ab - da lasse ich euch freie Hand
 
So stehen wir zueinander:
Lilith hat die Hölle verlassen, um Rache an der Frau zu nehmen, die ihr alles genommen hat. Weil ihr es genauso seht, vielleicht erkennt, dass sie vollkommen inkompetent als Königin der Hölle ist und hinter mir steht. Vielleicht hat euch ihre Regentschaft sogar euren Stand bei Lucifer gekostet? Ich lasse euch da vollkommen freie Hand, wichtig ist mir nur, dass ihr hinter mir steht und wir uns zurückholen, was uns zusteht! Wie wir genau zueinander stehen, besprechen wir, sobald ihr hier seid - ich bin mir sicher, wir finden etwas
 
Deine Lebensgeschichte:
Dazu könnt ihr mir sicherlich mehr erzählen. Gerne bin ich euch auch dabei behilflich, etwas Passendes zu finden oder sogar etwas zusammen auszuarbeiten.

 
Gewünschter Avatar:
Ich habe hier nur ein paar Vorschläge für euch, letztendlich müsst ihr euch wohl fühlen.

Eiza Gonzalez


Camila Mendez


Jennifer Lawrence


Emma Watson


Gal Gadot




Chace Crawford


Chris Hemsworth


Dominic Sherwood


Jack Falahee


Zac Efron




 
Schreibprobe:
[Bei Seriencharakteren wird immer ein Probepost verlangt]
[] Aus der Sicht des Charakters [] Ein alter Probepost reicht
[] Probeplay [] Nein
[X] Entscheide ich bei der Bewerbung

 
Sonstiges Erwähnenswertes:
Hier habe ich für euch das typische Bla Bla. Ich wünsche mir aktive Charaktere, die Bock auf so eine Rolle haben, denn es verspricht Drama und Action, von mir aus könnt ihr auch gerne sehr, sehr böse sein. Ich wünsche mir einen regen Austausch untereinander - aber vergesst bitte nicht, dass das RL bei euch und auch bei mir vor geht, ich bin euch da genauso wenig böse wie ihr mir hoffentlich. Bringt gerne eigene Ideen, Anregungen und Vorschläge mit ein, ich setze mich gerne über Skype oder Discord mit euch zusammen und plane die eine oder andere diabolische Tat oder was auch immer geplant wird. Wichtig wäre mir, dass ihr qualitativ hochwertige Posts schreibt, also warte ich lieber etwas länger, als alle zwei Tage einen Fünfzeiler von euch zu haben. Sowas kann natürlich auch mal passieren, aber bitte nicht immer. Und die deutsche Sprache ist mir wichtig, also haut bitte nicht eine Milliarde Rechtschreibfehler in die Texte, das versuche ich euch auch zu ersparen, aber auch das geht ja nicht immer gut. Das war's dann auch schon, ich freue mich auf euch, meine Schäfchen


Queen Over King


The devil whispered in my ear, "You’re not strong enough to withstand the storm."
Today I whispered in the devil’s ear, "I am a child of God, a woman of faith, a warrior of Myself. I am the storm."


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Niklaus Mikaelson, Alexandra Callaghan, Michael Faraday

Besucherzähler
Heute waren 60 Gäste , gestern 83 Gäste online

Forum Statistiken

disconnected Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor