INTRO

Geeignet für alle Mystery & Horror-Fans oder für 'Nicht-Fans' der Serie. Serienwissen muss nicht vorhanden sein, da wir uns nur an gewissen Eckpunkte halten.
WIR SPIELEN NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG!
Aktuell suchen wir «Lorenzo St. John «Matt Donovan «Nadia Petrova «Vincent Griffith «Milton Greasley «Kaleb «MG «Dorian Williams «Wade «Sebastian «Roman Sienna und andere Seriencharas!
»Schüler für unsere Salvatore Boarding School
»Bewohner für Mystic Falls und New Orleans
»Cops für Mystic Falls und New Orleans
»Mitglieder für Marcels Vampirarmee
»Werwölfe für unsere Rudel
TEAM
26.04.2021 Mystic Falls
the daily news
Fake News Breaking NOW
Liebes Tagebuch, heute wird was Schreckliches passieren. Warum habe ich diesen Satz geschrieben? Es ist absurd, denn es gibt keinen Grund für mich, mir Sorgen zu machen. Eher tausend Gründe, mich zu freuen, aber...... Ich schaue auf den Wecker. Halb sechs Uhr morgens. Ich liege im Bett, bin hellwach und fürchte mich. Immer wieder rede ich mir ein, dass ich nur total durcheinander bin wegen des Zeitunterschieds zwischen England und hier. Aber das erklärt noch lange nicht, warum ich solche Angst habe und mich so entsetzlich verloren fühle. Ich weiß, das hört sich verrückt an. Doch selbst als ich das Haus sah und die Verranda, ließ mich dieses Gefühl immer noch nicht los. Alles kommt mir so fremd vor, als ob ich nicht hierher gehören würde und das Schlimmste ist, ich fühle eine schreckliche Sehnsucht. Irgendwo anders ist mein Platz, aber ich kann diesen Ort nicht finden. Heute muss ich mich der Clique stellen. Wir wollen uns vor der Schule auf dem Parkplatz treffen. Warum habe ich solche Angst? Fürchte ich mich etwa vor ihnen? Eine unbekannte Autorin
WEATHER

Mystic Falls: sonnig, 18 Grad New Orleans: bewölkt, 22 Grad

#76

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 14:23
von Claire MacKenzie | 761 Beiträge

Also ich hab die Bewerbung gelesen und für mich passt da ganz viel vorn und hinten nicht. Heute abend hab ich mehr Zeit dazu zu schreiben, was nicht passt. Also bitte ich noch um Geduld.


The woman I am now is not the woman I once was


"... denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“ —  Jules Verne

nach oben springen

#77

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 14:59
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar

Ich warte gern darauf und passe den Chara im Zweifel noch ein wenig an.
Die Geschichte ist ja nicht in Stein gemeißelt


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy

nach oben springen

#78

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 23:02
von Claire MacKenzie | 761 Beiträge

Erstmal vielen Dank für die Bewerbung. Als Mutter freut man sich immer, wenn alle Kinder beisammen sind.

Nun zu den Unstimmigkeiten.
Das Schiffunglück war Sommer 1756 und James ist 7 Monate später auf die Weltgekommen. (Wilmington)
Wir sind in der Nähe vom Schiffsunglück in einer Siedlung gewesen und bin 10 Jahre Später mit euch und Murtagh nach Boston. in der Zeit gab es einige Kriege. zum Beipiel 7 jähriger Krieg von 1756. Der Unabhängigkeitskrieg in Amerika war 20 Jahre nach der Geburt. Bedeutet das James da einbezogen wurde in den Krieg. Also kann er kein weicher Junge sein! Zu der Zeit sind weiche Kerle umgekommen!
Als Mutter hätte ich auch nie ein Kind verwöhnt! Für mich als Mutter war es wichtig das alle Kinder die Kultur von James lernen. Auch der Patenonkel v. Jamie (Murtagh) hatte den Kindern die Kultur und das Kämpfen beigebracht. Und als einziger Mann im Haus ( da Murtagh keinen Trank nehmen wollte) ist es James Alexanders Aufgabe gewesen, für die Familie da zu sein. Bedeutet er muss einen starken, selbstbewussten Charakter haben.
Ich bin auch immer rund um Boston und wilmington gereist, damit es nicht auffällt mit dem nicht älter werden, aber immer wieder nach Boston zurück gekommen. Das mit Capoeira passt mir irgendwie auch nicht, weil es klingt das es über dem schottischen steht. und als Kind wird er das nie erlernt haben (passt nicht zur Zeit). Mein Blut habe ich erst den Kindern im erwachsenen Alter gegeben und auch den Trank. also mit Alter von 18 Jahren würde ich noch annehmen.
Meine Sorge ist, so wie sich die Bewerbung ließt, das du einen weichen Sohn schreiben wirst. Und das passt halt null. Ich brauche als Sohn einen Mann. Der ruhig Stur sein kann, aber auf keinen Fall naiv oder kindlich. Und zu keinem Zeitpunkt verwöhnt. Der selbstbewusst und eigenständig ist. Denn ich habe alle Kinder als eigenständige, selbstbewusste Erwachsene erzogen.
Das mit dem nicht reden können, find ich auch schwierig, da ich auch Ärztin bin und meinen Sohn in so einem Fall zum Therapeuten geschleift hätte! Und auch selber versucht hätte weg zu bekommen, denn das ist ja eine Form von schwäche zur damaligen Zeit! Vielleicht sogar ein zeichen von bösen Geistern besessen, der einen nicht reden lässt. Alles was nicht normal ist wurde damals sehr schnell beseitigt!

Also muss ich dir Sagen, so wie die Bewerbung ist und mit meiner Sorge einen weichen Sohn zu bekommen, kann ich nicht ja zur Bewerbung sagen.

@James MacKenzie @Faith MacKenzie @Brianna MacKenzie
@Connor Dunne

@Julian Dawson @Hope Andrea Mikaelson @Lyvia Everett @Tatia Petrova


The woman I am now is not the woman I once was


"... denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“ —  Jules Verne


Julian Dawson
hat es gelesen!
nach oben springen

#79

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 23:06
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar

@Claire MacKenzie
Danke dir für die Rückmeldung Ich werd mir mal meine Gedanken dazu machen und mich morgen bei euch melden.
Für heute ist es echt spät geworden


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy

nach oben springen

#80

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 23:36
von Claire MacKenzie | 761 Beiträge

+ im Gesuch ist er 28.
20 Jährigen würde ich noch akzeptieren, da es kurz vor amerikanischer volljährigkeit ist. geht halt darum das er erwachsen ist.

@Connor Dunne


The woman I am now is not the woman I once was


"... denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“ —  Jules Verne


zuletzt bearbeitet 06.02.2022 23:36 | nach oben springen

#81

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 06.02.2022 23:59
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar

Ganz entspannt, das bekomme ich hin
Ich baue ihn gerade neu


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy

nach oben springen

#82

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 07.02.2022 00:29
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar



Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>> James Alexander Malcolm McKenzie Fraser II, Anmeldename Jay McKenzie

Alter deines Charakters
>>> geboren 1756, knapp 266 Jahre alt, ewige 26

Alles über dein Wesen
[Erzähl uns etwas über dein Wesen. Wie bist du verwandelt worden? Hast du besondere Fähigkeiten? Bitte erzähle uns mit mindestens 5 Sätzen was dazu! Stichpunkte würden natürlich ebenso gehen.]
>>> Hexer, Krieger
Mit der Zauberei hat Jay immer so seine Probleme gehabt. Es ist, als würde bei jedem noch so leichten Zauberspruch oder Trank irgendetwas schief laufen. Lange Zeit hat Jay versucht, besser darin zu werden, jedoch ist es ihm nie gelungen. Immer gab es um ihn herum Kämpfe auszufechten, der erste Krieg brach aus, als er gerade einmal zehn Jahre alt war. Es dauerte sehr lange, bis er sich von dem Gedanken verabschieden konnte, dass er jemals ein guter Hexer werden würde. Umso verbissener wandte er sich den Kampfkünsten zu, um in seiner Welt nicht unterzugehen. Mit Freuden brachte ihm sein väterlicher Freund Murtagh alles bei, was er selbst dazu wusste. So lernte Jay, mit allerlei Waffen umzugehen, um sich bewaffnet und unbewaffnet verteidigen zu können. Seine Mutter und seine Schwestern bestärkten ihn darin. Vor allem nach Murtaghs Tod benötigten sie dringend einen Mann im Haus. Und Jay wurde dazu. Er lernte, was auch immer es brauchte, um seine Familie zu beschützen.
Nicht immer fiel es ihm leicht, zumal er Gewalt in jeglicher Form immer verabscheute. Eine ganze Weile lang haderte er mit diesem Schicksal und zog sich oft und lange in sich selbst zurück. Es fiel ihm schwer, auf der einen Seite ein halbwegs erträglicher Sohn zu sein und auf der anderen Seite jemand, der innerhalb von Augenblicken über das Leben oder den Tod einer anderen Person entscheiden musste. Immer wieder hatte er mit Aggressionen zu kämpfen, wenngleich er versuchte, diese nicht auf dem Rücken seiner Familie auszutragen, auch wenn ihm das nicht immer gelang.
Beinahe ein ganzes Jahrhundert dauerte es, bis er einen Ausgleich gefunden zu haben schien. Er hatte wie Faith begonnen, regelmäßig einen Verjünungstrank zu nehmen. Immer blieb er in der Nähe seiner Schwestern und Mutter, lebte aber in einer eigenen Wohnung. Und es war ausgerechnet seine hexerische Seite, die ihm beibrachte, mit sich und der Welt um sich herum ins Reine zu kommen.
Viel Zeit verbrachte er in den Wäldern um Boston herum, trainierte seine kämpferischen Fähigkeiten und brachte es nach und nach fertig, seine Aggressionen zu kontrollieren. Langsam näherte er sich wieder seiner Familie an und hatte nicht mehr das Gefühl, im nächsten Moment explodieren zu müssen.
Er arbeitete als Bodyguard und Objektschützer für verschiedene Firmen.
Seine bevorzugten Waffen sind Holzstäbe in verschiedenen Größen (zwei kurze oder ein langer) sowie Pfeil und Bogen. Mit Schusswaffen arbeitet er nur, wenn es unbedingt sein muss (im Krieg). In seinem langen Leben hat er auch schon als Privatdetektiv gearbeitet um über die Runden zu kommen.


Allgemeine Fakten zu deinem Charakter
[Wie tickst du ? Wie sehen dich anderen? Warst du schon mal Tod? Wie bist du wieder zum Leben erweckt worden? Hast du schon mal jemanden umgebracht? Wie kamst du bisher mit deinem Leben zurecht? Gibt es sonst noch wichtige Dinge von dir, die man wissen sollte? Was hast du bisher alles so erlebt? Was machst du beruflich oder suchst du nach einem Job? Wir wünschen uns mindestens 200 Wörter.]
>>> Jay ist kein großer Redner. Es ist nicht so, dass er stumm ist oder sich dem Sprechen verweigert. Es ist lediglich so, dass er lieber körperlich agiert. Trotzdem ist er in vielen Sprachen bewandert, auch wenn er nicht der beste Verhandlungspartner ist. Grosse Reden schwingen ist einfach nicht sein Ding.
Insgesamt ist er ein sehr verschlossener Typ, der ungern zeigt, was er denkt und fühlt. Man könnte es mit Überheblichkeit oder Arroganz verwechseln, wenn man ihn nicht besser kennen würde und wüsste, dass er lieber der stille Beobachter ist, seine Informationen sammelt und gut nachdenkt, bevor er etwas sagt. Nicht immer gelingt ihm das und dann kann seine große Klappe ihm durchaus im Wege stehen.
Im Großen und Ganzen denkt er mittlerweile aber nach, bevor er handelt.
Seiner Familie gegenüber lässt er diese Maske auch mal fallen und kann sehr (Selbst)ironisch oder sarkastisch sein.
Sich selbst nimmt er nicht immer so ernst und ist sehr kritikfähig. Immer versucht er, an sich zu arbeiten und besser zu werden. Gestern besser als heute. Morgen besser als heute.
Wenn er sich nicht mit dem Training oder der Meditation beschäftigt, dann spielt er sehr gerne mal ein lange andauerndes Computerspiel. Mit Technik kommt er jedoch nur leidlich gut zurecht und besitzt sein Handy eigentlich nur, um mit seiner Familie in Kontakt zu bleiben. Der Typ, der auf Facebook Fotos von seinem Mittagessen oder seinem Hund veröffentlicht, ist er nicht. Er hält sich selbst nicht für wichtig genug, um so etwas zu verbreiten und macht insgesamt wenig Aufhebens um seine Person.


Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>> Sohn und Bruder der McKenzies

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[X] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

>> Jay kam gerade von einem langen Spaziergang mit seinem Hund zurück. Seit vielen Jahren besaß er immer wieder einen. Die meisten hatte er als Streuner irgendwo aufgegabelt. Das aktuelle Tier war ein Corgi Mischling, den er aus dem Tierheim geholt hatte. Für den hochgewachsenen, immer ernst dreinblickenden Mann war das eigentlich nicht unbedingt der passende Partner, aber die beiden kamen gut miteinander zurecht.
Es war ein seltsamer Spaziergang gewesen. Irgendwie schien die Welt um Jay nie ganz ruhig zu werden. Er war einer jungen Frau begegnet, die von zwei Männern belästigt wurden. Dass der kleine Mischling sich zwischen Büschen verzog, während er den jungen Männern auf seine eigene Art und Weise erklärte, was er davon hielt, bedachte er nur mit einem Kopfschütteln. Vielleicht wäre ein Hütehund oder zumindest ein Terrier mit dem Ansatz eines Jagdinstinktes doch besser gewesen.
Nachdem er sich von der Unversehrtheit der Dame in Nöten überzeugt hatte, wartete er noch auf die Polizei und machte seine Aussage. Die beiden Männer mussten jedoch von einem Krankenwagen abgeholt werden. Jay war da mittlerweile… schmerzbefreit. Krieg war eine Sache. Aber Verbrechen gegenüber anderen Menschen oder Wesen fand er nicht gerade prickelnd.
Vergleichsweise spät kam er zuhause an, nachdem er den Corgi aus den Büschen gepflückt hatte.
Als er den Hund von der Leine befreit und diese mit der Jacke an die Garderobe gehängt hatte, ging er zunächst hinüber in die Küche, um sich einen Kaffee zu kochen, dann griff er nach dem Handy. Seine Mutter hatte etwas geschrieben. Sie schien sich mit ihm treffen zu wollen. Ein Lächeln legte sich auf die ernsten Gesichtszüge, auch wenn er kurz die Stirn runzelte. Jay wusste, dass deine Mutter die Gegend um Boston herum verlassen hatte. Sie schien immer noch irgendwie zu suchen, ohne finden zu können. Sein Herz wurde ein wenig schwer. Das war etwas, das er ihr nie hatte geben können. Er hatte alles sein können, was sie gebraucht hatte. Aber leider konnte er ihr kein Partner sein. Natürlich nicht. Auch wenn Jay so einiges getan hätte, um diese leere in ihrem Herzen zu fühlen.
„Hey, Mom. Es ist schön, von dir zu hören. Ich bin zuhause. Im Moment habe ich nichts zu tun und ich würde mich freuen, wenn du vorbei kommen würdest! Hab dich lieb. Jay“, schrieb er zurück und schob das Handy dann in seine hintere Hosentasche, um ihre Antwort mitzubekommen.
Er machte sich auf ins Badezimmer, um sich zu duschen und sich etwas anderes anzuziehen. Es hatte geregnet und er war mit dem Corgi teilweise gelaufen. Seiner Mutter wollte er nicht blut- schlammbespritzt und verschwitzt entgegentreten, auch wenn diese ihn natürlich schon in ganz anderen Umstnden gesehen hatte. Das Handy landete auf der Ablage unter dem Spiegel, während der Schotte nicht zum ersten Mal in seinem Leben befand, dass ein Kleidungsstück die Blutflecken wohl nicht mehr loswerden würde und diese dem Müll zuführte.
Er sah nicht oft in den Spiegel und auch heute vergaß er es, sodass seine Mutter später an dem leicht blauen Auge und einer kleinen Schramme über der Stirn wohl merken würde, dass ihr Sohn sich nicht immer heraushalten konnte…
Was Faith dazu sagen würde, war auch offen, obwohl er sich ein paar Minuten später mit ihr austauschte und die beiden sich für später verabredeten.


Playerfahrung?
>>> fast 18 Jahre

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharackteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>> nein

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>> fast 32

Regelpasswort?
>>> gibt keins

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ ] 1. Person [X] 3. Person [ ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>> bin bereits da

Wunschavatar?
>>> Jannis Niewöhner

Klick


Willst du noch irgendwas los werden?
>>> ich habe den Charakter noch einmal überdacht und völlig neu aufgesetzt, er hat also mit der vorherigen Idee inzwischen nicht mehr allzuviel gemein. Ich hoffe, dass er nun ein wenig besser in eure Vorstellungen passt!


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy


zuletzt bearbeitet 07.02.2022 00:31 | nach oben springen

#83

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 07.02.2022 00:33
von Claire MacKenzie | 761 Beiträge

Ich hab immer noch bedenken. Die bedenken weg zu bekommen ist halt wirklich nicht leicht. Auch wenn du deine Bewerbung umgeschrieben hast.
Vielleicht solltest du lieber faith Partner werden als unser Sohn, da hätte ich keine Bedenken.

(In deiner schreibprobe wirkt es auch das er ein ödipus komplex hat. Gefühlt haben alle deine Charakteren eine psychische Störung...)

Und warte doch antworten der anderen ab, bevor du noch einmal was änderst.:)


The woman I am now is not the woman I once was


"... denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“ —  Jules Verne


zuletzt bearbeitet 07.02.2022 00:35 | nach oben springen

#84

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 07.02.2022 00:36
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar

ich weiß nicht, was ein Ödipus Komplex ist.
Und eine psychische Störung hat er nicht gerade.

Dann benenne mir doch deine Bedenken und gib mir eine Chance, damit zu arbeiten
Wie gesagt, ich kann mir Jay auf eine ganze Menge Arten vorstellen.
Zwei hast du jetzt gesehen.

Aber wenn du nicht willst, dass ich ihn mache, würde ich gerne einfach nur wissen, warum. Das ist alles.


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy

nach oben springen

#85

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 07.02.2022 01:01
von Claire MacKenzie | 761 Beiträge

Ich weiß ja wie du deine anderen charaktere schreibst. Und die bedenken hab ich davor schon geschrieben.

Das war halt ein nettes Nein, in dem ich geschrieben hatte was mir nicht passte.

Ich hab halt kein gutes Bauchgefühl. Als Schwiegersohn nehme ich dich gerne aber als Sohn glaube wird das schwierig.

Naja das agression ding wegen krieg/ gewalt ist ein psychisches problem.
Und das hätte man nach hunderten von jahren definitiv überwunden. Am meisten da man eine ärztin als Mutter hat.


The woman I am now is not the woman I once was


"... denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“ —  Jules Verne

nach oben springen

#86

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 07.02.2022 01:04
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar

Also ist es ein Nein von deiner Seite aus. Das kann ich nicht wirklich nachvollziehe, weil ich keine Chance hatte, dir das Gegenteil zu beweisen.
Aber ich werde es natürlich so akzeptieren, wenn das auch von den restlichen Familienmitgliedern so gewünscht ist.
@James MacKenzie
Und dann würde ich mit @Faith MacKenzie noch einmal in die Planung für den anderen Charakter einsteigen.

Ich würde dir wie gesagt gern das Gegenteil beweisen wollen, aber gegen ein ungutes Bauchgefühl kann ich nicht logisch argumentieren.


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy

nach oben springen

#87

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 08.02.2022 10:50
von Connor Dunne (gelöscht)
avatar



Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>> Cedric (gesprochen Kedrick) Robin Tyron MacCarthaigh, vereinfacht Rick McCarthy
>>> Spitznamen Dream & Nightmare oder einfach Ced

Alter deines Charakters
>>> geboren 17.03.1766, knapp 256 Jahre alt, ewige 26

Alles über dein Wesen
[Erzähl uns etwas über dein Wesen. Wie bist du verwandelt worden? Hast du besondere Fähigkeiten? Bitte erzähle uns mit mindestens 5 Sätzen was dazu! Stichpunkte würden natürlich ebenso gehen.]
>>> Hexer, Krieger
Mit der Zauberei hat Rick immer so seine Probleme gehabt. Es ist, als würde bei jedem noch so leichten Zauberspruch oder Trank irgendetwas schief laufen. Lange Zeit hat der junge Mann mit den irischen Wurzeln versucht, besser darin zu werden, jedoch ist es ihm nie gelungen. Immer gab es um ihn herum Kämpfe auszufechten, der erste Krieg brach aus, als er gerade einmal zehn Jahre alt war. Es dauerte sehr lange, bis er sich von dem Gedanken verabschieden konnte, dass er jemals ein guter Hexer werden würde. Umso verbissener wandte er sich den Kampfkünsten zu, um in seiner Welt nicht unterzugehen. Sein Vater brachte ihm die irische Kampfkunst bei, den Stockkampf 'Rince an Bhata Uisce Beatha'. Aber auch sonst wuchs er eher irisch als amerikanisch auf, wobei er sich mittlerweile als Amerikaner mit irischen Wurzeln sieht.
Nicht immer fiel es ihm leicht, zumal er Gewalt in jeglicher Form immer verabscheute. Eine ganze Weile lang haderte er mit diesem Schicksal und zog sich oft und lange in sich selbst zurück.
Es fiel ihm schwer, auf der einen Seite ein halbwegs erträglicher Sohn und Bruder zu sein und auf der anderen Seite jemand, der innerhalb von Augenblicken über das Leben oder den Tod einer anderen Person entscheiden musste. Immer wieder hatte er mit Aggressionen zu kämpfen, wenngleich er versuchte, diese nicht auf dem Rücken seiner Familie auszutragen, auch wenn ihm das nicht immer gelang.
Beinahe ein ganzes Jahrhundert dauerte es, bis er einen Ausgleich gefunden zu haben schien und es somit schaffte, die posttraumatische Belastungsstörung in großen Teilen hinter sich zu lassen. Er hatte wie seine Geschwister begonnen, regelmäßig einen Verjüngungstrank zu nehmen.
Und es war ausgerechnet seine hexerische Seite, die ihm beibrachte, mit sich und der Welt um sich herum ins Reine zu kommen.
Viel Zeit verbrachte er in den Wäldern um seinen Wohnort herum, trainierte seine kämpferischen Fähigkeiten und brachte es nach und nach fertig, seine Aggressionen zu kontrollieren. Langsam näherte er sich wieder seiner Familie an und hatte nicht mehr das Gefühl, im nächsten Moment explodieren zu müssen.

Allgemeine Fakten zu deinem Charakter
[Wie tickst du ? Wie sehen dich anderen? Warst du schon mal Tod? Wie bist du wieder zum Leben erweckt worden? Hast du schon mal jemanden umgebracht? Wie kamst du bisher mit deinem Leben zurecht? Gibt es sonst noch wichtige Dinge von dir, die man wissen sollte? Was hast du bisher alles so erlebt? Was machst du beruflich oder suchst du nach einem Job? Wir wünschen uns mindestens 200 Wörter.]
>>> Ricks Eltern wanderten im Januar 1766 aus Nordirland in die USA ein, um dem ewig brodelnden Konflikt, der Armut und dem Hunger zu entfliehen. Cedric selbst war nicht das erste Kind des Paares, allerdings das älteste, dass Gewalt, Hunger und Krankheiten überlebte.
Er bekam vier weitere Geschwister, nur eine Schwester und ein Bruder überlebten bis heute.
Zunächst lebte die Familie in New York, nach dem Unabhängigkeitskrieg, der 1782 endete, ins nördlichere Salem, später (1803, als das Staatsgebiet Louisiana hinzugekauft wurde) in die Nähe von New Orleans nach Baton Rouge.

>>> Die Familie wurde in den Unabhängigkeitskrieg hineingezogen, da sie zu der Zeit in Boston lebte. Es gelang der gesamten Familie nur schwer, sich davon zu erholen, wenn sie auch zunächst keine Verluste durch den Tod erlitt. Ricks Vater wurde zu einem Alkoholiker und auch Ced hatte Probleme, seine Aggressionen zu kontrollieren. Er war zu dem Zeitpunkt 16 Jahre alt.
Er zog von zuhause aus und nahm sich eine kleine Wohnung ein paar Straßen weiter. Lange Zeit hielt er sich mit Gelegenheitsjobs wie Objektschutz oder Botendiensten über Wasser, die er aber nie lange behalten konnte.
Seine Eltern trennten sich 1803 voneinander. Zunächst war es schwer für die Familie, wieder zusammen zu finden. Ced wurde seine Position als ältester überlebender Sohn bewusst und er zog mit seiner Mutter und seinen Schwestern weiter, diesmal nach Baton Rouge. Zu dem Zeitpunkt nahm er zum ersten Mal den Verjüngungstrank. Ein beinahe gleich alter Mann wäre als ältester Sohn immerhin seltsam gekommen.
Seine Mutter eröffnete einen kleinen Laden, Ced unterstützte sie so gut er konnte.
Er wurde zuverlässiger und schluckte seine Aggressionen herunter, so gut er konnte. Meistens funktionierte es, jedoch nicht immer.
Er arbeitete als Bodyguard und Objektschützer für verschiedene Firmen, eröffnete schließlich selbst eine Sicherheitsfirma.
Seine bevorzugten Waffen sind Holzstäbe in verschiedenen Größen (zwei kurze oder ein langer) sowie Pfeil und Bogen. Mit Schusswaffen arbeitet er nur, wenn es unbedingt sein muss (im Krieg).
Etwa hundert Jahre später fanden seine Eltern wieder zusammen, beschlossen dann jedoch, gemeinsam den Weg des Irdischen zu gehen, da sie das Gefühl hatten, alles erlebt zu haben, was sie erleben wollten.
Die Sicherheitsfirma besteht bis heute, wobei er immer andere Leute als Geschäftsführer einsetzt und selbst kaum in Erscheinung tritt, sondern nur dann, wenn es um besonders wichtige oder lukrative Aufträge geht. Er kümmert sich um Dienste als Bodyguard, die Begleitung wichtiger Waren durch die USA und übernimmt auch detektivische Arbeiten und Nachforschungen. Je nachdem, was spannend ist und/ oder viel Geld bringt.

>>> Rick ist kein großer Redner. Es ist nicht so, dass er stumm ist oder sich dem Sprechen verweigert. Es ist lediglich so, dass er lieber körperlich agiert. Trotzdem ist er in vielen Sprachen bewandert, auch wenn er nicht der beste Verhandlungspartner ist. Große Reden schwingen ist einfach nicht sein Ding.
Insgesamt ist er ein sehr verschlossener Typ, der ungern zeigt, was er denkt und fühlt. Man könnte es mit Überheblichkeit oder Arroganz verwechseln, wenn man ihn nicht besser kennen würde und wüsste, dass er lieber der stille Beobachter ist, seine Informationen sammelt und gut nachdenkt, bevor er etwas sagt. Nicht immer gelingt ihm das und dann kann seine große Klappe ihm durchaus im Wege stehen.
Im Großen und Ganzen denkt er mittlerweile aber nach, bevor er handelt.
Seiner Familie gegenüber lässt er diese Maske auch mal fallen und kann sehr (Selbst)ironisch oder sarkastisch sein.
Sich selbst nimmt er nicht immer so ernst und ist sehr kritikfähig. Immer versucht er, an sich zu arbeiten und besser zu werden.
Heute besser als gestern. Morgen besser als heute.
Wenn er sich nicht mit dem Training oder der Meditation beschäftigt, dann spielt er sehr gerne mal ein lange andauerndes Computerspiel. Mit Technik kommt er jedoch nur leidlich gut zurecht und besitzt sein Handy eigentlich nur, um mit seiner Familie in Kontakt zu bleiben. Der Typ, der auf Facebook Fotos von seinem Mittagessen oder seinem Hund veröffentlicht, ist er nicht. Er hält sich selbst nicht für wichtig genug, um so etwas zu verbreiten und macht insgesamt wenig Aufhebens um seine Person.

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>> keines (aber es ist geplant zu schauen, ob sich Faith und er ineinander verlieben können)

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[X] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

>>> Cedric kam gerade von einem langen Spaziergang mit seinem Hund zurück. Seit vielen Jahren besaß er immer wieder einen. Die meisten hatte er als Streuner irgendwo aufgegabelt. Das aktuelle Tier war ein Corgi Mischling, den er aus dem Tierheim geholt hatte. Für den hochgewachsenen, immer ernst dreinblickenden Mann war das eigentlich nicht unbedingt der passende Partner, aber die beiden kamen gut miteinander zurecht.
Es war ein seltsamer Spaziergang gewesen. Irgendwie schien die Welt um den Mann mit den irischen Wurzeln nie ganz ruhig zu werden. Er war einer jungen Frau begegnet, die von zwei Männern belästigt wurde. Dass der kleine Mischling sich zwischen die Büsche verzog, während er den jungen Männern auf seine eigene Art und Weise erklärte, was er davon hielt, bedachte er nur mit einem Kopfschütteln. Vielleicht wäre ein Hütehund oder zumindest ein Terrier mit dem Ansatz eines Jagdinstinktes doch besser gewesen. Aber man suchte sich seine Familie und seine Partner eben nicht immer selbst aus.
Nachdem er sich von der Unversehrtheit der Dame in Nöten überzeugt hatte, wartete er noch auf die Polizei und machte seine Aussage. Die beiden Männer mussten jedoch von einem Krankenwagen abgeholt werden. Ced war da mittlerweile… schmerzbefreit. Krieg war eine Sache. Aber Verbrechen gegenüber anderen Menschen oder Wesen fand er nicht gerade prickelnd.
Vergleichsweise spät kam er zuhause an, nachdem er den Corgi aus den Büschen gepflückt hatte.
Als er den kleinen Hund von der Leine befreit und diese mit der Jacke an die Garderobe gehängt hatte, ging er zunächst hinüber in die Küche, um sich einen Kaffee zu kochen und seinen Hund zu füttern, dann griff er nach dem Handy.
In ihrem Chat hatten seine Geschwister kurz geschrieben, was sie mit dem angefangenen Tag anfingen und das es allen gut ging. Mit einem Lächeln legte er das teure Stück wieder weg, nachdem er kurz geschrieben hatte, dass er heute nur einen ausgedehnten Spaziergang gemacht hatte und sich nun ein wenig seinem neuen PC- Spiel widmen wollte. Alles mussten die auch nicht wissen. Denn trotz des Kampfes zuvor ging es ihm gut.
Er machte sich auf ins Badezimmer, um sich zu duschen und sich etwas anderes anzuziehen. Es hatte geregnet und er war mit dem Corgi teilweise gelaufen. Der Corgi schnarchte schon laut in seinem Korb und hatte alle Viere von sich gestreckt, was den Hexer mit dem Kopf schütteln und grinsen ließ, während der Schotte nicht zum ersten Mal in seinem Leben befand, dass ein Kleidungsstück die Blutflecken wohl nicht mehr loswerden würde und diese dem Müll zuführte. Dann wandte er sich dem gemütlicheren Teil des Abends zu, ging duschen und setzte sich dann mit einem Tee an seinen Computer. Doch es würde wohl nichts werden, denn schon rief sein Geschäftsführer an, der ihn von einem aufregenden und lukrativen Auftrag erzählte, der den Blondschopf definitiv interessierte. Kurz meldete er sich bei seinem Dogsitter, da er nicht wusste, wann genau er zurückkehren würde, zog sich etwas an und machte sich auf den Weg in Richtung Boston...

Playerfahrung?
>>> fast 18 Jahre

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharakteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>> nein

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>> fast 32

Regelpasswort?
>>> gibt keins

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ ] 1. Person [X] 3. Person [ ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>> bin bereits da

Wunschavatar?
>>> Jannis Niewöhner

Klick

Willst du noch irgendwas los werden?
>>> Ich habe mich an dieser Zeittafel orientiert.
>>> Da Claire und ich auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen sind, habe ich mich mit @Faith MacKenzie entschieden, die Ursprungsidee (als eventuellen Partner) wieder aufzugreifen, aber große Teile der Planung von Jay zu übernehmen, da er uns beiden sehr gefiel.
Das letztliche Okay steht von ihr aber noch aus, wir haben besprochen, dass ich den Guten erstmal zu Ende bastle und ihr das Ergebnis präsentiere.
@Tatia Petrova @Julian Dawson @Lyvia Everett @Hope Andrea Mikaelson


| Connor Dunne | schottische Wurzeln | Ex- Serienmörder | 27 Jahre alt |
they say oh my god
I see the way you shine
take your hand, my dear,
and place them both in mine
you know you stopped me dead
while I was passing by
and now I beg to see you dance
just one more time


Ben: Ben Bremer & Connor Dunne & Kaye Brightwater & Paw Murphy


Folgenden Mitgliedern gefällt das:
Tatia Petrova
und
Faith MacKenzie
Tatia Petrova und Faith MacKenzie lieben es!
Faith MacKenzie hat sich bedankt!

Faith MacKenzie
findet es zum Anbeißen!

Tatia Petrova
und
Faith MacKenzie
haben es gelesen!
zuletzt bearbeitet 08.02.2022 19:10 | nach oben springen

#88

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 13.02.2022 21:44
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>> Archie Barrow

Alter deines Charakters
>>> 18

Alles über dein Wesen
Auf Wunsch gelöscht

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>> Nein

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[ ] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ x ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

Playerfahrung?
>>> ca. 8 Jahre

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharackteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>> Ja, Staffel 1 - 4 danach grobe Szenen dank Pinterest und Tumblr

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>> 30

Regelpasswort?
>>> Rose99

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ ] 1. Person [ ] 3. Person [x ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>> War schon mal hier

Wunschavatar?
>>> Nani Hirunkit

Willst du noch irgendwas los werden?
>>> Nö



zuletzt bearbeitet 14.02.2022 13:25 | nach oben springen

#89

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 13.02.2022 22:41
von Hope Andrea Mikaelson | 185 Beiträge

Archie

Bist du auch in sehnsüchtiger Erwartung, dass endlich der Super Bowl startet? Wenn ja - ich auch. Wenn nicht… dann halt auch nicht
Jedenfalls müssen wir noch ein paar Details im Team bequatschen, bis dahin musst du dich leider noch etwas gedulden. Ich geb dir Bescheid, sobald wir’s haben und bis dahin lasse ich dir ein paar Super Bowl Snacks da. Fühl dich geehrt, sonst teile ich nicht
*schiebt ihm ein paar Corn Dogs und Burger rüber*





nach oben springen

#90

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 14.02.2022 12:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Huhu

ich hab mich nun dazu entschlossen doch nicht ins Forum zu kommen. Ich bin eigentlich ein sehr geduldiger Mensch und verstehe natürlich, dass das RLA vor geht und man nicht steuern kann wie eingespannt man ist. Nehmt mir das nun bitte nicht böse, aber Julian sagte gestern zu mir meine Story geht so in Ordnung, ich kann mich bewerben und wir quatschen intern wenn ich etwas an der Story ändere. Jetzt warte ich leider seit über 12 Stunden suf eine Rückmeldung obwohl ich die Zusage schon hatte

Es wäre toll wenn ihr meine Bewerbung wieder entfernen könnten oder die Story herausnehmen.
Ich wünsche euch viel Spaß weiterhin

Archie


nach oben springen

#91

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 14.02.2022 13:07
von Julian Dawson | 927 Beiträge

Schade, dass deine Geduld nicht gereicht hatte. Wir werden deinem Wunsch klarerweise nachkommen und wünschen dir weiterhin viel Spaß für dein Hobby

Lg
Julian



Vikings are not dead - they live forever

nach oben springen

#92

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 20.02.2022 19:47
von Lucca Cross
avatar

BITTE NACH DER ANNAHME STORY LÖSCHEN!
DANKE


Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>>Lucca Cross

Alter deines Charakters
>>>24 Jahre

Alles über dein Wesen
[Erzähl uns etwas über dein Wesen. Wie bist du verwandelt worden? Hast du besondere Fähigkeiten? Bitte erzähle uns mit mindestens 5 Sätzen was dazu! Stichpunkte würden natürlich ebenso gehen.]
>>>sie ist eine Jägerin aus einer Jägerfamilie, kann gut mit Dolchen/Messern umgehen

Allgemeine Fakten zu deinem Charakter
[Wie tickst du ? Wie sehen dich anderen? Warst du schon mal Tod? Wie bist du wieder zum Leben erweckt worden? Hast du schon mal jemanden umgebracht? Wie kamst du bisher mit deinem Leben zurecht? Gibt es sonst noch wichtige Dinge von dir, die man wissen sollte? Was hast du bisher alles so erlebt? Was machst du beruflich oder suchst du nach einem Job? Wir wünschen uns mindestens 200 Wörter.]
auf Wunsch gelöscht





Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>>nein

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[ ] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

Playerfahrung?
>>>20Jahre+

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharackteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>>VD und TO geschaut

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>>alt genug^^

Regelpasswort?
>>>

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ ] 1. Person [x ] 3. Person [ ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>>Bekannte

Wunschavatar?
>>>Ruby Rose, wurde reserviert

Willst du noch irgendwas los werden?
>>> (War als Lucca Schwester von Jake in der Vorstellung, da der sich abre nicht gemeldet hatte, bin ich jetzt abgeändert hier)

BITTE NACH DER ANNAHME STORY LÖSCHEN!
DANKE




Mia Lancaster
gefällt das
Julian Dawson hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 20.02.2022 22:38 | nach oben springen

#93

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 20.02.2022 20:05
von Alexandra Callaghan | 4.008 Beiträge

Hallo Lucca!

Wie du siehst, ist das Team gerade im rl gefangen. Sicherlich wird sich aber bald jemand um dich kümmern
*lässt Kakao und Kekse da*

@Tatia Petrova @Julian Dawson @Lyvia Everett @Hope Andrea Mikaelson




Julian Dawson hat sich bedankt!

Evelina Callaghan
küsst dich
nach oben springen

#94

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 20.02.2022 20:21
von Julian Dawson | 927 Beiträge

Hey Lucca

Ich muss @Alexandra Callaghan recht geben. Momentan spielt unser Rl echt verrückt, aber wir geloben Besserung.

Okay genug entschuldigt, nun kommen wir zum Wesentlichen. Deine Bewerbung lesen wir uns durch und sobald wir das getan haben, melden wir uns bei dir wieder.
Kakao und Kekse hast du schon bekommen, ich lasse dir noch den Netflixcode hier, amit dir nicht langweilig wird.

Bis bald Julian



Vikings are not dead - they live forever

nach oben springen

#95

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 20.02.2022 22:35
von Julian Dawson | 927 Beiträge

Soo meine Liebe, lange genug gewartet finde ich

Wir freuen uns, wenn du deine Koffer packst, die dir @Alain de Guionneau tragen wird und zu uns rüber kommst

Ich warte auf dich

LG Julian



Vikings are not dead - they live forever

nach oben springen

#96

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 24.02.2022 16:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>> Raymond Roux

Alter deines Charakters
>>> 1046 Jahre (geboren 975 n. Chr.)

Alles über dein Wesen
[Erzähl uns etwas über dein Wesen. Wie bist du verwandelt worden? Hast du besondere Fähigkeiten? Bitte erzähle uns mit mindestens 5 Sätzen was dazu! Stichpunkte würden natürlich ebenso gehen.]
>>> Raymond ist ein sehr alter Vampir und daher sollte man ihn auch nicht unterschätzen. Verwandelt wurde er von seinem Freund Tristan de Martel und bis heute sieht Ray dies als Geschenk an. Er hat die Stärken eines Vampires, wie zum Beispiel gesteigerte Kraft, bessere Sinne und die Fähigkeit Menschen zu manipulieren. Doch natürlich hat Raymond auch alle Schwächen dieses Wesens, wie beispielweise Eisenkraut, Sonnenlicht (wenn er seinen Ring nicht trägt), Holz und auch die Magie. Er trinkt nur Blut der Menschen, Tierblut würde für den stolzen Vampir nicht in Frage kommen.

Allgemeine Fakten zu deinem Charakter
[Wie tickst du ? Wie sehen dich anderen? Warst du schon mal Tod? Wie bist du wieder zum Leben erweckt worden? Hast du schon mal jemanden umgebracht? Wie kamst du bisher mit deinem Leben zurecht? Gibt es sonst noch wichtige Dinge von dir, die man wissen sollte? Was hast du bisher alles so erlebt? Was machst du beruflich oder suchst du nach einem Job? Wir wünschen uns mindestens 200 Wörter.]
>>> Raymond Roux wurde 975 in Frankreich geboren. Er war nur wenige Minuten älter als seine Zwillingsschwester. Überraschenderweise überlebte seine Mutter die anstrengende Geburt, aber auch nur weil sie diese nicht alleine durchstehen musste. Sie war eine Hofdame am Hofe des Grafen de Martel, sein Vater war ein angesehener Berater. Somit wuchsen die Kinder in einem behüteten Umfeld auf und drei Jahre später bekamen sie auch noch eine kleine Schwester. Die drei Geschwister standen sich schon immer sehr nahe und Raymond tat alles dafür seine beiden Schwestern zu beschützen. Außerdem freundete er sich mit dem Sohn des Grafen, Tristan de Martel, an. Doch dies war nicht der einzige Freund von Raymond, denn er war sehr kontaktfreudig. Auch Lucien Castle wurde schnell zu seinem Freund, genauso wie die Tochter des Grafen, Aurora de Martel, eine Freundin für ihn wurde, auch wenn er mit ihr nicht so viel Zeit verbringen konnte wie mit ihrem Bruder. Raymond lernte alles, was für einen Jungen seines Standes wichtig war. Er wurde im Schwertkampf unterrichtet, damit er sich verteidigen konnte, aber auch brachte man ihm das Lesen und Schreiben bei, da er ja irgendwann ebenfalls an Ratssitzungen teilhaben sollte. Das strategische Denken hatte der Junge schon sehr früh gelernt, es lag ihm einfach im Blut. Außerdem lernte Raymond schnell, wie er sich einen Vorteil verschaffen konnte und nutzte dies auch aus. Umso älter er wurde, umso mehr zeichneten sich bestimmte Charakterzüge bei Raymond ab, welche auch sein Vater schon besessen hatte. Er war charismatisch, zeitgleich aber auch immer auf seinen Vorteil bedacht und dafür würde er auch gewisse Grenzen überschreiten. Sein Leben verlief weitestgehend normal, sollte sich durch die Ankunft der Mikaelson Geschwister aber ändern. Auch wenn Raymond sich von diesen möglichst fernhielt, einfach weil er ihnen nicht über den Weg traute, sah dies bei seinen Freunden doch etwas anders aus. Noch ahnte der junge Mann nicht, was diese Leute tatsächlich für Wesen waren. Als dann Lucien, Tristan und Aurora verwandelt wurden, wurden sie außerdem gezwungen den Hof zu verlassen. Bevor dies aber geschah, kam Tristan in einer Nacht zu seinem langjährigen Freund. Er erzählte ihm was passiert war und bot Raymond an, ihn ebenfalls in einen Vampir zu verwandeln. Der junge Mann sah dies als Geschenk an und willigte augenblicklich ein, somit trank er das Blut von Tristan und schlitzte sich anschließend die Kehle auf. Als er wieder erwachte, verspürte er einen großen Hunger und seine Freunde waren verschwunden. Auch die Mikaelsons waren fort, somit war Raymond auf sich alleine gestellt. Er fand schnell heraus, dass er Blut trinken musste. Das erste Mal tötete er einen Angestellten des Hofes, merkte aber selbst, dass er mit dieser Taktik auf lange Sicht zu viel Aufmerksamkeit erregen würde. Er versuchte sich selbst die Kontrolle zu lehren, auch wenn dies ein langer Prozess war und viele Tote zur Folge hatte. Doch währenddessen hatte er gelernt, dass er sich dafür möglichst weit vom Hof entfernen musste und überfiel nun eigentlich nur noch diese Art Leute, nach denen man nicht suchen würde. Somit schaffte Raymond es sich selbst die Kontrolle beizubringen und nun konnte er den Vampirismus wahrlich nur noch als Geschenk ansehen. Er wurde nicht älter, hatte übernatürlich Kräfte und konnte sein Leben in vollen Zügen genießen. Raymond konnte sich aber nicht erklären warum Tristan, Aurora und Lucien einfach verschwunden waren, vor allem nicht nachdem Tristan ihn verwandelt hatte. Er suchte nach den dreien, fand aber keinerlei Spuren. Schließlich kam Raymond zu dem Schluss, dass sie einfach nicht gefunden werden wollten. Für ihn war es wie Verrat den neuen Vampir so ohne Weiteres zurück zu lassen und dadurch verlor Raymond das Vertrauen in die Menschen um ihn herum. Selbst seinen Eltern misstraute er seitdem, da er Angst hatte, dass so etwas wieder geschehen würde. Außerdem sah er sich für diese als Gefahr, denn er konnte noch immer die Kontrolle verlieren. Dennoch schaffte er es nicht zu gehen, denn da waren immer noch seine Schwestern. Diese konnte der junge Vampir nicht einfach zurücklassen und da er beide niemals verlieren wollte, entschied er sich ihnen die Wahrheit zu erzählen und sie ebenfalls zu seinesgleichen zu verwandeln. Jedoch ließ er seine Schwestern nicht einfach im Stich, wie es sein Erschaffer bei ihm getan hatte, er brachte den beiden alles bei was sie wissen mussten, einschließlich der Kontrolle. Gemeinsam verließen sie nach einigen Monaten Frankreich, immerhin mussten sie sowieso irgendwann gehen. Irgendwann würde es nämlich auffallen, dass keiner von ihnen alterte. Raymond kümmerte sich um seine Schwestern und ging dabei über Leichen. Viele Menschen mussten das Leben durch seine Hand lassen, doch es war dem Vampir egal, solange es ihm oder seiner Familie einen Vorteil einbrachte. Dennoch lernte er auch schnell, dass er nicht wahllos töten durfte, auch keine übernatürlichen Wesen, um sich so nicht zu viele Feinde zu machen. Immer dachte er auch an die Zukunft und sorgte dafür, dass Raymond selbst und seine Schwestern das Leben genießen konnten. Irgendwann wollten diese aber auch ihre eigenen Wege gehen und somit trennten sich die Wege der drei. Seine Zwillingsschwester und Raymond hatten aber eine ganz besondere Verbindung zueinander und so trafen sie sich sehr schnell wieder. Die jüngere Schwester blieb oft über längere Zeit ohne Kontakt zu den anderen beiden, doch auch die Wege der beiden kreuzten sich immer wieder. Sie würden auf ewig eine Familie bleiben und sollte eine seiner Schwestern Hilfe benötigen, würde er immer zur Stelle sein. Eine Zeit lang stellte Raymond auch seine Gefühle ab, da ihm das Leben langweilig geworden war, doch seine Schwestern brachten ihn letztendlich dazu diese wieder einzuschalten. So lebte er durch die Jahrhunderte hindurch, traf immer mal flüchtige Bekanntschaften, aber nur wenige wahrliche Freunde. Noch immer hatte Raymond Probleme damit anderen zu vertrauen. Im Jahre 1578 traf er dann auf eine junge Frau, einen Menschen, in welche Raymond sich dann doch verliebte, auch wenn er sich zuerst gegen diese Gefühle gewehrt hatte. Er wollte sie verwandeln, damit sie die Ewigkeit zusammen verbringen konnten und sie willigte ein. Bevor Raymond ihr aber sein Blut geben konnte, belauschte er ein Gespräch zwischen ihr und einem anderen Mann. Sie wollte den Vampir nur ausnutzen, um an die Unsterblichkeit zu gelangen, ihr Herz gehörte schon einem anderen und mit ihm wollte sie die Ewigkeit verbringen. Schon von Anfang an hatte sie gewusst wer Raymond war und wollte dies ausnutzen. Der Vampir war sehr verletzt und wurde wütend, kurzerhand tötete er den Mann, gab ihr sein Blut und brach ihr anschließend das Genick. Raymond hatte seine Gefühle abgestellt und verabschiedete sich mit den Worten, dass sie die Ewigkeit nun alleine und einsam, ohne ihre wahre Liebe verbringen müsste. Danach verschwand er und hinterließ auf seinen Wegen eine Spur aus Leichen. Nur seine Schwestern schafften es gemeinsam, den Vampir dazu zu bringen seinen Schalter wieder umzulegen. Doch das Thema Liebe war für ihn nun Geschichte, da er nicht mehr auf diese Art und Weise verletzt werden wollte. Er reiste durch die Welt und pflegte bestenfalls Bekanntschaften, neue Freunde ließ er schon gar nicht mehr in sein Leben. Durch das Ereignis wurde er misstrauischer gegenüber anderen, wenn dies denn überhaupt noch möglich war. Anderen Personen zeigte er dies jedoch nicht und gab vielen Leuten auf seinem Lebensweg das Gefühl, sie wären etwas Besonderes für den Mann. Umso moderne die Welt wurde, umso mehr merkte auch Raymond, dass es besser war sich unter die Menschen zu mischen. Somit suchte er sich die verschiedensten Berufe und änderte diese ständig, wenn er den Ort wechselte. Vor einigen Jahren hatte er sich dazu entschieden Anwalt zu werden und merkte, dass er erstaunlich gut darin war. Seine Wege führten ihn nun nach Mystic Falls und er hoffte, dass seine Schwestern ihm irgendwann folgen würden. Raymond hatte von der Salvatore Boarding School gehört und das hatte die Neugier in dem Vampir geweckt.

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>> Nein

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[ ] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ x ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

Playerfahrung?
>>> ca. 7 Jahre

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharackteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>> Ja, aktueller Stand aller drei Serien.

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>> 22 Jahre

Regelpasswort?
>>> Leider konnte ich keines finden

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ x ] 1. Person [ ] 3. Person [ ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>> Ich bin schon hier

Wunschavatar?
>>> Penn Badgley

Willst du noch irgendwas los werden?
>>> Nein


Folgenden Mitgliedern gefällt das:
Tatia Petrova
und
Julian Dawson
nach oben springen

#97

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 24.02.2022 17:20
von Tatia Petrova | 9.876 Beiträge

Guten Abend Raymund

Ich freue mich, dass du deinen Weg so schnell zu uns gefunden hast.
Leider ist mein Team noch im RL gefangen, sobald ich sie alle erreicht habe, sage ich dir hier bescheid.

Hoffe du kannst dich noch etwas gedulden ?

Stelle dir solange Kuchen, Kaffee und mein Netflixaccount hier hin

Liebe Grüße
Tatia




nach oben springen

#98

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 24.02.2022 19:23
von Julian Dawson | 927 Beiträge

Hey Raymund

Gehe ich als Tatia durch?
Kleiner Scherz am Rande. Wir haben nun alle gelesen udn sind der Meinung, du sollst ganz schnell auf die andere Seite kommen. Also pack deine Koffer und dann ab mit dir in die Anmeldung.
Meine Wenigkeit wartet auf dich

Bis dann
Julian



Vikings are not dead - they live forever

nach oben springen

#99

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 05.03.2022 20:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Dein Wunschname
[Bitte keine Namen von Schauspielern oder Charakteren aus anderen Serien, die NICHT dem TVDU angehören]
>>> Alexia Branson

Alter deines Charakters
>>> schon viele Jahre

Alles über dein Wesen
[Erzähl uns etwas über dein Wesen. Wie bist du verwandelt worden? Hast du besondere Fähigkeiten? Bitte erzähle uns mit mindestens 5 Sätzen was dazu! Stichpunkte würden natürlich ebenso gehen.]
>>>damals ein Vampir, nun ein Mensch

Allgemeine Fakten zu deinem Charakter
[Wie tickst du ? Wie sehen dich anderen? Warst du schon mal Tod? Wie bist du wieder zum Leben erweckt worden? Hast du schon mal jemanden umgebracht? Wie kamst du bisher mit deinem Leben zurecht? Gibt es sonst noch wichtige Dinge von dir, die man wissen sollte? Was hast du bisher alles so erlebt? Was machst du beruflich oder suchst du nach einem Job? Wir wünschen uns mindestens 200 Wörter.]
>>>
Sie wurde 1659 geboren und war zum Zeitpunkt ihres Todes ungefähr 350 Jahre alt. Sie wurde wahrscheinlich im Jahr 1679 in einen Vampir verwandelt. Da sie früh ihre Eltern verlor, musste Lexi für ihren kleinen Bruder sorgen. Ihr Bruder wurde sehr krank und sie bat die Apothekerin, Pearl, um Hilfe. Sie gab dem Jungen ihr Blut, er heilte und wurde wieder gesund. Voller Sorge, dass es wieder passieren wird, hat sie Pearl gebeten sie in einen Vampir zu verwandeln, aus Liebe zu ihrem Bruder. Pearl warnte sie jedoch, aber Lexi bestand darauf. Pearl gab Lexi ihr Blut, gemischt mit Kräutern in einer Schale. Lexi trank und Pearl erklärte ihr, sie muss nun in den nächsten 24 Stunden sterben und hat dann 24 Stunden Zeit Menschenblut zu trinken, um die Verwandlung in einen Vampir zu vollenden. Sie sprang in einen Bach und ertrank. Sie trank Menschenblut von einer Bauerstochter, konnte sich jedoch vor lauter Blutdurst nicht kontrollieren und brachte das Mädchen um. Sie wurde bis zu ihrem Tod von Reue geplagt.

1864 lernte sie Stefan kennen, der von Katherine Pierce in einen Vampir verwandelt wurde. Nachdem er versucht hatte ihr Blut zu trinken, gab sie sich als Vampir zu erkennen und erklärte ihm, dass er durch Jagd und Mord seine Menschlichkeit verliert. Sie half ihm sein Verlangen nach Blut zu kontrollieren und sie veränderte Stefans Persönlichkeit zum Guten.

Im April 1922 spürte Lexi ihren Freund erneut auf, der einen Rückfall erlitten hatte und als Ripper unzählige Menschen tötete. Sie half Stefan auf ihre ganz eigene Weise und er entsagte menschlichen Blut endgültig. Beide verband eine tiefe Freundschaft und Lexi besuchte Stefan jedes Jahr zu seinem Geburtstag. Anlässlich es dieses Tages gingen beide 1987 auf ein Bon Jovi Konzert und wurde dabei heimlich von Katherine beobachtet. Anfang des 21. Jahrhunderts verliebte sich Lexi in einen Menschen namens Lee und verwandelte ihn in einen Vampir, so konnten sie für immer zusammen sein.
Allerdings verlor sie ihre große Liebe und auch sie wurde von Damon gepfählt und geisterte auf der anderen Seite herum. Dank Bonnie und den Töchtern von Josette kehrte sie wieder zurück ins Leben, allerdings ist sie nun ein Mensch und ihre Erinnerungen sind wie gelöscht. Mal sehen ob diese zurückkehren oder muss sie ein ganz neues Leben beginnen?



Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[Wenn ja, welches ?]
>>>forum Gesuch

Schreibprobe
[Bitte beachtet, dass wir von Seriencharakteren IMMER einen Probepost verlangen, je nachdem, ob uns deine Bewerbung überzeugt, geben wir dir eine Situation vor. Für den Probepost erstellen wir dir ein externes Thema. Auf Anfrage kannst du auch hier eine vorgegebene Situation bekommen.]
[X ] aus Sicht des Charakters [ ] ein älterer Post [ ] wird nicht benötigt [ ] entscheidet er/sie bei der Bewerbung

Playerfahrung?
>>>6 Jahre aber hatte nun eine lange Pause.

Serienwissen vorhanden? Wenn ja, wieviel?
[Wenn nein, ist es kein Problem! Wir nehmen auch welche auf die unsere Serien nicht kennen. Bei den wichtigen Seriencharackteren sollte man mindesten auf dem deutschen Stand sein!]
>>> tvd geguckt

Alter deiner PB
- bitte bedenke, dass wir ein FSK 18 Forum sind -
>>>25

Regelpasswort?
>>>

Schreibstil?
1. oder 3. Person? Vergangenheit oder Gegenwart?
[ ] 1. Person [X] 3. Person [ ] ich passe mich an

Wie hast du den Weg zu uns gefunden?
>>> war früher mal bei euch

Wunschavatar?
>>>arielle kebbel

Willst du noch irgendwas los werden?
>>>



Adrian Chase
gefällt das
Caroline Salvatore liebt es!
nach oben springen

#100

RE: Charakterbewerbung

in Become a part of us! 05.03.2022 20:48
von Julian Dawson | 927 Beiträge

Hallo Alexia

Toll, dass dein Weg dich hier her geführt hat.

Wie du siehst, ist ein Teil des teams wohl irgendwo im realen Leben verschwunden. Hab noch etwas Geduld, bis wir uns deine Bewerbung durchgelesen haben. Sobald das geschafft ist, melden wir uns wieder.
Für die Wartezeit, lasse ich dir noch Snacks, Getränke und den Netflixcode hier

Bis dahin
LG Julian



Vikings are not dead - they live forever

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Alain de Guionneau, Niklaus Mikaelson, Cecilia Loreley Aradia, Alexandra Callaghan

Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste , gestern 83 Gäste online


disconnected Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor