INTRO

Geeignet für alle Mystery & Horror-Fans oder für 'Nicht-Fans' der Serie. Serienwissen muss nicht vorhanden sein, da wir uns nur an gewissen Eckpunkte halten.
WIR SPIELEN NACH DEM PRINZIP DER ORTSTRENNUNG!
Aktuell suchen wir «Lorenzo St. John «Matt Donovan «Nadia Petrova «Vincent Griffith «Milton Greasley «Kaleb «MG «Dorian Williams «Wade «Sebastian «Roman Sienna und andere Seriencharas!
»Schüler für unsere Salvatore Boarding School
»Bewohner für Mystic Falls und New Orleans
»Cops für Mystic Falls und New Orleans
»Mitglieder für Marcels Vampirarmee
»Werwölfe für unsere Rudel
TEAM
26.04.2021 Mystic Falls
the daily news
Fake News Breaking NOW
Liebes Tagebuch, heute wird was Schreckliches passieren. Warum habe ich diesen Satz geschrieben? Es ist absurd, denn es gibt keinen Grund für mich, mir Sorgen zu machen. Eher tausend Gründe, mich zu freuen, aber...... Ich schaue auf den Wecker. Halb sechs Uhr morgens. Ich liege im Bett, bin hellwach und fürchte mich. Immer wieder rede ich mir ein, dass ich nur total durcheinander bin wegen des Zeitunterschieds zwischen England und hier. Aber das erklärt noch lange nicht, warum ich solche Angst habe und mich so entsetzlich verloren fühle. Ich weiß, das hört sich verrückt an. Doch selbst als ich das Haus sah und die Verranda, ließ mich dieses Gefühl immer noch nicht los. Alles kommt mir so fremd vor, als ob ich nicht hierher gehören würde und das Schlimmste ist, ich fühle eine schreckliche Sehnsucht. Irgendwo anders ist mein Platz, aber ich kann diesen Ort nicht finden. Heute muss ich mich der Clique stellen. Wir wollen uns vor der Schule auf dem Parkplatz treffen. Warum habe ich solche Angst? Fürchte ich mich etwa vor ihnen? Eine unbekannte Autorin
WEATHER

Mystic Falls: sonnig, 18 Grad New Orleans: bewölkt, 22 Grad
#1

Zwillingsschwester wird gesucht

in Female 17.01.2023 12:18
von Mia Lancaster | 95 Beiträge


- Name - Alter - Wesen - Wohnort -
- Mia 'Sinara' Lancaster - 20. Juli 2001 - Mensch/Hexe - New Orleans -

Zugehörigkeit & Gesinnung
[Gehört ihr einem Rudel/Zirkel an? Seid ihr gut oder böse?]
- Nein - Mal so, mal so -

Meine Lebensgeschichte:
Sinara Lancaster wurde am 20.07.1705 geboren. In den königlichen Adel, das Haus Lancaster in England. Es fehlte ihr an nichts. Als Einzelkind genoss sie die Vorzüge als solches. Ihre Kindheit war in dem Sinne normal. Sie besuchte die besten Schulen und musste sich keine Sorgen machen. Was ihr aber schwer fiel war der Kontakt zu anderen Kindern in ihrem Alter. Sinara ließ sich selten was sagen. Es musste schon in dem jungen Alter nach ihrem Kopf gehen. Ob bei anderen Kindern oder Lehrern. Selbst beim Personal machte die junge Lancaster keinen Halt. Man hielt sie für verwöhnt und zickig. Vielleicht auch unkontrolliert. Ihre Eltern schoben dies auf das Alter. Sinara wollte mit zunehmenden Alter in allem immer besser als andere sein. Sei es in der Schule, beim Sport oder bei Feierlichkeiten. Sie zog gerne die Blicke auf sich. Das wurde im Alter immer schlimmer.

Mit 18 reiste sie mit ihren Eltern nach New Orleans. Da ihre Mutter ursprünglich von dort stammte. Aus dem Grund besaßen sie in New Orleans auch einen Wohnsitz. Zu dieser Zeit lernte Sinara auch Vivianne Lescheres kennen. Anfänglich ließ die junge Lancaster ihre Launen auch an Vivianne aus. Die Dunkelhaarige ließ sich das aber nicht gefallen und bot ihr Paroli. Etwas, was Sinara nicht kannte. Wer wusste auch schon, was Vivianne in der Brünetten sah. Es entstand eine Freundschaft, eine innige und beste Freundschaft. Während Sinara aber mehr gegen ihr Elternhaus rebellierte, da man sie mit einem fremden Mann verloben wollte, schaffte es nur Vivianne die störrische Brünette zu beruhigen. Sie lernte durch Vivianne auch Armand Navarro kennen. Mehr oder minder flüchtig. Sie wusste nichts über Wölfe, Hexen und Vampire. Auch von Niklaus Mikaelson erfuhr sie von Vivianne. Nur nicht was er war oder seine Familie. Von ihrer Familie kapselte sie sich ab, wurde rebellisch gar kämpferisch. Der Kontakt zu Vivianne wurde weniger, da Sinara die dunkle Seite New Orleans kennenlernte. Magie. Dunkle Magie. Sie erfuhr so langsam von Hexen, Vampire und Wölfe. Erfuhr die Geschichte New Orleans, was die Hexen und Wölfe betraf und so langsam machten so viele fragliche Dinge Sinn. Dinge, die auch ihre beste Freundin Vivianne betrafen. Anstatt aber Vivianne zu helfen, zu unterstützen, wurde sie von der dunklen Magie eingenommen. Ihre schlechten Eigenschaften gestärkt. Sie wollte Macht! Selbst Vivianne bemerkte diese radikale Veränderung, aber auch sie konnte Sinara nicht mehr stoppen.
Von der dunklen Magie besessen brachte sie eines Nachts ihre Eltern um. Eiskalt, blutig und ohne Reue zu empfinden. Vivianne fand sie kurz nachdem die Lancaster ihre Tat vollbracht hatte. An ihren Händen und dem Messer klebte noch das Blut. Ihr Blick war kalt, leer. Das war das letzte Mal, dass sich beide jungen Frauen sahen! Sinara verschwand nach dieser Bluttat. Sie verbündete sich mit verstoßenen Hexen, gründete mehr oder weniger eine Gruppe. Sie lernte das Kämpfen, aber auch mit Magie umzugehen. Als Nachfahrin einer Hexe! Etwas sie erst zu diesem Zeitpunkt herausfand. Die Magie veränderte sie so sehr, dass sie nicht mehr klar denken konnte. Nachdem sie auch ihren ''Verlobten'' auf qualvolle Weise umbrachte, legte sie sich mit den falschen Leuten an. Mit einem Wolf! Ohne es zu wissen. Dieser Wolf brachte sie um.

Mia Lancaster wurde am 20 Juli 2001 in Portsmouth, einer Hafenstadt mit Marinestützpunkt an der Südküste Englands, die größtenteils auf Portsea Island lieg geboren. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Sophie. Da sie zweieiig sind, sehen sich beide bedingt ähnlich. Während Sophie die ruhigere und einfachere war, tanzte Mia eher aus der Reihe. Sie war lauter und ungezügelter. Sie kletterte lieber auf Bäume, raufte sich mit den Jungs und machte Ärger. Eher aber auf charmante Art und Weise. Sie war dennoch ein nettes und zuvorkommendes Mädchen. Dennoch konnten die Zwillinge unterschiedlicher nicht sein. So war es in der Kindheit und auch als sie Teenager waren. Schlimm aber wurde es, als die Zwillinge 16 wurden. Von da an veränderte sich Mia. Ab und zu hatte sie Gedächtnislücken, Blackouts. Als sei sie nicht sie selbst. Als würde etwas anderes ihr Denken und ihr Handeln bestimmen. Sie hatte Alpträume. Ihre Eltern wussten nicht woran das lag. Ein Jahr lang wurde sie von verschiedenen Ärzten untersucht, aber keiner fand einen Grund oder eine Ursache. Sie war gesund.
Als sie 18 wurde, wurde es mit den Träumen schlimmer. Sie konnte nicht mehr unterscheiden was Traum und Realität war. In der Schulde mied man sie, was sich für sie vertraut anfühlte. Eines Nachts griff sie im Halbschlaf ihre Zwillingsschwester an und würgte sie. Gerade so konnten ihre Eltern schlimmeres verhindern. Mia wurde zu einer Gefahr. Für sich, für andere und für ihre Familie. Die Eltern beschlossen schweren Herzens Mia in eine Einrichtung zu bringen, wo sich Ärzte und auch Psychologen um sie kümmern konnten. Für Sophie war das schlimm, denn sie war noch nie von ihrer Schwester getrennt gewesen.
In der ersten Nacht in der Einrichtung, schlafwandelte Mia wieder. Sie verließ die Einrichtung und schlich sich zu ihrem Elternhaus. Vollkommen automatisch und ohne nachzudenken zündete sie das Haus an. Das Haus in dem ihre Eltern schliefen und vermeintlich auch ihre Schwester. Die Eltern starben in den Flammen. Sophie nicht! Sie hatte sich aus dem Haus geschlichen, um eigentlich Mia zu besuchen. Als Sophie aber zurück kam, brannte das Haus nieder. Sie sah ihre Schwester, die mit leerem Blick das brennende Haus anstarrte und dann ohne jeglicher Gefühlsregung ging. Der Moment für Sophie sich endgültig von ihrer Schwester fern zu halten.....

An jene Nacht konnte sich Mia nie erinnern. Sie wachte in ihrem Bett in der Klinik auf und von jenem Tag an waren die Alpträume weg. Die Ärzte erzählten ihr, dass ihre Eltern und ihre Schwester bei dem Brand gestorben waren. Für Mia brach eine Welt zusammen. Sie musste erst wieder lernen zu leben. Ein Jahr blieb sie noch in der Klinik, dann wurde sie entlassen. Mit 19. Ohne Wohnung, ohne Job, ohne Familie. Ihr Blieb nur ein kleines Erbe. Etwas Geld.
In England konnte sie nicht bleiben. Sie brauchte einen Neuanfang. Weit weg. Warum auch immer, ihr Weg führte sie nach New Orleans. Sie wusste, dass sie Wurzeln dort hatte, aber nie in wie fern. Da ihre Alpträume aufhörten, beschloss sie die Uni dort fertig zu machen. Sie wohnte in einer WG und arbeitete nebenbei in einer Bar als Kellnerin. Sie wusste nicht, dass sich alles bald wiederholen sollte!


Avatar:
- Alycia Debnam-Carey -


- Name - Alter - Wesen - Wohnort -
- Sophie Lancaster - 20. Juli 2001 - Mensch - ??? -

Zugehörigkeit & Gesinnung
[Gehört ihr einem Rudel/Zirkel an? Seid ihr gut oder böse?]
- Deine Entscheidung - Gut -

So stehen wir zueinander:
Du bist meine Zwillingsschwester

Deine Lebensgeschichte:
Steht alles oben. Was du bis zu unserem Wiedersehen gemacht hast musst du wissen.
Alles andere kann man dann intern besprechen.


Gewünschter Avatar:
- Alicia Vikander -
(Auch verhandelbar)

Schreibprobe:
[Bei Seriencharakteren wird immer ein Probepost verlangt]
[x] Aus der Sicht des Charakters [] Ein alter Probepost reicht
[] Probeplay [] Nein


Sonstiges Erwähnenswertes:
Bitte nur melden, wenn wirklich Interesse besteht. Das Wiedersehen und das Verhältnis der Schwestern wird nicht schnell durchgespielt sein und alles ist wieder gut. Es wird viel Action und Drama geben. Sie werden sich hassen und wieder lieben, aber dazwischen wird auch einiges passieren. Das sollte man wissen.


     

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
You read my mind, I read your body || Psychotherapeutin Gesucht
Erstellt im Forum Female von Mia Lancaster
0 17.01.2023 12:12goto
von Mia Lancaster • Zugriffe: 141

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste , gestern 125 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4049 Themen und 185322 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 198 Benutzer (21.12.2023 14:54).

disconnected Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor